Agsteribbe

Estella „Stella“ Agsteribbe (* 6. April 1909 in Amsterdam; † 17. September 1943 im Vernichtungslager Auschwitz) war eine niederländische Kunstturnerin.

Die Turnerinnen der niederländischen Goldriege von 1928

Etwa die Hälfte der niederländischen Turnerinnen bei den Olympischen Spielen 1928 in Amsterdam waren jüdischer Abstammung. So auch Estella Agsterribe, später Estella Blits-Agsterribe. Sie wurde Olympiasiegerin im Mehrkampf mit der niederländischen Mannschaft. Es war der erste Gewinn einer Goldmedaille niederländischer Frauen in der Geschichte der Olympischen Spiele.

Im September 1943 wurde sie gemeinsam mit ihrer sechsjährigen Tochter Nanny und ihrem zweijährigen Sohn Alfred im Vernichtungslager Auschwitz ermordet. Ihr Ehemann, Samuel Blits, starb am 28. April 1944 in Auschwitz.

Auch die übrigen Turnerinnen der Goldriege von 1928, die jüdischer Abstammung waren, wurden von den Nationalsozialisten ermordet: Helena Nordheim, Anna Polak und Judikje Simons. Nur Elka de Levie überlebte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Estella Agsteribbe — 1928 Summer Olympic gold medal gymnastic team. Lea Nordheim, Anna (Ans) Polak, Estella Agsteribbe, Judikje Simons, Gerrit Kleerekoper, Elka de Levie Personal information …   Wikipedia

  • Estella Agsteribbe — Estella „Stella“ Agsteribbe (* 6. April 1909 in Amsterdam; † 17. September 1943 im Vernichtungslager Auschwitz) war eine niederländische Kunstturnerin. Die Turnerinnen der niederländischen Goldriege von 1928 …   Deutsch Wikipedia

  • Jud Simons — Judikje Simons (* 20. August 1904 in Den Haag; † 20. März 1943 im Vernichtungslager Sobibor) war eine niederländische Kunstturnerin. Die Turnerinnen der niederländischen Goldriege von 1928 Fast die Hälfte d …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Turnen/Medaillengewinnerinnen — Olympiasieger Turnen Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1928/Turnen — Bei den IX. Olympischen Spielen 1928 in Amsterdam fanden acht Wettkämpfe im Gerätturnen statt, davon sieben für Männer und erstmals einer für Frauen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Sobibor extermination camp — Sobibor redirects here. For the nearby town, see Sobibór. Sobibor Extermination camp Nazi extermination camps in occupied Poland (marked with black and white skulls) …   Wikipedia

  • List of West European Jews — Apart from France, established Jewish populations exist in the Netherlands, Belgium, Germany, Italy and Switzerland. With the original medieval populations wiped out by the Black Death and the pogroms that followed it, the current Dutch and… …   Wikipedia

  • List of Olympic medalists in gymnastics (women) — This is the complete list of women s Olympic medalists in gymnastics from 1928 to 2008. See also: List of Olympic medalists in gymnastics (men), Gymnastics at the Summer Olympics, and Lists of Olympic medalists Contents 1 Artistic gymnastics …   Wikipedia

  • Fumarylacetoacetate hydrolase — (fumarylacetoacetase), also known as FAH, is a human gene.cite web | title = Entrez Gene: FAH fumarylacetoacetate hydrolase (fumarylacetoacetase)| url = http://www.ncbi.nlm.nih.gov/sites/entrez?Db=gene Cmd=ShowDetailView TermToSearch=2184|… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”