Agnes von Wittelsbach

Agnes von Wittelsbach (* 1335; † 11. November 1352 in München) war eine Klarissin. Die Tochter Kaiser Ludwig des Bayern wurde nach dem Tode ihres Vaters von den gelehrten Klarissen am Anger in München erzogen. Die Heirat mit einem von der Verwandtschaft ausgewählten Adligen lehnte sie ab und trat ins Kloster ein. Im Jahre 1352 starb die immer kränkliche Adlige im Angerkloster in München.

Im Jahr 1703 begannen Bemühungen um ihre Seligsprechung, aufgrund derer sie seliggesprochen wurde. Ihr Gedenktag ist der 11. November.

Im Jahr 1809 wurde ihr Leichnam in die Frauenkirche in München überführt.

Literatur

  • Johann E. Stadler, J. N. Ginal, Franz Josef Heim (Hrsg.): Vollständiges Heiligenlexikon. Band 1. Augsburg 1858–1882, S. 84. Neuauflage: Directmedia Publishing, Berlin 2004, ISBN 3-89853-206-2.
  • Lexikon für Theologie und Kirche. Band 1. Herder, Freiburg 1930, S. 197.
  • Ludwig Rosenberger: Bavaria Sancta. Bayerische Heiligenlegende. Pfeiffer, München 1948, S. 228.
  • Jakob Torsy: Lexikon der Deutschen Heiligen, Seligen, Ehrwürdigen und Gottseligen. Bachem, Köln 1959, S. 18.
  • Ludwig Auer: Sie lebten für Gott. Heiligenlegenden. 9. Auflage. Auer, Donauwörth 1977, ISBN 3-403-00004-4.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Otto von Wittelsbach — Reiterdenkmal, Hofgarten in München Reiterstandbild, Wittelsbacherbrücke in München Otto I. der Rotkopf (* um 1117 …   Deutsch Wikipedia

  • Otto VIII. von Wittelsbach — Otto VIII. von Wittelsbach, Pfalzgraf von Bayern (* vor 1180; † 7. März 1209 in Oberndorf) war der Sohn Ottos VII. (Pfalzgraf von Bayern; † 18. August 1189). Dessen Bruder war Otto I., der 1180 als erster Wittelsbacher Herzog von Bayern wurde.… …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes (Heilige) — Agnes ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Variationen 4 Bekannte Namensträgerinnen 4.1 Heilige …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Verbreitung 3 Namenstag 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes Bernauer — (Gemälde eines unbekannten Augsburger Malers des 18. Jahrhunderts nach einer Vorlage aus dem 16. Jahrhundert) Agnes Bernauer (* um 1410 wohl in Augsburg; † 12. Oktober 1435 bei Straubing) war die Geliebte und vielleicht auch die erste Ehefrau des …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes — Agnes, Kaiser Heinrichs III. Gemahlin, Tochter des Herzogs Wilhelm von Guyenne, Mutter und seit 1056 Vormünderin Heinrichs IV. (s. Heinr. IV.); st. 1077 in einem italienischen Kloster. 2. A. v. Burgund, Gemahlin Kaiser Rudolfs J. v. 1284–1291. 3 …   Herders Conversations-Lexikon

  • Wittelsbach — Wappen des Herzogs in Bayern, Haus Wittelsbach …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes (name) — Infobox Given Name Revised name = Agnes imagesize=200px caption=The name Agnes was widely used due to Saint Agnes of Rome. pronunciation= gender = Female meaning = pure, holy region = origin = Greek related names = footnotes = Agnes is a female… …   Wikipedia

  • Heilige Agnes — Agnes ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Variationen 4 Bekannte Namensträgerinnen 4.1 Heilige …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von Plain — Die Grafen von Plain (von Pleien, Pleyen, Blainn, Plagen, Plaigen, Pleigin; de Plagio, de Plagin, de Plaie, de Pleige; auch: die Plainer), kamen bereits vor 800 n. Chr. von Frankreich ins Noricum, hier teilten sie sich in vier Stämme auf, welche… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”