Agome

Das Agomegebirge ist ein Gebirge in Togo an der ehemaligen Sklavenküste Westafrikas und bildet den südwestlichen Ausläufer des Apossogebirges (Akpossogebirge), mit dem es früher unter der Bezeichnung "Fetischberge" einen Teil des sich von Nordosten nach Südwesten hinziehenden Südrandes der Hochebene des Westsudan bildet. Heute bildet es einen Teil des Togogebirges.

Das Agomegebirge erreicht in dem östlich vorgelagerten Agugebirge eine Höhe von 980 m. Früher bestand hier ein Karwanenweg von Baguida an der Küste nach Kpando am Volta, der durch eine hochgelegene, 5 Tagesreisen von Lome entfernte Station Misahöhe (gegründet im März 1890) gesichert wurde.

Das schön geformte Gebirge besteht aus Gneis, Granit und Sandstein, der Südausläufer der Kuppen und Hänge ist mit reicher Humusschicht bedeckt. Die Vegetation ist sehr üppig, u.a. mit einem reichen Bestand an Kautschuklianen. Indigo und Reis wird angebaut.

Regen gibt es in allen Jahreszeiten, wobei das Klima gesünder ist als an der Küste.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agome Palime — Kpalimé in der Region Plateaux Kpalimé oder auch Palimé ist mit ca. 100 000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Togos und Hauptstadt der Präfektur Kloto in der (Region Plateaux). Sie liegt zwei Buschtaxistunden von der togoischen Hauptstadt Lomé… …   Deutsch Wikipedia

  • Killi — Pour les articles homonymes, voir Porophyllum ruderale. Nom vernaculaire ou nom normalisé ambigu : Le terme « Killi » s applique en français à plusieurs taxons distincts …   Wikipédia en Français

  • Abidzi — Infobox Settlement official name = PAGENAME native name = imagesize = image caption = image map caption = pushpin pushpin label position =bottom pushpin mapsize = 200 pushpin map caption =Location in Benin subdivision type = Country subdivision… …   Wikipedia

  • Deutsch-Togo — Schutzgebiet Togo …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Falkenthal — (* 5. April 1858; † 8. März 1911) war von 1885 bis 1887 Kaiserlicher Kommissar in der damaligen deutschen Kolonie Togoland. 1885 wurde der Justizbeamte Ernst Falkenthal von der deutschen Regierung zur Kolonie Togoland entsendet, die kurz zuvor… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Togos — Die Geschichte Togos umfasst die Geschichte des heutigen Staatsgebietes von Togo. Die Grenzen des heutigen Togo sind allerdings das Ergebnis relativ junger, kolonialer Grenzziehung. Vor der europäischen Kolonisation bildete das Gebiet keinen Raum …   Deutsch Wikipedia

  • Kpalimé — in der Region Plateaux Markt in Kpalimé …   Deutsch Wikipedia

  • Misahöhe — Missahoe (Missahohé) ist eine Ortschaft im heutigen Togo, die um die deutsche Kolonialstation Misahöhe entstanden ist. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte der Station Misahöhe 2 Geographische Lage 3 Literatur 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Missahoe — (Missahohé) ist eine Ortschaft im heutigen Togo, die um die deutsche Kolonialstation Misahöhe entstanden ist. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte der Station Misahöhe 2 Missahohé heute 3 Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Togo (Kolonie) — Schutzgebiet Togo …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”