Agone (Geodäsie)

Eine Isogone ist eine gedachte Verbindungslinie zwischen Orten gleicher Missweisung, also gleicher Abweichung von magnetisch Nord zu geographisch Nord. Mit Hilfe von Isogonen in Karten kann also die magnetischen Nordrichtung eines Kompasses korrigiert und die tatsächliche geographische Nordrichtung bestimmt werden.

Wenn die Deklination gleich Null ist, wird die Isogone auch als Agone bezeichnet.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Isogone (Geodäsie) — Eine Isogone ist eine gedachte Verbindungslinie zwischen Orten gleicher Missweisung, also gleicher Abweichung von magnetisch Nord zu geographisch Nord. Mit Hilfe von Isogonen in Karten kann also die magnetischen Nordrichtung eines Kompasses… …   Deutsch Wikipedia

  • Agon — (griechisch Αγων „Kampf“, „Wettstreit“, eigtl. „Versammlung“) steht für: Agon (Wettstreit), einen sportlichen oder musischen Wettstreit in der griechischen Antike Agon (Musik), jegliche Wettkämpfe in sämtlichen musischen Bewerben Agon… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”