Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen

Die Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS e.V.) ist eine im Rahmen des Bologna-Prozesses gegründete, länderübergreifend arbeitende Agentur für die Akkreditierung, also Zulassung, von neuen Studiengängen an Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland mit Sitz in Bonn. Sie wurde im Jahr 2002 gegründet und ist von der Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland (nicht zu verwechseln mit dem Deutschen Akkreditierungsrat) beauftragt. Im November 2010 akkreditierte sie das 2000. Studienprogramm an Universitäten und Fachhochschulen[1]. Diese hohe Zahl erklärt sich dadurch, dass alle europäischen Hochschulen aufgefordert sind, ihre Studiengänge gemäß dem Bachelor- und Master-System (neu) zu organisieren. Das bedeutet, dass letztlich alle in Deutschland existierenden Diplom- und Magister- Studiengänge neu begründet und zugelassen werden müssen.

AQAS wird von zurzeit 65 Hochschulen und zwei wissenschaftlichen Vereinigungen getragen[2]. Die Gremien von AQAS sind international besetzt. Wichtigstes Gremium ist die Akkreditierungskommission mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus verschiedenen Fachrichtungen, Vertretern der Berufspraxis und Studierenden. Die Akkreditierungskommission entscheidet über die Eröffnung von Verfahren auf Zulassung von Studiengängen, bestellt in Abstimmung mit den Fachausschüssen die Gutachterinnen und Gutachter und entscheidet letztlich auf der Grundlage des Bewertungsberichts der Gutachtergruppe ob eine Universität einen beantragten Studiengang anbieten darf oder nicht. Der Geschäftsstelle in Bonn gehören neben den beiden Geschäftsführerinnen derzeit fünfzehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Die Verfahren werden von Referenten betreut, die sich durch einschlägige Erfahrung im Hochschul- und Qualitätssicherungsbereich auszeichnen.

Neben der Akkreditierung von Studiengängen (Programmakkreditierung) bietet AQAS auch Verfahren zur Systemakkreditierung von Hochschulen an. Die Berechtigung, Qualitätssicherungssysteme von Hochschulen für den Bereich Studium und Lehre zu zertifizieren, erhielt die Agentur mit der Zulassung, die durch die Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland auf seiner Sitzung am 31. Oktober 2008 erfolgt ist. Die aktuelle Zulassung gilt nach eigenen Angaben bis 2012[2].

Siehe auch

  • Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e.V. (ASIIN)
  • Akkreditierungsagentur für Studiengänge im Bereich Heilpädagogik, Pflege, Gesundheit und Soziale Arbeit e.V. (AHPGS)
  • Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut (ACQUIN)
  • evalag (Evaluationsagentur Baden-Württemberg)
  • Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA)
  • Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://idw-online.de/pages/de/news398396 Informationsdienst Wissenschaft (IDW online) vom 24. November 2010
  2. a b http://www.aqas.de/daten-ueber-aqas/ Selbstdarstellung auf www.aqas.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland — Die Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland hat den gesetzlichen Auftrag, das System der Qualitätssicherung in Studium und Lehre durch Akkreditierung von Studiengängen zu organisieren.[1] Die öffentlich rechtliche Stiftung… …   Deutsch Wikipedia

  • Akkreditierung (Hochschulen) — Der Begriff Akkreditierung (lat. accredere, Glauben schenken) wird in verschiedenen Bereichen benutzt, um den Umstand zu beschreiben, dass eine allgemein anerkannte Instanz einer anderen das Erfüllen einer besonderen (nützlichen) Eigenschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft — Gründung 1973 Trägerschaft privat Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Studiengangakkreditierung — Der Begriff Akkreditierung (lat. accredere, Glauben schenken) wird in verschiedenen Bereichen benutzt, um den Umstand zu beschreiben, dass eine allgemein anerkannte Instanz einer anderen das Erfüllen einer besonderen (nützlichen) Eigenschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut — Das Akkreditierungs , Certifizierungs und Qualitätssicherungs Institut (ACQUIN) ist die Größte der sechs Akkreditierungsagenturen, die im Auftrag der Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland die fachlich inhaltliche… …   Deutsch Wikipedia

  • AQAS — Die Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS e.V.) ist eine von sechs, im Rahmen des Bologna Prozesses gegründeten, länderübergreifend arbeitenden Agenturen für die Akkreditierung, also Zulassung, von neuen… …   Deutsch Wikipedia

  • BA-Studium — Logo der Berufsakademien in Baden Württemberg, Sachsen und Thüringen Eine Berufsakademie (BA) ist eine Studieneinrichtung im tertiären Bildungsbereich, die eine starke Praxisorientierung aufweist, aber im Gegensatz zur Universität und… …   Deutsch Wikipedia

  • Berufsakademie — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • evalag — (Evaluationsagentur Baden Württemberg) ist eine Stiftung öffentlichen Rechts und wurde im Jahr 2000 auf Grundlage von Vereinbarungen zwischen dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden Württemberg und den Hochschulen des Landes… …   Deutsch Wikipedia

  • ASIIN — Die ASIIN e.V. (Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e.V.) in Düsseldorf ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verein, der sich national wie international… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”