Agricola von Bologna

Agricola von Bologna, auch Sankt Agricola, ist ein Heiliger der römisch-katholischen Kirche. Er war ein christlicher Adliger in Bologna, Italien. Während der Christenverfolgungen unter dem römischen Kaiser Diokletian wurde er gefangengenommen, weil er seinen Sklaven Vitalis zum Christentum bekehrt und anschließend als libertinus freigelassen hatte. Sein Tod erfolgte am Kreuz, etwa um das Jahr 300. Er gilt als Märtyrer.

Der Gedenktag des Heiligen Agricola ist der 4. November.

Literatur

Weblinks

 Commons: Agricola von Bologna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agricola — (lat. „Bauer“) steht für: (3212) Agricola, Asteroid des Hauptgürtels Agricola (Spiel), Brettspiel von Uwe Rosenberg Agricola (oft eine humanistische Latinisierung von Bauer) ist der Familienname folgender Personen: Agricola von Bologna († um 300) …   Deutsch Wikipedia

  • Agricola: Der Vater der Ökologie —   Ungewöhnliche Zeiten bringen mitunter ungewöhnliche Menschen hervor. Wohl selten traf dies mehr zu als bei Georgius Agricola (1494 1555), jenem humanistischen Naturforscher und deutschen Renaissancegelehrten, der sich nicht nur als Arzt,… …   Universal-Lexikon

  • Agricola, SS. (4) — 4SS. Agricola et Vitalis, MM. (4. Nov.) Der hl. Agricola war, wie aus Ambrosius zu ersehen ist, ein christlicher Edelmann aus Bologna, welcher selbst von den Heiden, unter denen er lebte, überaus hochgeschätzt wurde. Weil er seinen Sklaven… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Georgius Agricola — (* 24. März 1494 in Glauchau; † 21. November 1555 in Chemnitz), mit bürgerlichem Namen Georg Pawer [1] bzw. Bauer (Petrus Mosellanus, sein Leipziger …   Deutsch Wikipedia

  • Santo Stefano (Bologna) — Piazza Santo Stefano in Bologna und Basilika Santo Stefano Die Basilika Santo Stefano in Bologna ist ein eigentlich aus mehreren Bauwerken bestehender Kirchenkomplex, einer der eindrucksvollsten der Stadt. Sie befindet sich am gleichnamigen Platz …   Deutsch Wikipedia

  • Stephan Agricola — Stephan(us) Agricola (der Ältere) (eigentlich Stephan Kastenbauer bzw. Castenpaur, selten Stephan Boius genannt; * um 1491 in Abensberg; † 10./11. April 1547 in Eisleben) war ein deutscher Theologe und Reformator. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und… …   Deutsch Wikipedia

  • Martin von Weiher — Martin Weiher (auch: Martin von Weiher) (* 1512 in Leba, Kreis Lauenburg/Pommern; † 8. Juni 1556 in Köslin) war ein lutherischer Theologe und Bischof von Cammin in Pommern. Leben Martin Weiher entstammte dem hinterpommerschen Adelsgeschlecht von… …   Deutsch Wikipedia

  • Julius von Pflug — (1499, Eythra ndash; 3 September 1564, Zeitz) was the last Catholic bishop of the Diocese of Naumburg from 1542 until his death. He was one of the most significant reformers involved with the Protestant Reformation. He was the son of Cæsar von… …   Wikipedia

  • Liste von Mathematikerinnen — Die Liste von Mathematikerinnen führt auch theoretische Informatikerinnen und theoretische Physikerinnen mit deutlich mathematischer Ausrichtung auf. Aufgenommen wurden unter anderem die Preisträgerinnen der Noether Lecture und des Ruth Lyttle… …   Deutsch Wikipedia

  • Julius von Pflug — Julius von Pflug, auch Julius von Pflugk, (* 1499 in Eythra; † 3. September 1564 in Zeitz) war von 1542 bis zu seinem Tod der letzte katholische Bischof der Diözese Naumburg. Julius von Pflug I …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”