Agronomische Trockengrenze

Die agronomische Trockengrenze zählt zu den agrargeographischen Anbaugrenzen und trennt Gebiete, in denen sinnvoll Regenfeldbau möglich ist von Gebieten, wo dies nicht mehr möglich ist und gegebenenfalls Bewässerungsfeldbau betrieben werden kann. Sie fällt etwa mit der 400 mm-Isohyete zusammen. Die agronomische Trockengrenze ist nicht zu verwechseln mit der klimatischen Trockengrenze.

Näherungsweise kann die agronomische Trockengrenze durch den Jahresniederschlag N (gemessen in mm) und die Jahresdurchschnittstemperatur T (gemessen in °C) definiert werden: N = 15 (mm/°C) × T. Für Regenfeldbau muss die Niederschlagsmenge also mindestens dem Fünfzehnfachen der Durchschnittstemperatur entsprechen. Diese Formel ist nur ein Anhaltspunkt, da die agronomischen Trockengrenzen auf Grund der Variabilität der Niederschläge im Jahresablauf der Bodenbeschaffenheiten unterschiedlich ausfallen können.

Weitere Anbaugrenzen sind die agronomischen Polargrenzen sowie die agronomischen Höhengrenzen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trockengrenze — Unter Trockengrenze versteht man die: Agronomische Trockengrenze Klimatische Trockengrenze Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Klimatische Trockengrenze — Als Trockengrenze wird in der Geografie eine klimatische Grenze bezeichnet, die Gebiete mit Niederschlagsüberschüssen von solchen mit Niederschlagsdefiziten trennt. An der Trockengrenze ist im jährlichen Durchschnitt die Niederschlags gleich der… …   Deutsch Wikipedia

  • Desertifikation: Regionale Beispiele —   Sowohl die klimatischen Bedingungen als auch die durch menschliche Aktivitäten, die schließlich zur Desertifikation führen, sind in den Trockengebieten der Erde regional ganz unterschiedlich, sowohl in der Art wie auch der Intensität. Dies… …   Universal-Lexikon

  • Lebensraum: Zerstörung durch Landerschließung —   Die Landwirtschaft wird als Bewirtschaftung des Bodens zur Gewinnung pflanzlicher und tierischer Produkte für die Bedarfsdeckung der Menschheit definiert. Im Rahmen der Gesamtwirtschaft zählt sie zusammen mit der Forst und Fischereiwirtschaft… …   Universal-Lexikon

  • Sahel-Zone — Die Lage der Sahelzone in Afrika Die Sahelzone, die teils auch nur Sahel genannt wird, ist die in Afrika liegende langgestreckte semiaride Übergangszone vom eigentlichen, sich nördlich anschließenden Wüstengebiet der Sahara bis zur Trocken bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Central Valley — Dieser Artikel bezieht sich auf das auch als Central Valley bekannte Kalifornische Längstal. Weitere Bedeutungen von Central Valley unter Central Valley (Begriffsklärung). Karte des Kalifornischen Längstals Das Kalifornische Längstal (englisch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Dry-farming — Als Trockenfarmsystem (englisch dryland farming oder auch nur dry farming) versteht man eine Anbaumethode im Bereich der Agronomischen Trockengrenze des Regenfeldbaus mit dem Ziel der Speicherung des Niederschlagswassers über zwei oder mehr Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Dry farming — Als Trockenfarmsystem (englisch dryland farming oder auch nur dry farming) versteht man eine Anbaumethode im Bereich der Agronomischen Trockengrenze des Regenfeldbaus mit dem Ziel der Speicherung des Niederschlagswassers über zwei oder mehr Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Estanzia — Dieser Artikel beschreibt den agronomisch ökonomischen Begriff Estancia; zu anderen Bedeutungen siehe Estancia (Begriffsklärung). Estancia (spanisch) oder Estanzia (zu Deutsch auch Rinderfarm), in Brasilien auch Fazenda, nennt man ein Landgut in… …   Deutsch Wikipedia

  • Fruchtgarten Amerikas — Dieser Artikel bezieht sich auf das auch als Central Valley bekannte Kalifornische Längstal. Weitere Bedeutungen von Central Valley unter Central Valley (Begriffsklärung). Karte des Kalifornischen Längstals Das Kalifornische Längstal (englisch:… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”