Aghte

Friedrich Wilhelm Aghte (* 1796 in Sangerhausen; † 19. August 1830 in Pirna) war ein deutscher Komponist und von 1822 bis 1828 Kreuzkantor in Dresden.

Aghte erhielt Orgel- und Gesangsunterricht beim Organisten seiner Heimatstadt und studierte dann zwei Jahre bei August Eberhard Müller, dem großherzoglichen Kapellmeister in Weimar und ehemaligen Thomaskantor. Bereits in dieser Zeit wurden mehrere Werke von ihm aufgeführt und erschienen im Druck.

1818 wurde er Mitglied der Königlichen Kapelle in Dresden. Zu dieser Zeit komponierte er eine Kantate zur Einweihung der Stadtkirche in Bischofswerda, die von der Königlichen Kapelle und Francesco Morlacchi aufgeführt wurde.

Im Mai 1828 erkrankte Aghte psychisch und wurde im Juni in das Dresdener Stadtkrankenhaus gebracht. Da sich sein Zustand nicht besserte, überführte man ihn im Juli in die Irrenheilanstalt Sonnenstein, wo er 1830 starb.

Von Aghte sind eine Kantate, eine Motette und ein Kyrie, Lieder, Klavier- bzw. Cembalowerke sowie ein Hornkonzert überliefert.

Werke

  • Cantate zur Einweihung der neu erbauten Stadtkirche zu Bischofswerda, 1818
  • Sechs deutsche Lieder op. 11 mit Klavierbegleitung
  • Sechs deutsche Lieder op. 13 mit Klavierbegleitung
  • Sonata à 2 Cembali
  • Kyrie für Chor und Orchester
  • Sonate pour le Pianoforte, Violon obl.
  • Sonate pour le Pianoforte
  • Concerto für Horn und Orchester

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aghte — …   Useful english dictionary

  • Friedrich Wilhelm Aghte — (* 1796 in Sangerhausen; † 19. August 1830 in Pirna) war ein deutscher Komponist und von 1822 bis 1828 Kreuzkantor in Dresden. Aghte erhielt Orgel und Gesangsunterricht beim Organisten seiner Heimatstadt und studierte dann zwei Jahre bei August… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Wilhelm Aghte — Naissance 1796 Sangerhausen,  Allemagne …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Ag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Lisa Adler — (* 12. November 1962 in Köln) ist eine deutsche Schauspielerin und Coach für Schauspiel. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der Hochschule der Künste Berlin beim Max Reinhardt Seminar von 1983 bis 1987 und hatte von da an Engagements an mehreren… …   Deutsch Wikipedia

  • 1796 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | ► ◄ | 1760er | 1770er | 1780er | 1790er | 1800er | 1810er | 1820er | ► ◄◄ | ◄ | 1792 | 1793 | 1794 | 17 …   Deutsch Wikipedia

  • 1830 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1800er | 1810er | 1820er | 1830er | 1840er | 1850er | 1860er | ► ◄◄ | ◄ | 1826 | 1827 | 1828 | 18 …   Deutsch Wikipedia

  • 19. August — Der 19. August ist der 231. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 232. in Schaltjahren). Es bleiben 134 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Das Blättchen — ist eine in Berlin erscheinende Zweiwochenschrift für Politik, Kunst und Wirtschaft. Sie erschien im Verlag des Blättchens und wurde vom Freundeskreis des Blättchens unter der Leitung von Jörn Schütrumpf herausgegeben. Das Heft Nummer 20 des 12.… …   Deutsch Wikipedia

  • Eifelkrimi — Jacques Berndorf (* 22. Oktober 1936 in Duisburg; eigentlich Michael Preute) ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Jacques Berndorf bei einer Lesung in Köln Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”