Agustin Moreto
Agustin Moreto.

Agustin Moreto (* 9. April 1618 in Madrid; † 28. Oktober 1669 in Toledo) war ein spanischer dramatischer Dichter.

Don Agustin Moreto y Cabaña (spr. -wánja) kam aus einer aus Valencia stammenden Familie, studierte in Alcalá und starb am 28. Oktober 1668 als Rektor des Hospitals del Refugio in Toledo. Weiter ist von seinen Lebensumständen nichts bekannt.

Seine zahlreichen Komödien, die er teils allein, teils zusammen mit andern abfasste, zeichnen sich durch verständige Komposition, geschickte Durchführung und treffliche Charakteristik aus. Seine Lustspiele insbesondere gehören an komischer Wirkung zu den besten des spanischen Theaters.

Sein Meisterstück: El desden con el desden, eins der vier klassischen Stücke der älteren spanischen Bühne, wurde von Joseph Schreyvogel als Donna Diana für die deutsche Bühne bearbeitet und auch von Carl August Dohrn (Spanische Dramen, Bd. 3, Berlin 1843) ins Deutsche übertragen.

Außerdem sind das Charakterlustspiel El lindo Don Diego und Trampa adelanteals besonders gelungen hervorzuheben.

Unter seinen ernsteren Dramen gelten El Valiente justiciero (deutsch von Moriz Rapp in Spanisches Theater, Bd. 5, Hildburghausen 1870) und La fuerza de la sangre (von Aloys Isidor Jeitteles deutsch bearbeitet) als die vorzüglichsten.

Ein Teil seiner Stücke erschien zusammengedruckt in 3 Bänden (Madrid 1654 bis 1681); andere finden sich in verschiedenen Sammlungen. Eine Auswahl der besten erschien in der Biblioteca de autores españoles, Bd. 39 (Madrid 1856).

Weblinks

Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text („public domain“) aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn Du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agustín Moreto — Agustin Moreto Agustín Moreto (* 9. April 1618 in Madrid; † 28. Oktober 1669 in Toledo) war ein spanischer dramatischer Dichter. Don Agustín Moreto y Cabaña (spr. wánja) kam aus einer aus Valencia stammenden Familie, studierte in Alcalá und starb …   Deutsch Wikipedia

  • Agustín Moreto — (Madrid, 1618 Toledo, 28 de octubre de 1669), dramaturgo español del Siglo de Oro. Su familia era de origen italiano y dedicada al comercio. Estudió en Alcalá de Henares y se ordenó sacerdote. Le protegió el cardenal de Toledo, Baltasar de… …   Enciclopedia Universal

  • Agustín Moreto — Retrato de Agustín Moreto y Cabaña (Ilustración del año 1838 de Charles Michel Geoffroy, recogida en Tesoro del Teatro Español por don Eugenio de Ochoa. Biblioteca Nacional de España). Agustín Moreto y Cavana (Madrid, 9 de abril de 1618 Toledo,… …   Wikipedia Español

  • Agustín Moreto — Amor Que es efecto muy distinto el quererse con deseo o el amarse con cariño. Avaricia Y si lo que tengo yo me basta para vivir, si lo que suele sobrar no se puede poseer, yo ¿para qué he menester lo que no puedo gozar? …   Diccionario de citas

  • Agustín Moreto y Cavana — Agustín Moreto y Cavana. Agustín Moreto y Cavana (April, 1618, Madrid 28 October 1669), was a Spanish Catholic priest, dramatist and playwright. He was of Italian descent. His exact date of birth is unknown, but he was baptized at Madrid on 9… …   Wikipedia

  • MORETO (A.) — MORETO AGUSTÍN (1618 1669) Après avoir étudié le droit à l’université d’Alcalá, Agustín Moreto vint à Madrid et commença une carrière d’auteur dramatique. Entré dans les ordres mineurs en 1642, il se retira dans un couvent en 1659. Il écrivait… …   Encyclopédie Universelle

  • Moreto — ist der Familienname folgender Personen: Agustin Moreto (1618–1669), spanischer dramatischer Dichter Pedro Moreto (1521–1555), spanischer Bildhauer Siehe auch: Moreto (Rebsorte), eine rote Rebsorte Diese Seite ist …   Deutsch Wikipedia

  • Agustín — ist eine spanische Variante des männlichen Vornamens Augustin. Bekannte Namensvertreter sind: Agustín Barrios Mangoré (1885 1944), paraguayischer Komponist und Gitarrenvirtuose Agustín de Betancourt (1758 1824), spanischer Ingenieur und… …   Deutsch Wikipedia

  • Agustín — San Agustín de Hipona Origen Latino Género femenino …   Wikipedia Español

  • Agustín Azcona — (??? Madrid, España 1860?) dramaturgo español autor de zarzuelas. Poco se sabe sobre este autor; innovó como autor dramático creando un nuevo subgénero teatral, que parodiaba las óperas italianas de éxito adaptándolas al género chico y a la forma …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”