Agnieszka

Agnes ist ein weiblicher Vorname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung des Namens

von griechisch hagnos, -e, -on = rein; geheiligt, geweiht

Namenstag

Siehe auch Liste der Namenstage.

Variationen

  • Agnesa, Agnes (Deutsch, Italienisch)
  • Agneta (Deutsch)
  • Agnete (Deutsch)
  • Nesa (Deutsch)
  • Neeske (Deutsch)
  • Ines (Deutsch, Englisch)
  • Inessa (Deutsch)
  • Agnese (Italienisch)
  • Agneta (Skandinavisch)
  • Agnès (Französisch)
  • Hańža (Sorbisch)
  • Inès (Französisch)
  • Inés (Spanisch)
  • Inéz (Spanisch)
  • Inês (Portugiesisch)
  • Agnieszka (Polnisch)
  • Anežka ([Aneschka]) (Tschechisch)
  • Agnė (Litauisch)
  • Ágnes ([Agnesch]) (Ungarisch)
  • Αγνή (Griechisch)
  • Aune (Finnisch)
  • Senga (Schottisch)
  • Aggi (Deutsch)

Bekannte Namensträgerinnen

Heilige

Andere

  • Agnes von Andechs (* um 1215, † vor 7. Januar 1263) aus dem Hause Andechs-Dießen, Herzogin von Österreich und Steiermark (1230-1243) und Herzogin von Kärnten (1256-1263)
  • Agnes von Anhalt-Dessau (1824–1897), Prinzessin von Anhalt-Dessau und durch Heirat Herzogin von Sachsen-Altenburg
  • Agnes von Arnsberg (auch Agnes zu Meschede; * um 1236; † 1306), letzte Äbtissin des Damenstifts Meschede; auch Äbtissin von Stift Oedingen
  • Agnes von Baden-Österreich (* 1249, † 1295), "die letzte Babenbergerin"
  • Agnes von Bayern (ca. 1262-1269)
  • Agnes von Brandenburg (1257–1304; in Skandinavien auch Agnete von Brandenburg genannt), von 1273 bis 1296 Königin von Dänemark
  • Agnes von Edessa († um 1184), Mutter des Königs von Jerusalem
  • Agnes I. (Gandersheim) (* um 1090; † 1125), Äbtissin der Stifte Gandersheim und Quedlinburg
  • Agnes von Gandersheim (Agnes II.; auch Agnes von Quedlinburg; 1184–1203), Äbtissin von Quedlinburg und Gandersheim
  • Agnes von Habsburg (um 1315-1392), Gemahlin Herzogs Bolko II. des Kleinen von Schweidnitz-Jauer
  • Agnes von Hessen (1527-1555), Kurfürstin im Kurfürstentum Sachsen
  • Agnes von Hohenstaufen, siehe Agnes von Staufen
  • Agnes von Mansfeld-Eisleben (1551–1637), Gräfin von Mansfeld
  • Agnes von Meran (1175–1201), Gräfin von Andechs-Meran
  • Agnes von Österreich (um 1110–1157), Prinzessin aus dem Haus Babenberg, Gattin des Herzogs Wladyslaw II. von Polen
  • Agnes von Poitou (um 1025-1077), Regentin des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation
  • Agnes von Schlesien-Glogau (* zwischen 1293 und 1296; † 1361), Königin von Ungarn und Herzogin von Bayern
  • Agnes von Schlesien-Liegnitz (1242–1265), Gräfin von Württemberg
  • Agnes von Solms-Laubach (†1602), Frau von Landgraf Moritz von Hessen-Kassel
  • Agnes von Staufen (Pfalzgräfin) (um 1176–1204), Pfalzgräfin bei Rhein (Hauptfigur der Oper „Agnes von Hohenstaufen“)
  • Agnes von Staufen (Habsburg) († 1232), Gattin des Grafen Rudolf II. von Habsburg
  • Agnes von Ungarn (1280-1364), Gemahlin des ungarischen König Andreas III.
  • Agnes von Waiblingen (1072-1143), Herzogin von Schwaben, später Markgräfin von Österreich
  • Agnes von Wittelsbach (1335-1352), auch Agnes von Bayern, Tochter Kaiser Ludwigs des Bayerns, Nonne
  • Agnes von Württemberg (1835–1886) (1835–1886; Pseudonym Angelica Hohenstein), Schriftstellerin

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agnieszka — Agnès Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Sens et origine du nom 1.1 Variantes 2 …   Wikipédia en Français

  • Agnieszka — polnische Form von → Agnes (Bedeutung: die Reine) …   Deutsch namen

  • Agnieszka Radwanska — Agnieszka Radwańska  Ne pas confondre avec Urszula Radwańska, sa sœur cadette également joueuse de tennis. Agnieszka Radwańska …   Wikipédia en Français

  • Agnieszka's Dowry — (AgD) ISSN|1088 4300 an American online and print poetry journal.AgD is published in Chicago by A Small Garlic Press, since March 8, 1996.Online and printed version commonalities and differencesOnline AgD appears as a set of interconnected web… …   Wikipedia

  • Agnieszka Zakreta — was born in Gdansk, Poland on May 2, 1978. At the age of five Agnieszka and her family moved to the United States (Chicago). Agnieszka is the daughter of Krzysztof and Anna Zakreta and has a 3 year older brother named Przemek. Agnieszka attended… …   Wikipedia

  • Agnieszka Wojtkowska — (* 30. Januar 1987) ist eine polnische Badmintonspielerin. Karriere Agnieszka Wojtkowska gewann nach drei Juniorentiteln in Polen 2005 ihre erste Medaille bei den Erwachsenen. 2009 erkämpfte sie sich ihren ersten nationalen Titel und siegte auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Agnieszka Osiecka — (1965) Agnieszka Osiecka (1936 1997) est une poétesse polonaise, auteur des paroles de plus de deux mille chansons, écrivaine, metteur en scène de pièces de théâtre et de télévision, journaliste. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Agnieszka Pomaska — (2009) Agnieszka Dominika Pomaska (* 8. Januar 1980 in Gdynia) ist eine polnische Politikerin der Platforma Obywatelska (Bürgerplattform). Agnieszka Pomaska wuchs in der Dreistadt (Trójmiasto) auf und kam schon als Kind mit dem Wassersport in… …   Deutsch Wikipedia

  • Agnieszka Rylik — Agnieszka „Aga“ Rylik (* 21. Januar 1974) ist eine polnische Boxerin. Leben und Karriere Bereits mit 15 begann sie fürs Kickboxen zu trainieren. Es dauerte weniger als ein Jahr, als sie zweite bei den Senioren Europameisterschaften wurde und im… …   Deutsch Wikipedia

  • Agnieszka Radwańska — Nationalität: Polen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”