Agrarmarkt Austria
die AMA-Zentrale in Wien

Der Agrarmarkt Austria (AMA) ist eine Institution in Österreich, die für die Landwirtschaft von größter Bedeutung ist. Das Gründungsjahr ist 1993. Die AgrarMarkt Austria ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts, die mit einem eigenen Rechtsakt, dem AMA-Gesetz 1992, geschaffen wurde.

Die wichtigsten Aufgaben der AMA sind:

  • Vollziehung der Marktordnung
  • Abwicklung der Leistungsentgelte und Förderprogramme
  • Zentrale Markt- und Preisberichterstattung
  • Rinderkennzeichnung

Sie ist auch mit der Abwicklung der wichtigen Ausgleichszahlungen für Österreichs Bauern betraut. So wickelt die AMA neben den meisten Marktordnungsprämien auch die Zahlungen aus dem Umweltprogramm ÖPUL oder die Ausgleichszulage für Bauern in Berg- und anderen Benachteiligten Gebieten ab. Die AMA ist die EU-anerkannte Zahlstelle in Österreich, die diese Zahlungen durchführen darf. Zahlstellenleiter ist der Vorstandsvorsitzende der AgrarMarkt Austria, Dipl.-Ing. Günter Griesmayr

Die Organe der AgrarMarkt Austria:

  • Verwaltungsrat (Vorsitzender Präs. ÖkR Franz-Stefan Hautzinger)
  • Vorstand (Vorsitzender Dpl.-Ing. Günter Griesmayr)
  • Kontrollausschuss (Vorsitzender Dr. Otto Farny)

An die AMA Marketing GesmbH. übertragene Aufgaben:

Die AMA ist ebenso vom Gesetz zur Förderung des Agrarmarketings verpflichtet. Sie kommt dieser Aufgabe mit der Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH, einer Tochterfirma der AMA, nach. Die Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH. ist für verschiedene Qualitätssicherungsprogramme zuständig, wobei verschiedene Symbole als Kennzeichnung vergeben werden.

AMA-Gütesiegel

Das AMA-Gütesiegel ist ein Herkunfts- und Qualitätszeichen, das dem Konsumenten Sicherheit gibt, dass das Lebensmittel höhere Qualität und nachvollziehbare Herkunft bietet sowie unabhängig kontrolliert ist.

Das AMA-Biozeichen dürfen nur biologisch erzeugte Lebensmittel tragen.

Das Symbol bos ist ein Erkennungszeichen für Rindfleisch, das eine lückenlose Nachvollziehbarkeit von der Geburt bis zum Teller sicherstellt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH — die AMA Zentrale in Wien Der Agrarmarkt Austria (AMA) ist eine Institution in Österreich, die für die Landwirtschaft von größter Bedeutung ist. Das Gründungsjahr ist 1993. Die wichtigsten Aufgaben der AMA sind: Vollziehung der Marktordnung… …   Deutsch Wikipedia

  • Austria — ist die latinisierte Landesbezeichnung für Österreich. Das Wort wird in verschiedenen Sprachen zur Bezeichnung Österreichs verwendet, und dient auch im Sinne einer Marke zur Bezeichnung eines Österreichbezugs. Inhaltsverzeichnis 1 Wortherkunft… …   Deutsch Wikipedia

  • Agrarverlag — Österreichischer Agrarverlag Unternehmensform GmbH Co KG Gründung 1928 Unternehmenssitz Wien Unternehmensleitung Dr. Dipl. Ing. Rainer Eder …   Deutsch Wikipedia

  • Ama — steht als Abkürzung für: Academia Mexicana de Arquitectura, mexikanische Architektenvereinigung Academy Of Model Aeronautics Active Member Address, in Bluetooth Piconetzen eine eindeutige Adresse einer aktiven Station, 3 bit lang Advanced… …   Deutsch Wikipedia

  • Organic food — Organic vegetables at a farmers market in Argentina Organic foods are foods that are produced using methods that do not involve modern synthetic inputs such as synthetic pesticides and chemical fertilizers, do not contain genetically modified… …   Wikipedia

  • Alternative Landwirtschaft — Gemüsegarten eines Ökobauernhofs in Ifenthal, Schweiz Die Begriffe ökologische Landwirtschaft oder biologische Landwirtschaft bezeichnen die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf der Grundlage möglichst …   Deutsch Wikipedia

  • Bio-Bauer — Gemüsegarten eines Ökobauernhofs in Ifenthal, Schweiz Die Begriffe ökologische Landwirtschaft oder biologische Landwirtschaft bezeichnen die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf der Grundlage möglichst …   Deutsch Wikipedia

  • Bio-Bauernhof — Gemüsegarten eines Ökobauernhofs in Ifenthal, Schweiz Die Begriffe ökologische Landwirtschaft oder biologische Landwirtschaft bezeichnen die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf der Grundlage möglichst …   Deutsch Wikipedia

  • Bio-Hof — Gemüsegarten eines Ökobauernhofs in Ifenthal, Schweiz Die Begriffe ökologische Landwirtschaft oder biologische Landwirtschaft bezeichnen die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf der Grundlage möglichst …   Deutsch Wikipedia

  • Bio-Landbau — Gemüsegarten eines Ökobauernhofs in Ifenthal, Schweiz Die Begriffe ökologische Landwirtschaft oder biologische Landwirtschaft bezeichnen die Herstellung von Nahrungsmitteln und anderen landwirtschaftlichen Erzeugnissen auf der Grundlage möglichst …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”