Eichenlaub
Eichenlaub in der Natur

Das Eichenlaub ist das Laub der Eichen sowie ein beliebtes politisches und militärisches Symbol.

Eichenlaub ist auch eine seit 1928 existierende Marke für Solinger Messer und Bestecke, die seit 1998 der Robert Herder GmbH & Co. KG (Windmühlenmesser) gehört.[1]

Inhaltsverzeichnis

Bedeutung

Antike

Antike Münze von Epirus. 2.-1. Jahrhundert v. Chr. Zeuskopf trägt eine Krone aus Eichenlaub. Die Rückseite wird von Eichenlaub umsäumt.

Eichenlaub wurde zuerst in der Antike als Symbol der Macht und Treue verwendet. In der altgriechischen Münze des antiken Epirus findet man das Eichenlaub als symbolisches Element, etwa als Randdekoration von Münzen und auch als Kopfbedeckung des obersten Olympusgottes, Zeus.

Deutschland

Das Eichenlaub auf einem Cent- und einem Pfennigstück im Vergleich
5-DM-Schein von 1963, Rückseite
DDR-Wappen mit Eichenlaub am Opernhaus Leipzig

Die Eiche zählt schon lange als „deutscher“ Baum. Ihr hartes Holz und das charakteristische, spät fallende Laub machten sie seit der Zeit der Germanen zum Symbol für Unsterblichkeit und Standhaftigkeit (vgl. etwa Irminsul). In jüngerer Zeit, besonders seit der Romantik, gilt die Eiche zudem als Symbol der Treue.

Mit der Reichsgründung 1871 und dem Gefühl nationaler Einheit zog das Eichenlaub in die deutsche Symbolsprache ein. Auf deutschen Ehrenmalen, Kränzen, Hoheitszeichen und dergleichen dient Eichenlaub in ähnlicher Form wie Zweige des Lorbeerstrauches bzw. der Lorbeerkranz.

Aus diesem Grund findet man Eichenlaub oft auf Orden, Symbolen und Münzen, so beispielsweise als Erweiterung des Ordens Pour le Mérite sowie auf dem Eisernen Kreuz. Während des Zweiten Weltkrieges gab es zudem das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub sowie weiteren Erweiterungen (Schwerter, Brillanten und schließlich das – nur einmal verliehene – Goldene Eichenlaub). Seit 1957 ist es Vorschrift, dass Orden aus der Zeit des Nationalsozialismus nur noch ohne das damals – bis auf wenige Ausnahmen – obligatorische Hakenkreuz getragen werden dürfen. Dieses wurde daher beim Eisernen Kreuz sowie dessen Erweiterungsstufen – wie bei den ersten Eisernen Kreuzen aus der Zeit der Befreiungskriege – durch drei Eichenblätter ersetzt.

Bei der Bundeswehr findet man das Eichenlaub in Form eines Kranzes bei diversen Abzeichen (Leistungsabzeichen, Tätigkeitsabzeichen oder dem Schirmspringerabzeichen wieder. Ein doppeltes Eichenlaubblatt mit Eichel findet man hingegen beim Sonderabzeichen für Einzelkämpferlehrgang

Das Hoheitszeichen an den Mützen des Zoll und des Bundesamt für Güterverkehr besteht aus einem Eichenlaubkranz und einer Kokarde.

Das Eichenlaub tauchte außerdem auf dem alten Fünf-DM-Schein und auf DM-Münzen (etwa auf den Pfennigen) und seit 2001 auch auf den deutschen Euro-Münzen (ein, zwei und fünf Cent) auf.

USA

Auch viele Orden und Ehrenzeichen der US-Streitkräfte werden mit bronzenem, silbernem oder goldenem Eichenlaub getragen, um eine mehrmalige Verleihung des gleichen Ordens anzuzeigen. Ein bronzenes Eichenblatt steht also für einen weiteren Orden der gleichen Art. Des Weiteren werden fünf bronzene Eichenblätter durch ein silbernes und fünf silberne durch ein goldenes Eichenblatt ersetzt. So ist der ehemalige General Norman Schwarzkopf, Jr. u. a. Träger des Silver Star mit zweifachem Eichenlaub.

In vielen Streitkräften der Welt, so auch in der US-Navy, ist es Tradition, dass sich die Mützenschirme der Offiziere unterscheiden. So tragen in der US-Navy Offiziere bis zum Dienstgrad eines Lieutenant Commander einen blanken, schwarzen Mützenschirm, während der der höheren Offiziere (Commander und Captain) durch eine Eichenlaubverzierung umrandet ist. Der Mützenschirm eines Admirals ist durch eine doppelte Verzierung kenntlich gemacht. Diese Verzierung wird umgangssprachlich scrambled eggs (Rührei) genannt.

Weblinks

Quellen

  1. http://www.eichenlaub-solingen.de/geschichte.htm

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eichenlaub — stinkt. – Körte, 1022. Ein blosses Wortspiel, Eichenlaub für Eigenlob, um den Tadel, der in dem lautverwandten Sprichwort liegt, milder auszudrücken, was um so passender auf die obige Weise geschehen kann, da sich das Eichenlaub nicht durch… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Eichenlaub — Eichenlaub, 1) das Laub der Eiche; in Kränze geflochten dient es zur Andeutung des Verdienstes u. der Auszeichnung; 2) eine Decoration des Rothen Adlerordens (s.d. 3) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eichenlaub — Nom porté en Alsace Lorraine. Il signifie mot à mot feuilles de chêne (Eiche = chêne + Laub = feuilles). Reste à savoir s il s agit d un toponyme (= bois de chênes), ou d un nom à valeur symbolique …   Noms de famille

  • Eichenlaub — Ei|chen|laub 〈n.; (e)s; unz.〉 Blätter der Eiche (auch als Auszeichnung) * * * Ei|chen|laub, das: 1. Laub der ↑ 1Eiche (1). 2. (nationalsoz.) zusätzliche Auszeichnung zum Ritterkreuz. * * * Ei|chen|laub, das: 1. Laub der 1↑Eiche (1) …   Universal-Lexikon

  • Eichenlaub — Eichenlaubn 1.mitEichenlaubundSchwertern=ganzbesonders;vorzüglich.HöhereOrdensklassenweisendasEichenlaubunddieSchwerteralsbesondereOrdenssymbolikauf.1880ff. 2.MarkeEichenlaubundSchwerter=minderwertiger,selbstangebauterTabak.Esriecht,alsobeinerEich… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Eichenlaub — Ei|chen|laub …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Eichenlaub (Orden) — Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes 1939 Eichenlaub mit Schwertern zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes in entnazifizierter Form (sog. 1957er Version) Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ist eine Klas …   Deutsch Wikipedia

  • Eichenlaub mit Schwertern — Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes 1939 Eichenlaub mit Schwertern zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes in entnazifizierter Form (sog. 1957er Version) Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ist eine Klas …   Deutsch Wikipedia

  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit goldenem Eichenlaub, Schwertern und Brillanten — Das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes 1939 Eichenlaub mit Schwertern zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes in entnazifizierter Form (sog. 1957er Version) Das Ritte …   Deutsch Wikipedia

  • Markus Eichenlaub — (* 1970 in Herxheim bei Landau/Pfalz) ist ein deutscher Organist. Seine künstlerische Ausbildung erhielt er an den staatlichen Musikhochschulen Karlsruhe, Hamburg und Stuttgart. Zu seinen Orgellehrern zählten Kay Johannsen, Pieter van Dijk und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”