Agostino Barelli
Theatinerkirche in München

Agostino Barelli (* 1627 in Bologna; † um 1687 ebenda) war ein italienischer Architekt und Baumeister. Sein Stil folgte dem italienischen Hochbarock.

Leben

Barelli wurde vom Kurfürsten Ferdinand Maria von Bayern und dessen Ehefrau Henriette Adelheid als Hofbaumeister nach München berufen. Barelli entwarf die Theatinerkirche, wurde allerdings wegen Kunstfehlern (so verwechselte er römischen mit bolognesischem Fuß) dem Bauleiter Spinelli unterstellt. Vorbild der Kirche war die Mutterkirche des Ordens Sant' Andrea della Valle in Rom, der zwei monumentale Türme beigegeben wurden. In den Jahren 1663 bis 1674 entstand damit eines der frühesten barocken Gebäude nördlich der Alpen.

Barelli entwarf 1664 auch die Pläne für das Schloss Nymphenburg. Er wurde 1674 von Enrico Zuccalli als Hofbaumeister abgelöst und kehrte nach Bologna zurück.

Im Alter von ungefähr 60 Jahren starb Agostino Barelli wahrscheinlich 1687 in Bologna.

Literatur

  • Åkerman, Juliane von: Agostino Barelli. In: Wurst, Jürgen und Langheiter, Alexander (Hrsg.): Monachia. München: Städtische Galerie im Lenbachhaus, 2005. S. 105. ISBN 3-88645-156-9
  • Hager, L.: Nymphenburg. - München 1955
  • Peroni, Adriano: L'architetto della Theatinerkirche di Monaco Agostino Barelli (1627–1687?) e la tradizione architettonica bolognese. - in: Palladio 8.1958

Weblinks

 Commons: Agostino Barelli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agostino Barelli — Porta delle lame, Bologne (1677) Agostino Barelli (Bologne 1627 1687) était un architecte ba …   Wikipédia en Français

  • Agostino Barelli — (* 1627 in Bologna; † ca. 1687 in Bologna) was an Italian architect of the baroque.Barelli was invited to Munich by Henriette Adelaide of Savoy to construct the Theatinerkirche in 1664. The work was cowded by conflicts with the construction… …   Wikipedia

  • Agostino Berelli — Agostino Barelli Agostino Barelli Porta delle lame, Bologne (1677) Agostino Barelli (Bologne 1627 1687) était un …   Wikipédia en Français

  • Barelli — ist der Name folgender Personen: Agostino Barelli (1627–1687), italienischer Baumeister und Architekt Aimé Barelli (1917–1995), französischer Jazztrompeter und Bandleader Armida Barelli (1882–1952), Aktivistin in der Katholischen Aktion Italiens… …   Deutsch Wikipedia

  • Agostino Gemelli — Agostino (Edoardo) Gemelli (* 18. Januar 1878 in Mailand; † 15. Juli 1959 in Mailand) war ein italienischer Arzt und Psychologe, er gehörte dem Franziskanerorden an und war Gründer der Katholischen Universität vom Heiligen Herzen in Mailand.… …   Deutsch Wikipedia

  • Barelli — Barẹlli,   Barẹlla, Agostino, italienischer Baumeister, * Bologna 1627, ✝ ebenda 1687 (?); erbaute 1663 ff. die Theatinerkirche in München nach römischen und bolognesischen Vorbildern (vollendet von E. Zuccalli und F. Cuvilliés der Jüngere)… …   Universal-Lexikon

  • Armida Barelli — (* 1. Dezember 1882 in Mailand; † 15. August 1952 in Varese) war eine Aktivistin in der Katholischen Aktion Italiens, Mitbegründerin der Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand und der Säkularinstitute Missionare vom Königtum Christi.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Theatinerkirche — Église des Théatins La Theatinerkirche sur l Odeonsplatz   …   Wikipédia en Français

  • Theatinerkirche (München) — Die Fassade gesehen vom Odeonsplatz Die katholische Stiftskirche St. Kajetan, genannt Theatinerkirche, war Hof und zugleich Ordenskirche des Theatinerordens. Sie ist die erste im Stil des italienischen Spätbarock erbaute Kirche nördlich der Alpen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”