Agnes Tilney

Agnes Tilney (* um 1477; begraben am 31. Mai 1545), wegen ihrer Ehe auch Agnes Howard, war die zweite Ehefrau von Thomas Howard, 2. Herzog von Norfolk. Sie ist die Stiefgroßmutter der englischen Königinnen Anne Boleyn und Catherine Howard, die beide mit Heinrich VIII. verheiratet waren. Sie ist die Taufpatin von Elisabeth I., deren Stief-Urgroßmutter sie war. Als Angehörige des Hochadels zählte sie zu den einflussreichsten Frauen ihrer Zeit. Sie widersetzte sich nach dem Tod ihres Mannes erfolgreich einer zweiten Ehe und konnte somit selbständig über das beträchtliche Vermögen verfügen, das ihr Mann ihr hinterließ.

Frühes Leben

Agnes Tilneys Familie gehörte dem niederen Adel an. Ihr Vater war Hugh Tilney von Lincolnshire. Ihre Mutter entstammte einer einflussreichen Lincolnshire-Familie. Die Verbindung zu Thomas Howard, dem späteren Herzog von Norfolk verdankt sie letztlich ihrem Bruder Philip. Dieser stand im Dienst des Herzogserben, der mit Elizabeth Tilney, einer Cousine von Agnes Tilney verheiratet war. Thomas Howard heiratete Agnes Tilney bereits vier Monate nach dem Tod seiner ersten Ehefrau. Die Ehe galt als ungewöhnlich, da Agnes Tilney wenig Mitgift mitbrachte. Die Howard-Familie hatte jedoch beträchtlich an Einfluss verloren, nachdem sie in der Schlacht von Bosworth an der Seite von Richard III. gekämpft hatte. Das Verhältnis der Tudors, die in der Schlacht siegten und daran anschließend den englischen Thron bestiegen, blieb über lange Zeit zu den Howards angespannt.

Agnes Tilneys Ehe fällt in die Zeit, in der die Howard-Familie allmählich ihren früheren Einfluss zurückgewann. Dazu trugen eine Reihe von militärischen Erfolgen von Thomas Howard bei. Der Einfluss und die Bedeutung von Agnes Tilney am englischen Königshof wuchs mit dem Ansehen ihres Ehemannes. Ihr gelang es auch nach dem Tod ihres Mannes diesen Einfluss beizubehalten. Heinrich VIII. heiratete als zweite Ehefrau Anne Boleyn, die er wenige Jahre nach der Eheschließung wegen angeblichen Hochverrats hinrichten ließ. Die Zeit, in der Anne Boleyn die Rolle einer englischen Königin wahrnehmen konnte, wurde von der Howard-Familie, der sich Agnes Tilney seit ihrer Einheirat verpflichtet fühlte, durch verschiedene Eheschließungen ausgedehnt. Agnes Tilney trug während Anne Boleyns Krönung deren Schleppe und wurde Taufpatin ihres ersten Kindes. Catherine Howard, die fünfte Ehefrau von Heinrich VIII. und Tochter von Agnes Tilneys Stiefsohn Edmund Howard, wuchs im Haushalt der Herzogswitwe auf, wurde dort jedoch nicht hinreichend auf eine einflussreiche Rolle am englischen Königshof vorbereitet. Auch Catherine Howard wurde 1541 hingerichtet. Hinrichtungsgrund war ihre außerehelichen Beziehungen, die teils schon im Haushalt der Herzogswitwe Agnes Tilneys begonnen hatten. Agnes Tilney wurde auf Grund ihrer Beziehungen zu Catherine Howard verhaftet und im Tower of London inhaftiert. Sie wurde allerdings 1543 anders als ihr Stiefsohn Thomas Howard, 3. Herzog von Norfolk wieder freigelassen.

Agnes Tilney starb im Mai 1545 und wurde am 31. Mai beerdigt.

Literatur

Joanna Denny: Katherine Howard – A Tudor Conspiracy, portrait, London 2005, ISBN 0-7499-5120-6


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agnès Tilney — Pour les articles homonymes, voir Tilney. Agnès Howard, née Tilney (1477 ou avant – peu avant 31 mai 1545), fut la seconde épouse de Thomas Howard, 2e duc de Norfolk, et la grand mère par alliance d Anne Boleyn, seconde épouse et reine consort,… …   Wikipédia en Français

  • Tilney — Agnes Tilney (* um 1477; begraben am 31. Mai 1545), wegen ihrer Ehe auch Agnes Howard, war die zweite Ehefrau von Thomas Howard, 2. Herzog von Norfolk. Sie ist die Stiefgroßmutter der englischen Königinnen Anne Boleyn und Catherine Howard, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes Howard — Agnes Tilney (* um 1477; begraben am 31. Mai 1545), wegen ihrer Ehe auch Agnes Howard, war die zweite Ehefrau von Thomas Howard, 2. Herzog von Norfolk. Sie ist die Stiefgroßmutter der englischen Königinnen Anne Boleyn und Catherine Howard, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes Howard, Duchess of Norfolk — Agnes Howard (née Tilney; c. 1477 ndash; 1545) was the second wife of Thomas Howard, 2nd Duke of Norfolk and the step grandmother of Anne Boleyn, second wife and queen consort, and step grandmother of Catherine Howard, fifth wife and queen… …   Wikipedia

  • Tilney — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronymie Agnès Tilney (1477 1545) fut la seconde épouse de Thomas Howard, second Duc de Norfolk. Colin Tilney (1933 ) est un claveciniste ,… …   Wikipédia en Français

  • Tilney — Recorded as Tiln, Tilney, Tilny, Tillney, Tileney, Tylne, Tylney and possibly others, this is an English locational surname. It originates either from Tiln, a village in the county of Nottinghamshire, or from one of the exotically named places… …   Surnames reference

  • Elizabeth Tilney — Elizabeth Tilney, Countess of Surrey (before 1447 ndash; 4 April1497) was the first wife of Thomas Howard, 2nd Duke of Norfolk and the mother of Thomas Howard, 3rd Duke of Norfolk. She was the maternal grandmother of Anne Boleyn and the paternal… …   Wikipedia

  • Katharina Howard — Miniaturporträt von Hans Holbein 1541 Catherine Howard, auch Katheryn Howard oder Katherine Howard,[1] (* zwischen 1521 und 1525; † 13. Februar 1542 in London) war von 1540 bis zu ihrem Tod die fünfte Ehefrau des englischen Königs Heinrichs VIII …   Deutsch Wikipedia

  • Catherine Howard — Miniaturporträt von Hans Holbein 1541 Unterschrift von Catherine Howard Catherine Howard …   Deutsch Wikipedia

  • Francis Dereham — (* im 15. oder 16. Jahrhundert; † 10. Dezember 1541) war einer der Geliebten von Catherine Howard, der fünften Ehefrau von Heinrich VIII.. Die Beziehung zu der englischen Hochadeligen aus dem Hause der Howards begann bereits im Jahre 1538 im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”