Agochorie

Als Agochorie bezeichnet man die unbeabsichtigte Ausbreitung von Pflanzen durch den Menschen. Agochorie ist neben der Ethelochorie und der Speirochorie eine Unterform der Hemerochorie, der Ausbreitung von Pflanzen durch den Menschen. Im Hauptartikel Hemerochorie ist die Abgrenzung der zu den unterschiedlichen Ausbreitungsformen sowie vor allem die durch Agorochie auftretenden Störungen im Ökosystemen ausführlich beschrieben.

An Land traten agochore Pflanzen früher häufig in Häfen, an Bahnhöfen oder entlang von Bahnstrecken auf. Untersuchungen an Autos, mit denen Touristen in den australischen Kakadu-Nationalpark einreisen wollten, zeigen jedoch, dass auch Automobile wesentlich an der agochoren Ausbreitung beteiligt sind: 70% der untersuchten Wagen führten in den Reifenrillen oder in Schlammablagerungen am Chassis Pflanzensamen mit sich, darunter Samen einer Reihe solcher Pflanzen, die in Australien als problematische Invasoren eingeordnet werden und die man möglichst aus dem Park, der zum Weltnaturerbe gehört, fern halten möchte.

Durch Agochorie werden jedoch vor allem Wasserpflanzen ausgebreitet, die wiederum durch Ballastwasser weltweit ausgebreitet werden. Die agochore Ausbreitung von Organismen durch Ballastwasser wird von Ländern wie Kanada, Australien, USA, Chile und Israel für so gravierend gehalten, dass sie Anstrengungen unternehmen, den Umgang mit Ballastwasser international verbindlich zu regeln. Agochor verschleppte Pflanzen haben in allen diesen Ländern gravierende Störungen der Küstenfauna und -flora zur Folge gehabt, die auch hohe wirtschaftliche Störungen bedingt haben.

Literatur

  • Alfred Crosby: Die Früchte des weißen Mannes. Campus, Frankfurt am Main 1991, ISBN 3-593-34418-1
  • Bernhard Kegel: Die Ameise als Tramp. Von biologischen Invasoren. Heyne, München 2002, ISBN 3-453-18439-4
  • Tim Low: Feral Future. The untold story of Australia’s exotic invaders. Penguin Books Australia, Ringwood, 2001, ISBN 0-14-029825-8
  • Angelika Lüttig, Juliane Kasten: Hagebutte & Co - Blüten, Früchte und Ausbreitung europäischer Pflanzen. Fauna, Nottuln 2003, ISBN 3-93-598090-6

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anthropochorie — Klatschmohn ist eine hemerochore Pflanze, die man zu den Archäophyten zählt. Als Hemerochorie (von griech. ήμερος, hemeros: zahm; veredelt; bebaut, kultiviert; gesittet und griech. χωρίς choris: getrennt, gesondert) wird vor allem auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Hemerochorie — Klatschmohn ist eine hemerochore Pflanze, die man zu den Archäophyten zählt. Als Hemerochorie (von griech. ἥμερος, hemeros: zahm; veredelt; bebaut, kultiviert; gesittet und griech. χωρίς choris: getrennt, gesondert) wird – vor allem auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Hémérochorie — Traduction à relire Hemerochorie → …   Wikipédia en Français

  • Adventivpflanzen — Dattelpalme im Sinai, Ägypten die Dattelpalme, die sich in einem Hinterhof in Berlin Kreuzberg selbst aussäte, würde man als Adventivpflanze bezeichnen. Sie hat wenig Chance, sich fest in Mitteleuropa zu etablieren Als Adventivpflanzen (umfasst… …   Deutsch Wikipedia

  • Ephemerophyt — Dattelpalme im Sinai, Ägypten die Dattelpalme, die sich in einem Hinterhof in Berlin Kreuzberg selbst aussäte, würde man als Adventivpflanze bezeichnen. Sie hat wenig Chance, sich fest in Mitteleuropa zu etablieren Als Adventivpflanzen (umfasst… …   Deutsch Wikipedia

  • Adventivpflanze — Dattelpalme im Sinai, Ägypten die Dattelpalme, die sich in einem Hinterhof in Berlin Kreuzberg selbst aussäte, würde man als Adventivpflanze bezeichnen. Sie hat wenig Chance, sich fest in Mitteleuropa zu etablieren Als Adventivpflanzen bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Ameisenausbreitung — Das Leberblümchen zählt zu den myrmekochoren Pflanzen Ameise beim Transport einer normalerweise anemocho …   Deutsch Wikipedia

  • Ameisenverbreitung — Das Leberblümchen zählt zu den myrmekochoren Pflanzen Ameise beim Transport einer normalerweise anemocho …   Deutsch Wikipedia

  • Archaeophyt — Als Archäophyten (gr. ἀρχαῖος archaios „alt“ und φυτόν phytón „Pflanze“) bezeichnet man hemerochore (kultivierte) Pflanzenarten, die vor 1492, als Christoph Kolumbus Amerika erreichte, aber noch in im weiteren Sinne historischer Zeit, durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Archeophyt — Als Archäophyten (gr. ἀρχαῖος archaios „alt“ und φυτόν phytón „Pflanze“) bezeichnet man hemerochore (kultivierte) Pflanzenarten, die vor 1492, als Christoph Kolumbus Amerika erreichte, aber noch in im weiteren Sinne historischer Zeit, durch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”