Agueda
Águeda
Wappen Karte
Wappen der Stadt Águeda Lagekarte für Águeda
Basisdaten
Region: Região Centro
Unterregion: Baixo Vouga
Distrikt: Aveiro
Einwohner: 11 400 (Stand: 2001)
Adresse der Stadtverwaltung: Câmara Municipal de Águeda
Praça do Município
3750-111 Águeda
Webseite: www.cm-agueda.pt
E-Mail-Adresse: geral@cm-agueda.pt
Kreis Águeda
Fläche: 335,2972035 km²
Einwohner: 49 558 (Stand: 2001)
Anzahl der Gemeinden: 20

Águeda ist ein Kreis und eine Stadt im Zentrum Portugals mit etwa 11.400 Einwohnern. Die Stadt liegt 240 km von Lissabon, 72 km von Porto und 20 km von Aveiro entfernt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Kreis Águeda gibt es viele Spuren aus der Römerzeit, besonders die Ausgrabungen von Cabeço do Vouga. Daneben gibt es Anzeichen dafür, dass die Römerstraße, die Aeminium (Coimbra) und Cale (Vila Nova de Gaia) verband, durch Águeda führte.

Der Name Águeda stammt wahrscheinlich vom Fluss ab, der schon im 9. Jahrhundert Ágata hieß.

Águeda wurde im Jahre 1985 zur Stadt erhoben.

Geografie

Die Stadt liegt am Rio Águeda, wo sie sich an einem leicht geneigten Hang des Tals, welches sehr breit und 31 Meter tief ist, ausbreitet. Die Region um Águeda ist sehr fruchtbar; es werden Mais, Früchte und Wein angebaut sowie Holz gewonnen.

Einige der Gemeinden des Kreises Águeda liegen in der Bairrada, die für ihre Weine und sein Spanferkel berühmt sind.

Wirtschaft

Neben der Landwirtschaft haben Handel und Industrie Bedeutung: Besonders die metallverarbeitende Industrie ist in Águeda ansässig und es werden Motoren, Motorräder und Fahrräder produziert.

Kultur

Águeda hat ein interessantes kunsthandwerkliches Erbe in Töpferei, Korbflechterei, Weberei, Böttcherei sowie dem Klöppeln. Besuchenswert sind die Dörfer Urgueira, Macieira de Alcoba oder Lourizela, welche sich ein authentisches rustikales Flair erhalten haben. Es gibt mehrere Folkloregruppen im Kreis.

Sehenswürdigkeiten

Unter den vielen Kirchen, Kapellen und Kreuzwegen des Kreises Águeda verdient das Panteão dos Lemos in der Gemeinde Trofa do Vouga besondere Aufmerksamkeit.

Andere für den Besucher interessante Plätze sind der Pateira de Fermentelos (größter natürlicher See der iberischen Halbinsel) sowie die Ausgrabungen von Cabeço do Vouga.

Verwaltung

Águeda ist Sitz eines gleichnamigen Kreises. Die Nachbarkreise sind (im Uhrzeigersinn im Norden beginnend): Sever do Vouga, Oliveira de Frades, Vouzela, Tondela, Mortágua, Anadia, Oliveira do Bairro, Aveiro sowie Albergaria-a-Velha.

Die folgenden Gemeinden (freguesias) liegen im Kreis Águeda: Agadão, Aguada de Baixo, Aguada de Cima, Águeda, Barrô, Belazaima do Chão, Borralha, Castanheira do Vouga, Espinhel, Fermentelos, Lamas do Vouga, Macieira de Alcoba, Macinhata do Vouga, Óis da Ribeira, Préstimo, Recardães, Segadães, Travassô, Trofa, Valongo do Vouga.

Darunter sind eine Stadt, Águeda, und drei Vilas (Kleinstädte): Aguada de Cima, Fermentelos sowie Mourisca do Vouga.

Gastronomie

Die berühmteste Spezialität ist das Spanferkel nach Barraida-Art (Leitão assado à Bairrada).

Partnerstädte

Stadtpartnerschaften bestehen mit:

Weblinks

← Vorhergehender Ort: Anadia Jakobsmuschel Jakobsweg „Camino Portugués“ Nächster Ort: Oliveira do Bairro

40.57674-8.442657Koordinaten: 40° 35′ N, 8° 27′ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agueda — Águeda Águeda …   Wikipédia en Français

  • Águeda — Géolocalisation sur la carte : Portugal …   Wikipédia en Français

  • Agueda — Agueda, Fluß, so v.w. Aguada …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Águeda — f Spanish form of AGATHA (SEE Agatha) …   First names dictionary

  • Águeda —   [spanisch aɣeȓa, portugiesisch aɣəȓʌ], linker Nebenfluss des Duero in Westspanien, 130 km lang, entspringt in der Sierra de Gata, bildet im Unterlauf die spanisch portugiesischen Grenze; im Oberlauf Stausee …   Universal-Lexikon

  • Águeda — Kreis Águeda Flagge Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Águeda — El término Águeda se puede referir a: Nombre propio: Águeda. Ríos: Río Águeda, río (afluente del Duero) de España y Portugal. Presa del Águeda, presa del río del mismo nombre. Río Águeda, afluente del río Vouga, en Portugal. Divisiones… …   Wikipedia Español

  • Águeda — Infobox Municipality pt official name = Águeda image coat of arms = AGD1.png Region = Centro Subregion = Baixo Vouga District = Aveiro Old region = Beira Litoral Mayor name = Gil Fonseca Mayor party = PS area total = 335.3 population total =… …   Wikipedia

  • Agueda — Original name in latin gueda Name in other language Agueda, gueda State code PT Continent/City Europe/Lisbon longitude 40.5772 latitude 8.44442 altitude 39 Population 11941 Date 2012 01 17 …   Cities with a population over 1000 database

  • Águeda — Sp Ãgeda Ap Águeda L Portugalija; u. V Ispanijoje ir Portugalijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”