Agesilaos I.

Agesilaos I. (griechisch Ἀγησίλαος) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Doryssos und der sechste König von Sparta aus dem Haus der Agiaden. Während seiner Regierungszeit verfasste Lykurg, der berühmte Gesetzgeber, die spartanischen Gesetze.

Nach dem Tod seines Vaters bestieg er den Thron und soll nach Pausanias nur kurz regiert haben, die Excerpta Latina Barbari schreiben ihm jedoch 30 und Hieronymus sogar 44 Regierungsjahre zu. Als seinen Nachfolger nennt Hieronymus seinen Sohn Archelaos. Die Excerpta Barbari lassen aber zunächst noch Menelaos folgen.

Quellen


Vorgänger Amt Nachfolger
Doryssos König von Sparta
etwa 959–929 v. Chr.
(fiktive Chronologie)
Menelaos

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agesilaos — ist ein griechischer, männlicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Altgriechisch Ἀγησίλαος; Ionisch Ηγεσίλαος; Dorisch Αγησίλας Der Name ist altgriechischen Ursprungs und bedeutet Volksversammler oder Volksführer. Als Beiname des Hades und des… …   Deutsch Wikipedia

  • Agesilaos II. — Agesilaos II. (lateinisch: Agesilaus; * um 443 v. Chr., vermutlich in Sparta; † 359/358 v. Chr. auf Kreta) aus dem Hause der Eurypontiden war König von Sparta. In seine Regierungszeit fällt das Ende der spartanischen Vorherrschaft in… …   Deutsch Wikipedia

  • Agesilāos — Agesilāos, 1) A. I. Sohn des Doryssos, gegen 900 v. Chr. König von Sparta. 2) A. II., Sohn des Archidamas, Bruder des Königs Agis II. von Sparta, geb. 444 v. Chr., seit 397 spartanischer König, zwar unansehnlich von Person, aber groß als Krieger… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kleombrotos I. — Kleombrotos I. († 371 v. Chr., verm. am 5. August) war der Sohn des Pausanias und ein spartanischer König aus dem Geschlecht der Agiaden. Inhaltsverzeichnis 1 Thronbesteigung 2 Erster Feldzug gegen Theben 3 Zweiter Feldzug …   Deutsch Wikipedia

  • Agesipolis I. — Agesipolis I. (griechisch Ἀγησίπολις, * um 410 v. Chr.; † 380 v. Chr.) war der Sohn von Pausanias und ein König von Sparta aus dem Haus der Agiaden. Als sein Vater in die Verbannung ging, wurde er König. Da er und sein jüngerer Bruder Kleombrotos …   Deutsch Wikipedia

  • Straton I. (Sidon) — Straton I. (auch Straton von Sidon; phönizisch Abdastart; † 358 v. Chr.) war von 376 bis 370 v. Chr. und von 361 bis 358 v. Chr. König der phönizischen Stadt Sidon. Inhaltsverzeichnis 1 Regentschaft 1.1 Ehrendekret… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Könige von Sparta — Die Listen der Könige von Sparta sind von zahlreichen antiken Schriftstellern überliefert worden. Für die Jahreszahlen der Agiaden von Eurysthenes bis Polydoros wurden die Zahlen aus Excerpta Latina Barbari verwendet.[1] Wobei der letzte König… …   Deutsch Wikipedia

  • Doryssos — (altgr. Δόρυσσος = speerschwingend; lat. Doryssus oder Dorysthus) war in der griechischen Mythologie der Sohn des Labotas und der fünfte König von Sparta aus dem Haus der Agiaden. Nach dem Tod seines Vaters bestieg er den Thron und soll nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Agiaden — Die Agiaden waren, neben den Eurypontiden eines der beiden Königshäuser des antiken Sparta. Sie führten sich auf den mythischen Herakles Nachkommen Eurysthenes zurück, waren aber nach dessen Sohn, Agis I., benannt. Die Agiaden galten als das… …   Deutsch Wikipedia

  • Archelaos (Sparta) — Archelaos (griechisch Ἀρχέλαος) ist in der griechischen Mythologie der achte König von Sparta aus dem Haus der Agiaden. Nach anderer Überlieferung, die seinen Vorgänger Menelaos auslässt, ist er der siebte König und der Sohn des Agesilaos I …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”