Eisenbahnfähre
Die größte Eisenbahnfähre der Welt: FS Skåne

Eine Eisenbahnfähre, auch Trajekt, Trajektanstalt oder Trajektfähre genannt, ist ein Fährschiff, das in der Lage ist, Eisenbahnwagen oder Triebzüge in seinem Rumpf aufzunehmen. Eisenbahnfähren werden dort eingesetzt, wo Brücken über Meerengen, Seen oder Flüsse aus technischen oder finanziellen Gründen nicht praktikabel sind oder wo es aus verschiedenen Gründen sinnvoller erscheint, ein bestimmtes Gebiet zu umfahren.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

„100 Jahre Eisenbahnfährverkehr Sassnitz-Trelleborg“, Sonderbriefmarke von 2009

Selten und nur bei kurzen Wegen wird ein Seil- oder Kettentrajekt eingesetzt. Im Gegensatz dazu wurde das freie Trajektschiff anfänglich als Schaufelraddampfer konstruiert, wobei man beide Räder voneinander unabhängig mit je einer eigenen Maschine betrieb. Hierdurch wurde das schwierige Manöver des Anlegens erleichtert. Später rüstete man den Raddampfer zusätzlich mit einem Propeller aus. Gebräuchlich sind heute Doppelendfähren mit Propellern am Heck sowie Bug oder zusätzlichen Bugstrahlruder.

Die Gleise werden auf dem Hauptdeck symmetrisch verteilt. Die meisten Trajekte sind beidseitig befahrbar, aber manche lassen sich auch nur über das Heck befahren.

Trajektfähre Copenhagen (1904)

Zum Anlegen musste das Trajektschiff Wasser als Ballast aufnehmen oder ablassen können, um den Höhenunterschied zum Anlandegleis auszugleichen. Heute gibt es auch hebe- und senkbare Verladebrücken, um größere Höhenunterschiede auszugleichen, besonders in Tidegewässern.

Bezeichnung

Die Bezeichnung Trajektschiff bezieht sich auf ein Schiff, das für den Transport von Eisenbahnfahrzeugen eingerichtet ist und steht daher synonym für Eisenbahnfähre.

Bekannte Eisenbahnfähren

ein EuroCity wird in Puttgarden trajektiert

Fähren mit Personenzugbeförderung sind in fetter Schrift angegeben.

Ostsee

Ein besonders dichtes Netz an Eisenbahnfähren besteht in der Ostsee:

Kattegat und Skagerrak

Restliches Europa

Sonstige Fähren

Eisenbahnfähre TatvanVan, Türkei
Eisenbahnfähre CivitavecchiaGolfo Aranci, Italien 1997

Hier ist nur ein Auszug:

Neben dem Bau von Brücken oder Tunneln, die den Einsatz von Trajektfähren überflüssig machen, können auch andere Gründe wie Verkehrsverlagerungen oder politische Umstände zur Einstellung von Fährverbindungen führen.

Historische Trajekte

Binnenseetrajekte

  • Bodensee-Trajekte (1869−1976)
  • Thun-Scherzligen – Därligen (Thunersee, 1873−1893) [1]
  • WollishofenUetikon (Zürichsee, 1885−1894) [2]
  • Rjukan − 30 km lange Eisenbahnfährstrecke über den Tinnsjø in Südnorwegen, betrieben von Norsk Hydro im Zuge der ca. 16 km langen Rjukan-Bahn. Die Fähren fuhren vom 9. August 1909 bis zum 4. Juli 1991 zwischen den Bahnhöfen Rollag (Mæl) und Tinnoset und beförderten in diesem Zeitraum rund 1,5 Millionen Güterwagen. Im Juni 1994 wurden Eisenbahn- und Fährstrecke sowie das noch vorhandene Material zum nationalen norwegischen Industriedenkmal *[1] erklärt. Eröffnet wurde der Betrieb mit der D/F Rjukanfoss, die 1914 von Åkers gebaute D/F Hydro wurde von Saboteuren des norwegischen Widerstandes („Kennwort: Schweres Wasser) am 20. Februar 1944 versenkt, die 1929 in Dienst gestellte D/F Ammonia war die erste dampfgetriebene Eisenbahnfähre der Welt, die 1956 in Dienst gestellte M/F Storegut ist mit 1119 Bruttoregistertonnen die größte Binneneisenbahnfähre in Skandinavien. D/F Ammonia liegt heute in Mæl, M/F Storegut in Tinnoset, beide dienen inzwischen nur noch als schwimmender Abstellplatz für die bisher erhaltenen Eisenbahnfahrzeuge (Stand: 2006).

