Agogô
Der Agogô strukturiert die afrobrasilianische Musik.
Agogo.

Der Agogô ist ein brasilianisches Perkussionsinstrument, das aus zwei miteinander verbundenen länglich-kegelförmigen Metallglocken besteht. Die beiden Glocken sind von unterschiedlicher Größe und Tonhöhe. Das Tonintervall der beiden obertonreichen Glocken ist je nach Verarbeitung des Instrumentes als Terz, Quarte oder Quinte gestimmt. Der Agogô wird mit einem Stab aus Holz, seltener auch aus Metall, angeschlagen. Einen weiteren perkussiven Klang kann man erzeugen, indem man die beiden Glocken während des Spielens gegeneinander drückt.

Das Instrument wird hauptsächlich im Samba, bei der Capoeira und im Afoxé gespielt. Der Agogô spielt eine linha rítmica, eine der Clave vergleichbare rhythmische Linie. Im Gegensatz zu dieser wird das Grundpattern jedoch häufig umspielt, während in der Candomblé-Musik eine Cowbell ( oder Gonguê genannt) eine echte Clave spielt.

Der Agogô ist afrikanischer Herkunft und wurde von den Yoruba nach Brasilien gebracht. Auch in der Yorubasprache heißt das Instrument Agogo, bei den Bantus (Kongo) Ngonge, was „Zeit“ und „Achtung!“ bedeutet. Eine andere afrikanische Doppelglocke ist die tiefere Gonkogui. Eine Variante des Agogô ist die Wooden Agogô aus Holz.

Literatur

  • Töm Klöwer: Die Welten der Trommeln und Klanginstrumente. 3. Auflage. Binkey Kok, Havelte 1999, ISBN 90-74597-24-6, S. 62f.
  • Dudu Tucci, Tiago de Oliveira Pinto: Samba und Sambistas in Brasilien. Noetzel, Wilhelmshaven 1992, ISBN 3-7959-0619-9, S. 73-76

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agogo — steht für: Agogo (Album), ein Album der Rockgruppe KMFDM Agogo (Fluss), ein Fluss in Uganda Agogo (Ghana), eine Stadt in Ghana Agogo County, ein County in Uganda Junior Agogo (* 1979), ein ghanaischer Fußballspieler Agogô steht für: Agogô, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Agogo — may refer to:*Agogô, a Yoruba high pitched musical instrument. Made of a wrought iron, its appearance is conical or U shaped much like a covered 3 dimensional tuning fork. It serves usually as an accompaniment in all musical genres in Yorubaland …   Wikipedia

  • Agogo — Agogô Agogô à quatre cloches. L agogô ou gongué est un instrument de musique d origine africaine. C est un instrument de percussion idiophone constitué d une ou plusieurs cloches en bois ou en métal (sans battant), reliées entre elles, et… …   Wikipédia en Français

  • Agogô — africano. Agogô moderno. Un agogô (que significa …   Wikipedia Español

  • -agogo — agogo, a Elemento sufijo del gr. «agōgós», el que conduce: ‘pedagogo’. * * * VER agogia …   Enciclopedia Universal

  • Agogo —   [afrobrasilianisch], auch Ago gô, Cencerro …   Universal-Lexikon

  • -agogo — elem. de comp. Exprime a noção de condutor (ex.: sialagogo).   ‣ Etimologia: grego agogós, ós, ón, o que conduz …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • agogô — s. m. [Brasil] Instrumento de ferro cujo som é produzido pela pancada de uma vaqueta. (É usado nas práticas feiticistas.) …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Agogô — An agogô (meaning gong or bell in Yoruba) is a single or multiple bell now used throughout the world but with origins in traditional Yoruba music and also in the samba baterias (percussion ensembles). The agogô may be the oldest samba instrument… …   Wikipedia

  • Agogô — Pour les articles homonymes, voir Gongué. Agogô à quatre cloches. L agogô ou gongué est un instrument de musique d origine africaine. C est un instrume …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”