Agnès Spaak

Agnès Spaak (* 29. April 1944 in Boulogne-Billancourt, Frankreich) ist eine belgisch-französische Schauspielerin und Fotografin.

Leben

Spaak ist Tochter des Drehbuchautors Charles Spaak und Nichte der Widerstandskämpferin Suzanne Spaak und des Politikers Paul-Henri Spaak. Ihre Schwester ist die Schauspielerin Catherine Spaak, der sie zu Beginn ihrer Karriere nach Rom folgte.

Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin arbeitete sie als Film-Fotografin für Produktionsfirmen wie Twentieth Century Fox und Titanus. 1975 zog sie nach Mailand, wo sie noch heute lebt. Seit 1975 arbeitet sie vorwiegend für Modefotofirmen wie Edilio Rusconi's Publishing Company, für den sie viele Jahre tätig war. Danach wechselte sie zur Hachette Publishing Group.

Filmografie (Auswahl)

  • 1961: Douce violence; Regie: Max Pécas
  • 1964: Les combinards; Regie: Jean-Claude Roy
  • 1964: Die Geliebten des Dr. Jekyll (El secreto del Dr. Orloff); Regie: Jesus Franco
  • 1965: Junge Haut (Un amore); Regie: Gianni Vernuccio
  • 1965: La Raggazola
  • 1965: Der unheimliche Mörder (Sursis pour un espion); Regie: Jean Maley
  • 1965: La ragazzola; Regie: Giuseppe Orlandini
  • 1965: Te lo leggo negli occhi; Regie: Camillo Mastrocinque
  • 1966: Karneval der Killer (Le carnaval des barbouzes); Regie: Alberto Cardone, Robert Lynn und Sheldon Reynolds
  • 1966: Baraka, Agent X 13 (Baraka sur X 13); Regie: Maurice Cloche
  • 1967: Stirb oder töte! (Killer calibro 32), Regie: Alfonso Brescia
  • 1968: Bleigericht (Dio li crea… io li ammazzo!)
  • 1968: Lieber eine junge Witwe (Meglio vedova), Regie: Duccio Tessari
  • 1969: Die Rechnung zahlt der Bounty-Killer (La morte sull'alta collina)
  • 1970: Ehi amigo, sei morto!
  • 1971: Grüße von der Cosa Nostra (Cose di Cosa Nostra), Regie: Steno

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agnes Spaak — Agnès Spaak (* 29. April 1944 in Boulogne Billancourt, Frankreich) ist eine belgisch französische Schauspielerin und Fotografin. Leben Spaak ist Tochter des Drehbuchautors Charles Spaak und Nichte der „resistante“ Suzanne Spaak und des Politikers …   Deutsch Wikipedia

  • Spaak — ist der Familienname von Agnès Spaak (* 1944), belgisch französische Schauspielerin und Modefotografin Antoinette Spaak (* 1928), belgische Politikerin Bob Spaak (1917–2011), niederländischer Leichtathlet und Sportjournalist Cathérine Spaak (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Spaak — Famille Spaak (Bruxelles) Le famille Spaak, établie à Bruxelles à la fin du XVIIIe siècle est une famille belge, d origine suédoise. À cette famille appartiennent: Paul Henri Spaak (1899 1972), homme d État Antoinette Spaak (née en 1928), sa… …   Wikipédia en Français

  • Spaak, Charles — (May 25, 1903, Brussels, Belgium March 4, 1972, Nice, Alpes Maritimes, France)    Born into one of the most influential Belgian families, he was the son of poet and playwright Paul Spaak, who ran the Théâtre de la Monnaie (his mother was a member …   Encyclopedia of French film directors

  • Cathérine Spaak — Catherine Spaak (* 3. April 1945 in Boulogne Billancourt bei Paris) ist eine belgisch italienische Schauspielerin und Journalistin. Catherine Spaak (links) im Juni 2008 Leben Spaak ist eine Tochter des Drehbuchautors …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Spaak — Born 25 May 1903(1903 05 25) Brussels, Belgium Died 4 March 1975(1975 03 04) (aged 71) Vence, Alpes Maritimes, France Occupation Screenwriter …   Wikipedia

  • Charles Spaak — (* 25. Mai 1903 in Brüssel; † 4. März 1975 in Nizza) war ein belgischer Drehbuchautor und Filmregisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 3 Filmographie …   Deutsch Wikipedia

  • Famille Spaak (Bruxelles) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le famille Spaak, établie à Bruxelles à la fin du XVIIIe siècle est une famille belge, d origine suédoise. À cette famille appartiennent: Jacques Joseph… …   Wikipédia en Français

  • Catherine Spaak — (links) im Juni 2008 Catherine Spaak (* 3. April 1945 in Boulogne Billancourt bei Paris) ist eine belgisch italienische Schauspielerin und Journalistin. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Spaak — Paul Louis François Spaak (* 5. Juli 1871 [1][2] in Ixelles/Elsene in Brüssel; † 8. Mai 1936) war ein belgischer Rechtsanwalt and Schriftsteller. Leben Geboren und aufgewachsen in einer gehobenen bürgerlichen Familie als Sohn des Arztes Charles… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”