Agostino Abbagnale

Agostino Abbagnale (* 25. August 1966 in Pompei) ist ein ehemaliger italienischer Ruderer und dreifacher olympischer Goldmedaillengewinner sowie mehrfacher Weltmeister.

Seine erste Goldmedaille gewann er bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul im Doppelvierer. Kurz danach bekam er Thrombose, was zu einer fünfjährigen Zwangspause führte. Dadurch verpasste er die Olympischen Spielen 1992.

An den Olympischen Spielen 1996 konnte er wieder teilnehmen und gewann zusammen mit Davide Tizzano, mit dem er schon 1988 zusammen erfolgreich war, im Doppelzweier seine zweite Goldmedaille.

Im Jahre 2000 konnte er seinen Erfolg wiederholen und gewann im Doppelvierer seine dritte Goldmedaille.

2003 zwang ihn ein erneutes Auftreten einer Thrombose zum Karriereende.

Agostino Abbagnale ist der jüngere Bruder der 2fachen Olympiasieger und 7fachen Weltmeister Giuseppe Abbagnale und Carmine Abbagnale, die im Zweier mit Steuermann in den 1980er und anfangs der 1990er Jahre diese Bootsklasse dominierten.

Die FISA, der Weltruderverband, zeichnete ihn 2006 mit der Thomas-Keller-Medaille aus.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

  • Olympische Medaillen: 3 Gold
  • Weltmeisterschaften: 2 Gold, 2 Silber
  • Thomas-Keller-Medaille, verliehen 2006 für seine außergewöhnliche Karriere im internationalen Rudern

Olympische Spiele

  • 2000 - Gold, Doppelvierer
  • 1996 - Gold, Doppelzweier
  • 1988 - Gold, Doppelvierer

Weltmeisterschaften

  • 2002 - Silber, Zweier
  • 1999 - Silber, Vierer
  • 1998 - Gold, Vierer
  • 1997 - Gold, Vierer
  • 1995 - 13., Zweier
  • 1987 - elfter, Vierer
  • 1985 - Silber, Achter

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agostino Abbagnale — (born 25 August 1966 in Pompei) is an Italian rower and Triple Olympic gold medalist. He is also the younger brother of multiple Olympic medalists Carmine Abbagnale and Giuseppe Abbagnale. Abbagnale won his first gold medal at the 1988 Summer… …   Wikipedia

  • Agostino Abbagnale — Illustration manquante : importez la Contexte général Sport pratiqué Aviron …   Wikipédia en Français

  • Abbagnale — may refer to:*Agostino Abbagnale (born 1966), Italian rower *Carmine Abbagnale (born 1962), Italian rower *Giuseppe Abbagnale (born 1959), Italian rower;See also *Frank Abagnale …   Wikipedia

  • Abbagnale — ist der Nachname von: Agostino Abbagnale (* 1966), italienischer Ruderer und Olympiasieger Carmine Abbagnale (* 1962), italienischer Ruderer und Olympiasieger Giuseppe Abbagnale (* 1959), italienischer Ruderer und Olympiasieger …   Deutsch Wikipedia

  • Carmine Abbagnale — (* 5. Januar 1962 in Pompei) ist ein ehemaliger italienischer Ruderer. Er gewann zwei Olympische Goldmedaillen und war siebenfacher Weltmeister. Carmine Abbagnale beherrschte zusammen mit seinem älteren Bruder Giuseppe Abbagnale und dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Giuseppe Abbagnale — (* 24. Juli 1959 in Pompei) ist ein ehemaliger italienischer Ruderer. Er gewann zwei Olympische Goldmedaillen und war siebenfacher Weltmeister. Giuseppe Abbagnale beherrschte zusammen mit seinem jüngeren Bruder Carmine Abbagnale und dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Carmine Abbagnale — (° Pompei, le 5 janvier 1962), est un rameur italien. Sommaire 1 Biographie 2 Exploits familiaux 3 Palmarès 3.1 …   Wikipédia en Français

  • Giuseppe Abbagnale — (° Pompei, le 24 juillet 1959), est un rameur italien. Sommaire 1 Biographie 2 Exploits familiaux 3 Palmarès 3.1 …   Wikipédia en Français

  • Liste der Olympiasieger im Rudern/Medaillengewinner — Olympiasieger Rudern Übersicht Medaillengewinner Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • List of Olympic medalists in rowing (men) — This is the complete list of men s Olympic medalists in rowing from 1900 to 2008. See also: List of Olympic medalists in rowing (women), Rowing at the Summer Olympics, and Lists of Olympic medalists Contents 1 Current program 1.1 Single… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”