Edouard Vuillard

Édouard Vuillard (* 11. November 1868 in Cuiseaux (Saône-et-Loire); † 21. Juni 1940 in La Baule (Loire-Atlantique)) war ein französischer Maler des Symbolismus.

Vuillard stand den Impressionisten nahe und gehörte bald zum zentralen Kreis der Symbolisten. Er war neben Pierre Bonnard, Maurice Denis und Paul Sérusier sowie seinem Schwager Ker-Xavier Roussel Mitglied der Künstlergruppe Les Nabis. Als bedeutender Grafiker schuf er vor allem hervorragende Lithografien. Die Zeitschrift La Revue Blanche verdankt ihm einige ihrer besten Blätter. Für seine Ölbilder entwickelte er sich besonders matt und transparent wirkende Farben. Er gilt als einer der Hauptmeister des Postimpressionismus.[1]

Im Jahr 1964 wurden Arbeiten von ihm auf der documenta III in Kassel in der berühmten Abteilung Handzeichnungen gezeigt.

Werke (Auswahl)

Einzelnachweise

1937, Garten in Vaucresson (The Metropolitan Museum of Art, New York)

  1. Die späten Impressionisten (Per Amann, Berghaus Verlag)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Edouard Vuillard — Édouard Vuillard :de gauche à droite : Ker Xavier Roussel, Édouard Vuillard, Romain Coolus et Félix Vallotton en 1899 …   Wikipédia en Français

  • Édouard Vuillard — Pour les articles homonymes, voir Vuillard. Édouard Vuillard …   Wikipédia en Français

  • Édouard Vuillard — Cinq peintres ( Cinco pintores ), 1902 1903. De izquierda a derecha, de pie, el autor (Félix Vallotton), sentados, Pierre Bonnard, Édouard Vuillard y Charles Cottet, y de pie Ker Xavier Roussel. Jean Édouard Vuillard (11 de noviembre de 1868… …   Wikipedia Español

  • Édouard Vuillard — von links: Ker Xavier Roussel, Édouard Vuillard, Romain Coolus und Félix Vallotton im Jahr 1899 Édouard Vuillard (* 11. November 1868 in Cuiseaux (Saône et Loire); † …   Deutsch Wikipedia

  • Édouard Vuillard — Jean Édouard Vuillard (November 11, 1868 June 21, 1940) was a French painter and printmaker associated with the Nabis. Early years and educationJean Édouard Vuillard, the son of a retired captain, spent his youth at Cuiseaux (Saône et Loire); in… …   Wikipedia

  • Edouard Vuillard — noun French painter (1868 1940) • Syn: ↑Vuillard, ↑Jean Edouard Vuillard • Instance Hypernyms: ↑painter …   Useful english dictionary

  • Jean Edouard Vuillard — noun French painter (1868 1940) • Syn: ↑Vuillard, ↑Edouard Vuillard • Instance Hypernyms: ↑painter …   Useful english dictionary

  • Vuillard — Édouard Vuillard (* 11. November 1868 in Cuiseaux (Saône et Loire); † 21. Juni 1940 in La Baule (Loire Atlantique)) war ein französischer Maler des Symbolismus. Vuillard stand den Impressionisten nahe und gehörte bald zum zentralen Kreis der… …   Deutsch Wikipedia

  • Edouard — Édouard ist ein französischer männlicher Vorname. Im deutschen Sprachraum erscheint er als Eduard. Bekannte Namensträger sind: Jean Édouard Adam Jacques Édouard Alexis Édouard André Édouard François André Édouard d’Anglemont Jules Léopold Édouard …   Deutsch Wikipedia

  • Édouard — oder Edouard ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Zwischenname …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”