Electro

Der Begriff Electro (auch: „Elektro“ oder „Elektromusik“) bezeichnet verschiedene Musikstile, deren gemeinsames Hauptmerkmal die Umsetzung von Kompositionen auf überwiegend rein elektronischer Basis ist, und die primär Elektronische Tanzmusik der Popularkultur umfassen.

Inhaltsverzeichnis

Anmerkungen zum Begriff

Die Bezeichnung „Electro“ bzw. „Elektro“ hat sich bei den meisten musikalischen Stilrichtungen unabhängig voneinander durchgesetzt, um sich von traditionell instrumentierten Musikgenres abzugrenzen und das hierbei dominierende Element der elektronischen Klangerzeugung (Einsatz von Synthesizern und Drumcomputern) zu betonen. Der gemeinsame Nenner einiger dieser Electro-Stile liegt sehr oft darin, dass sich die hiermit verbundenen Projekte von der Musik der deutschen Band Kraftwerk inspiriert fühlten.

Die Schreibvarianten Electro und Elektro (mit „c“ oder „k“) können differenzieren zwischen: Electro = meist in Zusammenhang mit den Musikstilen Electro Funk und Electro bzw. Elektro = hauptsächlich Dachbegriff für Stile, die im Post-Industrial- und EBM-Umfeld entstanden sind. Gelegentlich bezieht sich Elektro auch auf den Electro Pop oder auf Lounge-Musik. Es gibt also keine dogmatische Handhabung der Electro-Begriffe. Umgangssprachlich wird mit den Bezeichnungen Electro und Elektro hin und wieder auch Techno- oder House-Musik verbunden, auch wenn dies terminologisch nicht korrekt ist, da Techno wie House zwar mit dem Electro-Genre verwandt, inzwischen aber eigene Musik-Genres sind und keine Unterkategorien mehr darstellen.

Geschichte

Kraftwerk verbanden als einer der ersten Künstler Tanzbarkeit mit elektronischen Sounds und waren hierdurch in der ersten Hälfte der 1970er Jahre Trendsetter ihrer Zeit und unzähligen Künstlern musikalisches Vorbild. In den frühen 1980er Jahren entstand durch den Einfluss des Kraftwerk-Albums Trans Europa Express in den USA der Electro Funk. Ein halbes Jahrzehnt später setzte, inspiriert durch das Kraftwerk-Album Electric Café / Technopop die Entwicklung des Electro Pop ein. Dieser nahm hauptsächlich in Europa seinen Ausgangspunkt und führte insbesondere die melodische Seite der elektronischen Musik weiter. In dieser Zeit entstand der Begriff „Electro“, durch den sich der damals „neue“ Musikstil von der traditionellen elektronischen Musik abgrenzen konnte. In den britischen TV-Dokumentationen Kraftwerk und die elektronische Revolution (in Deutschland im Originalton auch auf DVD erschienen) und The Krautrock Divide wird die Entwicklung hin zu Electro bzw. zur Elektromusik nachvollziehbar beschrieben. Auch im Rahmen der Radiosendung Sounds vom Synthesizer gibt es eine Hörfunkdokumentation, die auf das Musikgenre eingeht.

Genres

Stile und Oberbegriffe mit der Bezeichnung Electro:

Stile mit der Bezeichnung Electro (gel. auch Elektro) als Kurzwort:

Weitere Stilrichtungen und Dachbezeichnungen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • électro- — ♦ Élément, du rad. de électricité. électro élément, du rad. de électricité. ⇒ÉLECTRI , ÉLECTRO , élément préf. Élément préf. tiré de « électricité », servant à former des mots techn. dont le signifié a un rapp. avec l électricité. I. [Forme… …   Encyclopédie Universelle

  • Électro — Electro Electro est un terme qui a plusieurs sens. L electro est à l origine une branche dérivée du hip hop, et est devenu ensuite un genre de musique électronique très spécifique. Aujourd hui, en France, le terme « electro » peut avoir …   Wikipédia en Français

  • Electro — may refer to:* Electro music, a genre of electronic music which originated in the early 1980s, influenced by funk music and the German band Kraftwerk * Electro , a 2004 episode of The Mighty Boosh * Electro (comics) is the name of various Marvel… …   Wikipedia

  • electro —    Electro was a musical genre which peaked in polarity around 1982–3. A sub genre of hip hop, electro differed in using synthesized electronic music rather than samples of old soul or funk records. As well as hip hop, electro drew influences… …   Encyclopedia of contemporary British culture

  • Electro- — E*lec tro [L. electrum amber. See {Electric}.] A prefix or combining form signifying pertaining to electricity, produced by electricity, producing or employing electricity, etc.; as, electro negative; electro dynamic; electro magnet. [1913… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Electro — Saltar a navegación, búsqueda La música electro, uno de los primeros géneros musicales de música electrónica. En mineralogía: oro blanco : Aleación natural de oro y plata en que la proporción de plata es superior al 20% (cuatro partes de oro …   Wikipedia Español

  • électro — [elɛktʀo] adj. invar. ÉTYM. 1925; de électro ou de électrolyse. ❖ ♦ Chim. industr. Produit par électrolyse. || Fabrication du zinc électro …   Encyclopédie Universelle

  • electro — Element de compunere însemnând electric , bazat pe electricitate şi servind la formarea unor substantive sau adjective. – Din fr. électr(o) , germ. elektr(o) etc. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  ELECTRO Element prim de… …   Dicționar Român

  • electro- — electr , electro Prefijo que denota electricidad. Medical Dictionary. 2011 …   Diccionario médico

  • electro- — [ılektrəu, trə US trou, trə] prefix technical 1.) relating to electricity or made to work by electricity ▪ electrocute (=to hurt or kill someone by electricity) ▪ an electromagnet 2.) electric and something else ▪ electro chemical …   Dictionary of contemporary English

  • Electro — E*lec tro, n. An electrotype. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”