Agnozzi

Nicola Agnozzi OFMConv (* 5. November 1911 in Fermo, Italien; 17. Februar 2008 ebenda) war römisch-katholischer Bischof von Ndola in Sambia und Ariano Irpino-Lacedonia in Italien.

Leben

Nicola Agnozzi trat der Ordensgemeinschaft der Franziskaner-Minoriten bei und empfing die Priesterweihe am 18. März 1934. Er war in der Mission in Sambia und in Rhodesien tätig, von 1954 bis 1959 in Australien.

1962 wurde er von Johannes XXIII. zum Titularbischof von Adramyttium und zum Weihbischof in Ndola (Sambia) ernannt. Die Bischofsweihe am 1. Juli 1962 spendete ihm Francis Costantin Mazzieri; Mitkonsekratoren waren Marcel Daubechies und Timothy Phelim O’Shea.

1966 wurde er von Papst Paul VI. zum Bischof des sambesischen Bistums Ndola und 1976 zum Bischof der italienischen Bistümer Ariano und Lacedonia berufen. 1986 bestellte ihn Papst Johannes Paul II. zum Bischof des vereinten Bistums Ariano Irpino-Lacedonia.

Seinem Rücktrittsgesuch wurde 1988 durch Johannes Paul II. stattgegeben.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nicola Agnozzi — Bishop of Diocese of Ariano (emeritus) Church Roman Catholic Church See Diocese of Ariano In Office 1976 1988 …   Wikipedia

  • Nicola Agnozzi — OFMConv (* 5. November 1911 in Fermo, Italien; † 17. Februar 2008 ebenda) war römisch katholischer Bischof von Ndola in Sambia und Ariano Irpino Lacedonia in Italien. Leben Nicola Agnozzi trat der Ordensgemeinschaft der Franziskaner Minoriten bei …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Franziskanern — Die Liste bedeutender Franziskaner enthält eine Auflistung von Mitgliedern der verschiedenen Zweige der Franziskaner: Minoriten (OFMConv), Kapuziner (OFMCap) und Franziskaner (OFM), die für die Ordensgeschichte oder entwicklung historisch oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 2008/Januar–März — Nekrolog ◄ | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | Nekrolog 2008 | 2009 Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2008 | Literaturjahr 2008 Dies ist eine Liste im ersten Quartal 2008 verstorbener Persönlichkeiten. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog Erstes Quartal 2008 — Nekrolog ◄ | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | Nekrolog 2008 | 2009 Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2008 | Literaturjahr 2008 Dies ist eine Liste im ersten Quartal 2008 verstorbener Persönlichkeiten. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des évêques d'Ariano — Le diocèse d Ariano est un diocèse italien en Campanie avec résidence à Ariano Irpino. Le diocèse est fondé au XIe siècle. En 1986 le diocèse de Lacedonia est uni avec le diocèse d Ariano dans le diocèse d Ariano Irpino Lacedonia .… …   Wikipédia en Français

  • Roman Catholic Diocese of Ndola — Diocese of Ndola Dioecesis Ndolaensis Location Country Zambia Metropolitan Lusaka …   Wikipedia

  • Deaths in February 2008 — Contents 1 February 2008 1.1 29 1.2 28 1.3 27 …   Wikipedia

  • Kulturkampf in der Schweiz — Der Kulturkampf in der Schweiz war eine Auseinandersetzung zwischen dem Staat und der katholischen Kirche unter Papst Pius IX. zur Zeit des Ersten Vatikanischen Konzils von 1870. Die innere Einigung der Schweiz als demokratischer Rechtsstaat war… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”