Flusstrajekte

Trajekt Rheinhausen↔Duisburg-Hochfeld
mit Güterzug und neuer Brücke • Anfang Januar 1874

Weitere Eisenbahntrajekte über den Rhein waren nur während der Zeit der Planung und des Baus einer Eisenbahnbrücke in Betrieb.

Literatur

  • Arnulf Hader, Günther Meier: Eisenbahnfähren der Welt. Vom Trajekt zur Dreideckfähre. Koehler Verlag, Herford 1988, ISBN 3-7822-0393-3
  • Hans Schlieper: Eisenbahntrajekte über Rhein und Bodensee. Alba Verlag, Düsseldorf 2009, ISBN 978-3-87094-369-1

Quellen

  1. http://www.bls.ch/d/schifffahrt/wissen-geschichte.php
  2. Geschichte der Schifffahrt in der Schweiz http://www.schiffe-schweiz.ch: Trajekt Zürichsee, abgerufen am 13. Juni 2009

Weblinks

 Commons: Eisenbahnfähre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eisenbahnfähre — Trajektfähre; Trajektanstalt; Trajekt (fachsprachlich) * * * Ei|sen|bahn|fäh|re 〈f. 19〉 Fähre, die einen Zug befördern kann * * * Ei|sen|bahn|fäh|re, die: Fähre mit eigener, fest montierter Gleisanlage zum Übersetzen von Schienenfahrzeugen. * * * …   Universal-Lexikon

  • Eisenbahnfähre Großenbrode–Gedser — Die Eisenbahnfähre Großenbrode–Gedser war eine Eisenbahnfährverbindung zwischen Großenbrode in der Bundesrepublik Deutschland und Gedser in Dänemark. Sie bestand zwischen 1951 und 1963. In Deutschland war diese Fährverbindung an die Bahnstrecke… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenbahnfähre Warnemünde–Gedser — Das Trajekt Warnemünde–Gedser war die älteste deutsche Fährverbindung nach Skandinavien. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Vom Beginn bis 1945 1.2 Bedeutung für die DDR und West Berlin 1.3 Nach der Wende in der DDR …   Deutsch Wikipedia

  • Mecklenburg-Vorpommern (Fähre) — Eisenbahnfähre Mecklenburg Vorpommern Die Eisenbahnfähre Mecklenburg Vorpommern fährt unter deutscher Flagge bei der Fährreederei Scandlines im Trajektdienst zwischen Rostock und Trelleborg. Baubeginn des Schiffes war der 27. Juli 1996 auf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Mecklenburg-Vorpommern (1996) — Eisenbahnfähre Mecklenburg Vorpommern Die Mecklenburg Vorpommern ist ein deutsches Eisenbahnfährschiff der Fährreederei Scandlines im Trajektdienst auf der westlichen Ostsee. Sie ist das größte deutsche Fährschiff sowie die zweitgrößte… …   Deutsch Wikipedia

  • Trajekt — Die zweitgrößte Eisenbahnfähre der Welt: FS Mecklenburg Vorpommern Eine Eisenbahnfähre, auch Trajekt, Trajektanstalt oder Trajektfähre genannt, ist ein Fährschiff, das in der Lage ist, Eisenbahnwagen oder Triebzüge in seinem Rumpf aufzunehmen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Trajektanstalt — Die zweitgrößte Eisenbahnfähre der Welt: FS Mecklenburg Vorpommern Eine Eisenbahnfähre, auch Trajekt, Trajektanstalt oder Trajektfähre genannt, ist ein Fährschiff, das in der Lage ist, Eisenbahnwagen oder Triebzüge in seinem Rumpf aufzunehmen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Trajektfähre — Die zweitgrößte Eisenbahnfähre der Welt: FS Mecklenburg Vorpommern Eine Eisenbahnfähre, auch Trajekt, Trajektanstalt oder Trajektfähre genannt, ist ein Fährschiff, das in der Lage ist, Eisenbahnwagen oder Triebzüge in seinem Rumpf aufzunehmen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Trajektschiff — Die zweitgrößte Eisenbahnfähre der Welt: FS Mecklenburg Vorpommern Eine Eisenbahnfähre, auch Trajekt, Trajektanstalt oder Trajektfähre genannt, ist ein Fährschiff, das in der Lage ist, Eisenbahnwagen oder Triebzüge in seinem Rumpf aufzunehmen.… …   Deutsch Wikipedia

  • DFO GmbH — Scandlines GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1998 Unternehmenssitz Rostock Unternehmensleitung Tage Reinert …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”