15. Königlich Bayerisches Infanterie-Regiment „König Friedrich August von Sachsen“
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: s. Überschriften

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das 15. Infanterie-Regiment "König Friedrich August von Sachsen" war ein Verband der 4. Infanterie-Brigade der bayerischen Armee. Der Friedensstandort des Regiments war Neuburg an der Donau.


Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Entstehung

Das Regiment wurde am 4. August 1722 in Ingolstadt aufgestellt.

Feldzüge gegen die Türken (1738/1739)

Österreichischer Erbfolgekrieg (1741 bis 1748)

Teilnahme am Siebenjährigen Krieg (1757 bis 1759)

Koalitionskriege

Feldzug gegen Russland 1812

Feldzug gegen Frankreich 1813 bis 1815

Reichskrieg gegen Dänemark

Krieg gegen Preußen 1866

Deutsch-französischer Krieg 1870/1871

Erster Weltkrieg

Tradition nach 1918

Die Tradition des Regiments übernahm in der Reichswehr die 8. Kompanie des (bayerischen) Infanterie-Regiments 20 in Ingolstadt.

Literatur

  • Konrad Krafft von Dellmensingen, Friedrichfranz Feeser, "Das Bayernbuch vom Weltkriege 1914-1918", I. Band, Chr. Belser AG, Verlagsbuchhandlung, Stuttgart 1930
  • Günter Wegner, Deutschlands Heere bis 1918, Band 10 Bayern, Biblio Verlag, Osnabrück 1984

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”