Agra (Indien)
Indienkarte. Position von Agra hervorgehoben.
Aus Marmor gefertigtes Mausoleum des Itimad-ud-Daula
Itimat-ud-Daula, auch 'Baby' Taj Mahal genannt
Umgebung von Agra.
Klimadiagramm Agra

Die Stadt Agra (Hindi: आगरा, Āgrā) liegt am Ufer des Flusses Yamuna im Westen des Bundesstaats Uttar Pradesh in Indien. Agra befindet auf 169 m ü. NN und hat 1.334.900 Einwohner (Stand: 1. Januar 2004).

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeiten

Agra war mit Unterbrechungen von 1526 bis 1648 die Hauptstadt des Mogulreiches. Aus dieser Zeit ist die Burgfestung von Großmogul Akbar (das Rote Fort) mit dem Palast von Shah Jahan und der Perlmoschee (Moti Masjid) erhalten.

Weitaus berühmter aber ist das Taj Mahal, das Shah Jahan in Agra als Mausoleum für seine Gattin und sich selbst erbauen ließ. Dort befindet sich auch eine Anlage, um das traditionelle Spiel Pachisi mit lebenden Figuren zu spielen.

Weniger bekannt, aber in der Qualität der Intarsien das Taj Mahal eher noch übertreffend, ist das 1628 erbaute Mausoleum des Itimad-ud-Daula. Als erstes Mogul-Bauwerk wurde es in Marmor ausgeführt und begründete damit einen Stilwandel in der Architektur der damaligen Zeit. Das nur wenige Jahre später errichtete Taj Mahal basiert im wesentlichen auf seiner Grundstruktur.

Sowohl das Rote Fort als auch das Taj Mahal sind seit 1983 Denkmäler des UNESCO-Weltkulturerbes. Wegen des Taj Mahals ist Agra eine der von Touristen am meisten besuchten Städte Indiens. Die klimatisch beste Besuchszeit ist von September bis Dezember.

In Agra befindet sich außerdem Dayalbagh (ein Ashram der Radhasoami-Satsangi-Religion), Sikandra (Grabmal von Akbar) und Meena Bazar.

Nur 40 km westlich von Agra befindet sich die alte Hauptstadt Akbars des Großen Fatehpur Sikri, die nach nur 17 Jahren wegen Wassermangels aufgegeben wurde. Heute ist die zum Weltkulturerbe zählende Stadt mit großer Moschee und Palästen ein beliebtes Ausflugsziel von Agra.

Söhne und Töchter der Stadt



Siehe auch

Weblinks

  • Literatur über Agra (Indien) in Bibliothekskatalogen: DNB, GBV

27.1878.027Koordinaten: 27° 11′ N, 78° 1′ O

Galerie


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agra — Agra …   Deutsch Wikipedia

  • Agra (Begriffsklärung) — Agra ist der Name folgender geografischer Objekte: Agra, Großstadt in Uttar Pradesh, Indien Agra (Lombardei), Gemeinde in der Provinz Varese, Italien Agra (Kalloni), Dorf in der Präfektur Kalloni, Lesbos, Griechenland Agra (Punjab), Ort in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Âgrâ — Pour les articles homonymes, voir Agra. 27°11′9″N 78°0′9″E / …   Wikipédia en Français

  • Indien [4] — Indien (Gesch.). Die älteste Geschichte I s ist in Dunkel gehüllt, da die Indische Literatur eine eigentliche Geschichtsschreibung nicht kennt u. die auf uns gekommenen chronikartigen Schriften u. dgl. durchaus den mythologischen Charakter tragen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Indien \(1526 bis 1857\): Von den Moguln zu den Briten —   Das Erbe des spätmittelalterlichen Militärfeudalismus   Nach der »klassischen« Zeit der Guptadynastie hatte sich in Indien ein System mittelalterlicher Regionalreiche ausgebildet. Diese hatten eine beschränkte Herrschaftsreichweite etwa im… …   Universal-Lexikon

  • Agra — Agra,   Stadt im Westen des Bundesstaates Uttar Pradesh, Indien, in einer weiten, kanalbewässerten Ebene am Ufer der Yamuna, 168 m über dem Meeresspiegel, 892 000 Einwohner; katholischer Erzbischofssitz; Universität (1927 gegründet);   Wirtschaft …   Universal-Lexikon

  • Indien [2] — Indien (Antiq.). Als die Indier noch in ihren Ursitzen vereint mit den Iraniern wohnten, findet sich noch keine Spur von der Casteneintheilung, welche schon in der Zeit vor Buddha (d.i. im 6. Jahrb.) das ganze indische Leben umspannt u. sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Indien [3] — Indien (Ostindien, Geogr. u. Statist.) ist bei den Europäern der Name für ein weites Ländergebiet im Süden u. Südosten Asiens, welches jedoch kein politisches Ganze ausmacht, sondern nur eine geographische Abtheilung des Welttheils bildet. Der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Agra-Mosaik — Agra Mosaik, eine in Agra in Indien geübte Technik des Plattenmosaiks, bei der die Farbenfläche des Musters aus farbigem Material (meist Halbedelsteinen) ausgeschnitten und zusammengefügt wird …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Indien — Ịn|di|en; s: Staat in Südasien. * * * Ịndi|en,     Kurzinformation:   Fläche: 3 287 263 km2   Einwohner: (2001) 1 027,02 Mio.   Hauptstadt: Neu Delhi (Delhi)   Amtssprache …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”