Agogo (Ghana)
Agogo liegt östlich von Kumasi in der Ashanti Region

Agogo ist eine Stadt im Asante Akim North District in der Ashanti Region in Ghana. Sie liegt etwa 80 Kilometer östlich der Regionalhauptstadt Kumasi.

In Agogo lebten 1970 etwa 14.710 Menschen. Die Bevölkerungszahl war im Jahr 1984 bereits auf 18.879 gestiegen. Im Jahr 2000 lebten circa 28.271 Menschen in der Stadt. Hochrechnungen für Januar des Jahres 2007 nennen eine Bevölkerungszahl von 32.859[1].

In der Stadt sind mit dem Agogo State College und Collins Secondary/Technical zwei Senior Secondary Schools vorhanden. Ferner ist mit dem Agogo Nurses Training College eine Ausbildungsstätte für Pflegepersonal eingerichtet worden. In Agogo ist einer der drei Stammsitze des Presbyterian University College. Hier befinden sich die bekannten Fakultäten für das Studium der Landwirtschaft, Wissenschaft und Medizin des Presbyterian University College. Weitere Sitze der Universität befinden sich in Abetifi und Akropong[2].

Die Bevölkerung hat Zugang zu einem größeren Krankenhaus mit einem Labor. Es fungiert außerdem als Forschungsstation des Kumasi Center for Collaborative Research (KCCR) der Kwame Nkrumah University of Science and Technology in Kumasi. Über diese Verbindung besteht auch eine Kooperation mit dem Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg. Ferner sind zwei kleinere Kliniken in Betrieb, die jeweils mit einem medizinischen Assistenten besetzt sind. Im Einzugsgebiet von Agogo sind sechs traditionelle Geburtshelfer tätig. Durch elf Verkaufstellen wird die Versorgung der Bevölkerung mit Medikamenten organisiert. Eine Apotheke eröffnete 1999 in Agogo.

Fußnoten

  1. Bevölkerungsstatistik
  2. PUC

Siehe auch

Liste der Städte in Ghana

Weblinks

6.2499722222222-0.21666666666667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agogo, Ghana — Infobox Settlement official name = Agogo other name = native name = nickname = settlement type = motto = imagesize = image caption = flag size = 100px image seal size = image shield = shield size = city logo = citylogo size = mapsize = map… …   Wikipedia

  • Agogo — may refer to:*Agogô, a Yoruba high pitched musical instrument. Made of a wrought iron, its appearance is conical or U shaped much like a covered 3 dimensional tuning fork. It serves usually as an accompaniment in all musical genres in Yorubaland …   Wikipedia

  • Agogo — steht für: Agogo (Album), ein Album der Rockgruppe KMFDM Agogo (Fluss), ein Fluss in Uganda Agogo (Ghana), eine Stadt in Ghana Agogo County, ein County in Uganda Junior Agogo (* 1979), ein ghanaischer Fußballspieler Agogô steht für: Agogô, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Ghana en la Copa Mundial de Fútbol de 2010 — Ghana 7º lugar …   Wikipedia Español

  • Ghana International Competition — The Ghana International Competition is an international soccer competition created by Ghana. The inaugural event began November 17 2007 with 4 teams competing: Ghana, the UAE, Benin, and Togo. Ghana International Competition 2007footballbox date …   Wikipedia

  • Villes du Ghana — Ghana Centre ville d Accra, la capitale du Ghana …   Wikipédia en Français

  • Junior Agogo — Agogo playing for Ghana Personal information Full name …   Wikipedia

  • Junior Agogo — Situation …   Wikipédia en Français

  • Junior Agogo — im Nationalmannschaftsdress Spielerinformationen Voller Name Manuel Agogo Geburtstag 1. August 1979 Ge …   Deutsch Wikipedia

  • Manuel Agogo — Junior Agogo Spielerinformationen Voller Name Manuel Agogo Geburtstag 1. August 1979 Geburtsort Accra, Ghana Position Stürmer Vereine in der Jugend 1995–1997 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”