Einwohnerwert

Der Einwohnerwert (EW) ist der in der Wasserwirtschaft gebräuchliche Vergleichswert für die in Abwässern enthaltenen Schmutzfrachten. Mit Hilfe des Einwohnerwertes lässt sich die Belastung einer Kläranlage abschätzen. Er entspricht der Summe aus Einwohnerzahl und Einwohnergleichwert.[1]

Inhaltsverzeichnis

Sauerstoffbedarf (BSB)

Zum Abbau der organischen Verschmutzungen im Abwasser wird Sauerstoff benötigt. Als eine Möglichkeit zur Kennzeichnung des Verschmutzungsgrades eines Abwassers ermittelt man den biochemischen Sauerstoffbedarf in 5 Tagen (BSB5) nach einem genau festgelegten Verfahren.

Das durch Duschen, Baden, Wäschewaschen, Geschirrspülen, Benutzung der Toilette usw. täglich entstehende häusliche Abwasser eines einzelnen Einwohners – etwa 150 Liter am Tag – verursacht im Mittel einen biochemischen Sauerstoffbedarf von 60 Gramm je Tag (60 g/d).

Einwohnerzahl (EZ)

Als Maß für die Schmutzfracht, die mit häuslichem Abwasser in eine Kläranlage gelangt, dient die Einwohnerzahl - abgekürzt EZ. Sie entspricht der Anzahl der natürlichen Personen, der tatsächlichen Einwohner, die an eine Kläranlage angeschlossen sind.

Einwohnergleichwert (EGW)

Als Maß für die Schmutzfracht, die mit gewerblichem Abwasser in eine Kläranlage gelangt, dient der Einwohnergleichwert. Er vergleicht die Schmutzfracht eines gewerblichen Abwassers - zum Beispiel das Abwasser einer Brauerei, einer Wäscherei, einer Molkerei usw. - mit der Schmutzfracht im häuslichen Abwassers eines einzelnen tatsächlichen Einwohners. Wird zur Ermittlung des EGW der Biochemischer Sauerstoffbedarf (BSB) herangezogen, teilt man die mittlere tägliche Schmutzfracht im gewerblichen Abwasser eines Betriebes durch die 60 g/d, die ein Einwohner verursacht.

Beispiel: Das Abwasser einer mittleren Brauerei mit einem Bierausstoß von 100.000 Hektoliter pro Jahr entspricht etwa 50.000 EGW. Die gleiche Schmutzfracht ist im häuslichen Abwasser einer Stadt mit 50.000 Einwohnern enthalten.

Zur Ermittlung des Einwohnergleichwertes können auch noch andere Parameter, wie der Chemische Sauerstoffbedarf 120g E*d (CSB), die Stickstofffracht 11g E*d, die Phosphorfracht 1,8g E*d, die Fracht an organisch gebundenem Kohlenstoff (TOC), die Schwebstofffracht oder auch der Wasserverbrauch 200L E*d herangezogen werden.

Ermittlung des Einwohnerwertes (EW)

Die Summe aus Einwohnerzahl (EZ) und Einwohnergleichwerten (EGW) ergibt den Einwohnerwert EW.
Es gilt: EW = EZ + EGW[1]

Einzelnachweise

  1. a b M. Bahadir, H. Parlar, M. Spiteller: Springer Umweltlexikon. 2. Auflage, Seite 359, Springer, Berlin 2000, ISBN 3-540-63561-0 (online)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einwohnerwert — Einwohnerwert,   Abkürzung EW, je Tag und Einwohner im Abwasser enthaltene Menge an organischen Schmutzstoffen. Bei der Berechnung wird davon ausgegangen, dass in Europa jeder Einwohner im Mittel pro Tag organische Schmutzstoffe mit dem… …   Universal-Lexikon

  • Einwohnerwert — Summe aus Einwohnerzahl und …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Kläranlage — von Almere, Niederlande Luftbild einer Kläranlage am M …   Deutsch Wikipedia

  • Abwasserreinigungsanlage — Kläranlage von Almere, Niederlande Luftbild einer Kläranlage am Main, westlich Hanau Kesselstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Ew — Die Abkürzung EW steht für: Landkreis Barnim, als auslaufendes Autokennzeichen Eigenwert, ein mathematischer Begriff Einheitswagen, Wagentyp der Schweizer Eisenbahnen Einwohnerwert, ein in der Wasserwirtschaft gebräuchlicher Vergleichswert… …   Deutsch Wikipedia

  • Klärwerk — Kläranlage von Almere, Niederlande Luftbild einer Kläranlage am Main, westlich Hanau Kesselstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Mechanische Vorklärung — Kläranlage von Almere, Niederlande Luftbild einer Kläranlage am Main, westlich Hanau Kesselstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Mechanische Vorreinigung — Kläranlage von Almere, Niederlande Luftbild einer Kläranlage am Main, westlich Hanau Kesselstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Nacheindicker — Kläranlage von Almere, Niederlande Luftbild einer Kläranlage am Main, westlich Hanau Kesselstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Sequenzielles Biologisches Reinigungsverfahren — Kläranlage von Almere, Niederlande Luftbild einer Kläranlage am Main, westlich Hanau Kesselstadt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”