Agenois

Agenais oder Agenois ist eine ehemalige Provinz Frankreichs.

Im antiken Gallien war es die Heimat der Nitiobrogen mit Aginnum (Agen) als Hauptstadt. Im 4. Jahrhundert bildete es die Civitas Agennensium als Teil der römischen Provinz Aquitania secunda. In der Zeit der Merowinger und Karolinger gehörte Agenais zu Aquitanien, und wurde danach eine erbliche Grafschaft als Teil der Gascogne.

1038 wurde die Grafschaft von den Herzögen von Aquitanien und Grafen von Poitou erworben. Die Hochzeit von Eleonore von Aquitanien und Heinrich Plantagenet brachte Agenais 1152 unter englische Herrschaft. Als deren Sohn Richard Löwenherz 1196 seine Schwester Johanna mit Raimund VI., Graf von Toulouse, verheiratete, war Agenais Teil der Mitgift der Braut. Mit den übrigen Gebieten der Grafschaft Toulouse kam Agenais dann 1271 an die französische Krone.

Bereits 1279, als der französische König die älteren Rechte des englischen König anerkennen musste, wurde Agenais an die englische Krone zurückgegeben. Während des Hundertjährigen Kriegs wechselte das Gebiet mehrmals den Besitzer, und erst der Rückzug der Engländer 1453 brachte es 1453 friedlich in den Besitz der Franzosen.

Ab jetzt war Agenais nur noch ein Verwaltungsbegriff. Am Ende des ancien régime war es Teil des "Gouvernements" Guyenne und wurde in der Französischen Revolution in das neu geschaffene Département Lot-et-Garonne eingegliedert, dessen Hauptbestandteil es nun ist.

Der Titel eines Grafen von Agenais, der unter den englischen Königen außer Gebrauch geraten war, wurde von den französischen Königen wiederbelebt. Im Jahr 1789 wurde er von der Familie der Herzöge von Richelieu geführt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agenois — (spr. Aschnoa), vor der Revolution französische Provinz, die Umgegend von Agen, j. größtentheils zum Departement Lot u. Garonne gehörig; producirt Agenoispflaumen u. Agenoiswein (guter Rothwein) u. fabricirt Agenoisleinwand …   Pierer's Universal-Lexikon

  • agenois — AGENOIS, en Guienne, Garites …   Thresor de la langue françoyse

  • Agenois — Agenais (région) Pour les articles homonymes, voir Agenais (homonymie). L Agenais (ou Agenois) (en occitan Agenés) est une région française d Aquitaine située autour d Agen dans le Lot et Garonne, et le Tarn et Garonne sur la rive droite de la… …   Wikipédia en Français

  • Agenois — geographical name see Agenais …   New Collegiate Dictionary

  • Agenois — A·ge·nois (ä zhə nwäʹ) See Agenais. * * * …   Universalium

  • Agenois Regiment — The Régiment d Agenois was a French infantry regiment created under the Ancien Regime in 1595. It participated in the American War of Independence.The regiment, commanded by Baron de Cadignan, suffered heavy casualties in D Estaing s unsuccessful …   Wikipedia

  • Regiment d'Agenois — Régiment d Agénois Le Régiment d Agénois de fut le nom porté par le 16e Régiment d Infanterie de Ligne de 1776 à 1791: 1776: Création du Régiment de d Agénois à partir des 2e et 4e bataillons du Régiment de Béarn 1791: Le Régiment d Agénois est… …   Wikipédia en Français

  • Régiment d'Agénois — Le Régiment d Agénois de fut le nom porté par le 16e Régiment d Infanterie de Ligne de 1776 à 1791: 1776: Création du Régiment de d Agénois à partir des 2e et 4e bataillons du Régiment de Béarn 1791: Le Régiment d Agénois est renommé 16e Régiment …   Wikipédia en Français

  • Organisation de la Maison du Roi — Article détaillé : Maison du Roi. Cet article décrit les responsables des principales fonctions de la Maison du Roi de France sous l Ancien Régime et la Restauration. Sommaire 1 Organisation de la Maison du Roi durant l Ancien Régime 1.1… …   Wikipédia en Français

  • Französische Infanterie-Regimenter des Ancien Régime — Régiment du Roi Régiment de Valirault …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”