Agnetha

Agnes ist ein weiblicher Vorname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung des Namens

von griechisch hagnos, -e, -on = rein; geheiligt, geweiht

Namenstag

Siehe auch Liste der Namenstage.

Variationen

  • Agnesa, Agnes (Deutsch, Italienisch)
  • Agneta (Deutsch)
  • Agnete (Deutsch)
  • Nesa (Deutsch)
  • Neeske (Deutsch)
  • Ines (Deutsch, Englisch)
  • Inessa (Deutsch)
  • Agnese (Italienisch)
  • Agneta (Skandinavisch)
  • Agnès (Französisch)
  • Hańža (Sorbisch)
  • Inès (Französisch)
  • Inés (Spanisch)
  • Inéz (Spanisch)
  • Inês (Portugiesisch)
  • Agnieszka (Polnisch)
  • Anežka ([Aneschka]) (Tschechisch)
  • Agnė (Litauisch)
  • Ágnes ([Agnesch]) (Ungarisch)
  • Αγνή (Griechisch)
  • Aune (Finnisch)
  • Senga (Schottisch)
  • Aggi (Deutsch)

Bekannte Namensträgerinnen

Heilige

Andere

  • Agnes von Andechs (* um 1215, † vor 7. Januar 1263) aus dem Hause Andechs-Dießen, Herzogin von Österreich und Steiermark (1230-1243) und Herzogin von Kärnten (1256-1263)
  • Agnes von Anhalt-Dessau (1824–1897), Prinzessin von Anhalt-Dessau und durch Heirat Herzogin von Sachsen-Altenburg
  • Agnes von Arnsberg (auch Agnes zu Meschede; * um 1236; † 1306), letzte Äbtissin des Damenstifts Meschede; auch Äbtissin von Stift Oedingen
  • Agnes von Baden-Österreich (* 1249, † 1295), "die letzte Babenbergerin"
  • Agnes von Bayern (ca. 1262-1269)
  • Agnes von Brandenburg (1257–1304; in Skandinavien auch Agnete von Brandenburg genannt), von 1273 bis 1296 Königin von Dänemark
  • Agnes von Edessa († um 1184), Mutter des Königs von Jerusalem
  • Agnes I. (Gandersheim) (* um 1090; † 1125), Äbtissin der Stifte Gandersheim und Quedlinburg
  • Agnes von Gandersheim (Agnes II.; auch Agnes von Quedlinburg; 1184–1203), Äbtissin von Quedlinburg und Gandersheim
  • Agnes von Habsburg (um 1315-1392), Gemahlin Herzogs Bolko II. des Kleinen von Schweidnitz-Jauer
  • Agnes von Hessen (1527-1555), Kurfürstin im Kurfürstentum Sachsen
  • Agnes von Hohenstaufen, siehe Agnes von Staufen
  • Agnes von Mansfeld-Eisleben (1551–1637), Gräfin von Mansfeld
  • Agnes von Meran (1175–1201), Gräfin von Andechs-Meran
  • Agnes von Österreich (um 1110–1157), Prinzessin aus dem Haus Babenberg, Gattin des Herzogs Wladyslaw II. von Polen
  • Agnes von Poitou (um 1025-1077), Regentin des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation
  • Agnes von Schlesien-Glogau (* zwischen 1293 und 1296; † 1361), Königin von Ungarn und Herzogin von Bayern
  • Agnes von Schlesien-Liegnitz (1242–1265), Gräfin von Württemberg
  • Agnes von Solms-Laubach (†1602), Frau von Landgraf Moritz von Hessen-Kassel
  • Agnes von Staufen (Pfalzgräfin) (um 1176–1204), Pfalzgräfin bei Rhein (Hauptfigur der Oper „Agnes von Hohenstaufen“)
  • Agnes von Staufen (Habsburg) († 1232), Gattin des Grafen Rudolf II. von Habsburg
  • Agnes von Ungarn (1280-1364), Gemahlin des ungarischen König Andreas III.
  • Agnes von Waiblingen (1072-1143), Herzogin von Schwaben, später Markgräfin von Österreich
  • Agnes von Wittelsbach (1335-1352), auch Agnes von Bayern, Tochter Kaiser Ludwigs des Bayerns, Nonne
  • Agnes von Württemberg (1835–1886) (1835–1886; Pseudonym Angelica Hohenstein), Schriftstellerin

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agnetha — Agneta, Agnetha Nebenform von → Agnes (Bedeutung: die Reine). Namensträgerin: Agnetha Fältskog, schwedische Sängerin bei ABBA …   Deutsch namen

  • Agnetha Fältskog — 1977 Agnetha Fältskog 2008 Agnetha Fältskog [ …   Deutsch Wikipedia

  • Agnetha Fältskog — Agnetha en el 2008 Datos generales Nacimiento 5 de abril de 1950 (61 años) …   Wikipedia Español

  • Agnetha Faltskog — Agnetha Fältskog Agnetha Fältskog Agnetha lors d un concert à Oslo en 1977. Nom Agneta Åse Fältskog Naissance 5  …   Wikipédia en Français

  • Agnetha Fälkstog — Agnetha Fältskog Agnetha Fältskog Agnetha lors d un concert à Oslo en 1977. Nom Agneta Åse Fältskog Naissance 5  …   Wikipédia en Français

  • Agnetha Åse Fältskog — Agnetha Fältskog Agnetha Fältskog Agnetha lors d un concert à Oslo en 1977. Nom Agneta Åse Fältskog Naissance 5  …   Wikipédia en Français

  • Agnetha Fältskog — Agnetha lors d un concert à Oslo en 1977. Nom Agneta Åse Fältskog Naissance 5 avril  …   Wikipédia en Français

  • Agnetha Fältskog Vol. 2 — Agnetha Fältskog Vol. 2 …   Википедия

  • Agnetha Fältskog (альбом) — Agnetha Fältskog …   Википедия

  • Agnetha Fältskog — (nacida el 5 de abril de 1950 en Jönköping, Suecia) es conocida como parte del grupo ABBA, junto con Björn Ulvaeus, Benny Andersson y Anni Frid Lyngstad. Crece en una familia de músicos, llegando a componer su primera canción a los 5 años två små …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”