Agnes Friesinger

Agnes Friesinger (* 27. Oktober 1984 in Bad Reichenhall) ist eine ehemalige auf Kurzstrecken spezialisierte deutsche Eisschnellläuferin.

Agnes Friesinger gehört zu einer weltbekannten Eislauffamilie. Ihre Eltern sind die polnische Olympiateilnehmerin Janina Korowicka und der deutsche Teilnehmer an Juniorenweltmeisterschaften Georg Friesinger. Am bekanntesten ist ihre Schwester Anni Friesinger-Postma, die zweifache Olympiasiegerin, aber auch ihr Bruder Jan Friesinger betreibt professionell Eisschnelllauf. Sie startete wie ihre Schwester für das Team Inzell.

Agnes Friesinger debütierte im Dezember 2005 beim Weltcup auf ihrer Heimstrecke in Inzell. Nach zwei Platzierungen unter den ersten 15 am ersten Tag (über 500 und 1000 Meter), lief sie am folgenden Tag auf den sechsten (500 Meter) und siebten (1000 Meter) Platz. Durch weitere Platzierungen unter den ersten zwanzig im folgenden Weltcup in Collalbo konnte sie sich für das Saisonfinale in Heerenveen über 1000 Meter qualifizieren. Ihr Saisonbeginn 2006/07 verlief weniger erfolgreich, woraufhin sie zunächst in den B-Weltcup zurück gestuft wurde. Im Dezember 2007 beendete Friesinger ihre Karriere.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friesinger — ist der Familienname von Anni Friesinger (* 1977), deutsche Eisschnellläuferin Agnes Friesinger (* 1984), deutsche Eisschnellläuferin Georg Friesinger (1953–1996), deutscher Eisschnellläufer Günther Friesinger (* 1973), österreichischer Philosoph …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Christina Friesinger — Anni Friesinger Voller Name Anna Christine Friesinger …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Friesinger — Anni Friesinger Voller Name Anna Christine Friesinger …   Deutsch Wikipedia

  • Anni Friesinger — Voller Name Anna Christine Friesinger …   Deutsch Wikipedia

  • Janina Friesinger — Janina Urszula Korowicka, heute Friesinger (* 14. April 1954 in Syców), ist eine ehemalige polnische Eisschnellläuferin und später langjährige Eisschnelllauf Trainerin in Deutschland. Sie begann mit dem Eisschnelllaufen im sechsten Schuljahr im… …   Deutsch Wikipedia

  • Anni Friesinger-Postma — Voller Name Anna Christine Friesinger Postma …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Friesinger — Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Anni Friesinger — Anna ( Anni ) Christina Friesinger (born January 11, 1977 in Bad Reichenhall) is a German speed skater. Her father Georg Friesinger, of Germany, and mother Janina ( Jana ) Korowicka, of Poland, were both skaters; Jana was on the Polish team at… …   Wikipedia

  • Georg Friesinger — (* 31. März 1953; † 4. Juli 1996) war ein deutscher Eisschnelllauf Allrounder. Georg Friesinger gehörte zu den Sportlern, mit denen versucht wurde, im bayerischen Inzell am Beginn der 1970er Jahre ein schlagkräftiges westdeutsches… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Weltcup 2005/06 — Logo des Essent ISU Weltcup Der Eisschnelllauf Weltcup 2005/06 wird für Frauen und Männer in acht Weltcupstationen in fünf Ländern ausgetragen. Die Saison begann am 12.November 2005 und endete am 5.März 2006. Hier wurden von Frauen Strecken von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”