Agilfried

Agilfried (auch: Agelfredus, Egelfredus, Agilfrid) (* Anfang des 8. Jahrhunderts; † 787) war Bischof von Lüttich.

Er war ein Franke von vornehmer Herkunft und wurde Mönch von Elno, Abt von St. Bavo in Gent und 765 Bischof des im Jahr 714 von Maastricht nach Lüttich verlegten tongrischen Bistums. Er war an Karls des Großen Hofe sehr angesehen und erhielt vom Könige manche Privilegien für sein Stift. Seiner Huth wurde einer Angabe der Jahrbücher des Kl. Lobbes zufolge der besiegte Langobardenkönig Desiderius mit seiner Gemahlin Ansa übergeben. Auch scheint er bei der Bekehrung Sachsens und zwar in den Bezirken von Osnabrück beteiligt gewesen zu sein und nach nicht unglaubwürdiger Üeberlieferung hat er an dem genannten Orte eine Kirche gegründet.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Агильфрид — фр. Agilfrid, лат. Agilfridus епископ Льежа 769    …   Википедия

  • Bischof von Lüttich — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Lüttich: Name Regierungszeit Maternus ca. 315 Servatius von Tongern 342–384 Aravatius Falko ca. 498–ca. 512 Domitian ?–560 Ebergisus …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Maastricht — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Lüttich: Name Regierungszeit Maternus ca. 315 Servatius von Tongern 342–384 Aravatius Falko ca. 498–ca. 512 Domitian ?–560 Ebergisus …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 787 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 7. Jahrhundert | 8. Jahrhundert | 9. Jahrhundert | ► ◄ | 750er | 760er | 770er | 780er | 790er | 800er | 810er | ► ◄◄ | ◄ | 783 | 784 | 785 | …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Tongeren, Maastricht und Lüttich — Wappen des Bistums Augsburg nach Siebmachers Wappenbuch von 1605 Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Lüttich: Name Regierungszeit Maternus …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”