Aguié (Departement)

Aguié ist ein Departement in der Region Maradi im westafrikanischen Staat Niger.

Es gliedert sich seit 2002 in die Stadt Aguié und die Gemeinden Gangara, Gazaoua und Tchadoua.[1] Bei der Volkszählung 2001, vor der Verwaltungsreform, bestand das Departement aus der Gemeinde Aguié (11.475 Einwohner) und den zwei Kantonen Aguié (156.101 Einwohner) und Gangara (109.362 Einwohner). Insgesamt lebten hier 276.938 Einwohner.[2]

Literatur

  • Sadi Douma: Dynamique foncière et évolution des rapports de genre dans le département d'Aguié (région de Maradi, sud Niger). Dissertation, Universität Genf 2007

Einzelnachweise

  1. Website des Institut Nationale de la Statistique du Niger: Annuaire statistique 2003–2007 (pdf), abgerufen am 6. April 2010
  2. Website des Institut Nationale de la Statistique du Niger: Ergebnisse des Zensus 2001 (pdf), abgerufen am 6. April 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Guidan Roumdji (Departement) — Guidan Roumdji ist ein Departement im Südwesten der Region Maradi im westafrikanischen Staat Niger. Guidan Roumdji grenzt im Norden an das Departement Dakoro, im Osten an die Departements Aguié und Mayahi, im Süden an das Departement Madarounfa… …   Deutsch Wikipedia

  • Dakoro (Departement) — Dakoro ist ein Departement in der Region Maradi im westafrikanischen Staat Niger. Es hat insgesamt 435.174 Einwohner und umfasst die Gemeinde Dakoro (18.875 Einwohner), die vier Kantone Birnin Lallé (62.022 Einwohner) Bader Goula (44.019… …   Deutsch Wikipedia

  • Madarounfa (Departement) — Madarounfa ist ein Departement in der Region Maradi im westafrikanischen Staat Niger. Es hat insgesamt 291.414 Einwohner und umfasst die Gemeinde Madarounfa (8763 Einwohner) sowie die fünf Kantone Madarounfa (92.182 Einwohner), Djirataoua (55.321 …   Deutsch Wikipedia

  • Mayahi (Departement) — Mayahi ist ein Departement in der Region Maradi im westafrikanischen Staat Niger. Es hat insgesamt 392.123 Einwohner und umfasst die Gemeinde Mayahi (9774 Einwohner) sowie die zwei Kantone Mayahi (221.730 Einwohner) und Kanembakaché (160.619… …   Deutsch Wikipedia

  • Tessaoua (Departement) — Tessaoua ist ein Departement in der Region Maradi im westafrikanischen Staat Niger. Es hat insgesamt 343.761 Einwohner und umfasst die Gemeinde Tessaoua (31.667 Einwohner) sowie die drei Kantone Tessaoua (132.373 Einwohner), Korgom (90.82… …   Deutsch Wikipedia

  • NE-4 — Maradi Basisdaten Hauptstadt Maradi Fläche 38 581 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Departments of Niger — the pre 2011 36 Departments of Niger. A further 27 were then carved out of existing divisions …   Wikipedia

  • Barre (Tarn) — Pour les articles homonymes, voir barre. 43° 45′ 10″ N 2° 49′ 37″ E …   Wikipédia en Français

  • Niamey — Niamey …   Wikipedia

  • Liste der Städte in Niger — Dies ist eine Liste der Städte in Niger. Die Tabelle enthält die Städte über 2.000 Einwohner, die Ergebnisse der Volkszählungen (Zensus) vom 20. November 1977, 10. Mai 1988 und 20. Mai 2001 sowie eine Berechnung für den 1. Januar 2007. Aufgeführt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”