Agustín Calleri
Agustín Calleri Tennisspieler
Agustín Calleri
Nationalität: ArgentinienArgentinien Argentinien
Geburtstag: 14. September 1976
Größe: 183 cm
Gewicht: 86 kg
1. Profisaison: 1995
Rücktritt: 2010
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 3.753.387 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 209:187
Karrieretitel: 2
Höchste Platzierung: 16 (7. Juli 2003)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 82:86
Karrieretitel: 3
Höchste Platzierung: 52 (16. Juni 2008)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz

Agustín Calleri (* 14. September 1976 in Río Cuarto) ist ein ehemaliger argentinischer Tennisspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Der in Buenos Aires lebende Rechtshänder ist seit 1995 Profispieler. In seiner Karriere konnte er bisher zwei ATP-Turniere im Einzel und drei ATP-Turniere im Doppel gewinnen. Seine beste Platzierung in der ATP-Weltrangliste ist der 16. Platz im Jahre 2003.

Außerdem gewann er 2007 mit seinem Land den World Team Cup im Finale gegen Tschechien. Er konnte hierbei sein Doppel zusammen mit Juan Ignacio Chela gewinnen. Im Februar 2010 erklärte er im Alter von 33 Jahren seinen Rücktritt vom Profisport.

Erfolge

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series
ATP Challenger Series
ITF Futures
Siege nach Belag
Sand (22)
Hartplatz (0)
Rasen (0)
Teppich (1)

Einzel

Siege

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 20. April 1998 ItalienItalien Italy F4 Sand ItalienItalien Pietro Angelini 1:6, 6:2, 7:5
2. 27. April 1998 ItalienItalien Italy F5 Sand ItalienItalien Giorgio Galimberti 6:1, 6:2
3. 8. Juni 1998 DeutschlandDeutschland Weiden Sand ArgentinienArgentinien Gastón Etlis 6:2, 6:1
4. 20. Juli 1998 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Newcastle Sand SpanienSpanien Salvador Navarro 6:3, 6:4
5. 17. April 2000 MexikoMexiko San Luis Potosí Sand ArgentinienArgentinien Mariano Hood 7:5, 6:4
6. 3. Juli 2000 ItalienItalien Venedig Sand SpanienSpanien Jacobo Díaz 6:0, 6:1
7. 1. Oktober 2001 MexikoMexiko Guadalajara Sand ArgentinienArgentinien Edgardo Massa 6:4, 6:4
8. 22. Oktober 2001 BrasilienBrasilien Sao Paulo Sand ArgentinienArgentinien Juan Ignacio Chela 6:4, 6:3
9. 12. November 2001 ArgentinienArgentinien Buenos Aires Sand ArgentinienArgentinien David Nalbandian 6:3, 1:6, 6:3
10. 24. Februar 2003 MexikoMexiko Acapulco Sand ArgentinienArgentinien Mariano Zabaleta 7:5, 3:6, 6:3
11. 19. September 2005 PolenPolen Stettin Sand SpanienSpanien Alberto Martín 4:6, 6:2, 6:4
12. 24. Juli 2006 OsterreichÖsterreich Kitzbühel Sand ArgentinienArgentinien Juan Ignacio Chela 7:6, 6:2, 6:3
13. 2. Juni 2008 TschechienTschechien Prostějov Sand ArgentinienArgentinien Martín Vassallo Argüello 6:0, 6:3

Finalteilnahmen

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 18. Februar 2002 ArgentinienArgentinien Buenos Aires Sand ChileChile Nicolás Massú 6:2, 6:75, 2:6
2. 7. April 2003 PortugalPortugal Estoril Sand RusslandRussland Nikolai Dawydenko 4:6, 3:6
3. 12. Mai 2003 DeutschlandDeutschland Hamburg Sand ArgentinienArgentinien Guillermo Coria 3:6, 4:6, 4:6
4. 23. Februar 2004 BrasilienBrasilien Costa do Sauípe Sand BrasilienBrasilien Gustavo Kuerten 6:3, 2:6, 3:6
5. 18. Juli 2005 NiederlandeNiederlande Amersfoort Sand ChileChile Fernando González 5:7, 3:6
6. 28. August 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Haven Hartplatz RusslandRussland Nikolai Dawydenko 4:6, 3:6

Doppel

Siege

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 13. April 1998 ItalienItalien Italy F3 Sand ArgentinienArgentinien Oscar Rodriguez ArgentinienArgentinien Dante Bottini
ArgentinienArgentinien Daniel Caracciolo
6:3, 5:7, 6:4
2. 20. April 1998 ItalienItalien Italy F4 Sand KroatienKroatien Igor Saric ItalienItalien Giorgio Galimberti
ItalienItalien Massimo Valeri
6:3, 6:4
3. 27. Juli 1998 NiederlandeNiederlande Scheveningen Sand SchwedenSchweden Tobias Hildebrand ArgentinienArgentinien Sebastián Pietro
ArgentinienArgentinien Martín Rodríguez
6:2, 3:6, 6:2
4. 19. Oktober 1998 UruguayUruguay Montevideo Sand ArgentinienArgentinien Francisco Cabello BrasilienBrasilien Paulo Taicher
BrasilienBrasilien Cristiano Testa
6:4 6:4
5. 22. Oktober 2001 BrasilienBrasilien Sao Paulo Sand ArgentinienArgentinien Edgardo Massa ArgentinienArgentinien Diego Del Rio
ArgentinienArgentinien Mariano Hood
5:7, 7:5, 6:3
6. 10. Februar 2003 ChileChile Viña del Mar Sand ArgentinienArgentinien Mariano Hood TschechienTschechien František Čermák
TschechienTschechien Leoš Friedl
6:3, 1:6, 6:4
7. 24. Oktober 2005 SchweizSchweiz Basel Teppich ChileChile Fernando González AustralienAustralien Stephen Huss
SudafrikaSüdafrika Wesley Moodie
7:5, 7:5
8. 3. Juli 2006 ItalienItalien Biella Sand ArgentinienArgentinien Lucas Arnold Ker ArgentinienArgentinien Juan Martín del Potro
ArgentinienArgentinien Martín Vassallo Argüello
7:6, 6:2
10. Februar 2008 ArgentinienArgentinien Buenos Aires Sand PeruPeru Luis Horna OsterreichÖsterreich Werner Eschauer
AustralienAustralien Peter Luczak
6:0, 6:7, [10:2]

Grand Slam

Turnier 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 1999
Australian Open 2 1 1 2 2 1 1 2 - -
French Open 1 1 - - 1 1 1 2 3 2
Wimbledon 2 2 - - 2 1 1 - -
US Open 3 - 1 - 2 1 1 3 -

VF = Viertelfinale HF = Halbfinale F = Finale S = Sieg Ziffer = Vorrunde

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agustin Calleri — Agustín Calleri Nationalität:  Argentinien Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Agustin Calleri — Agustín Calleri Agustín Calleri …   Wikipédia en Français

  • Agustín Calleri — Agustín Calleri …   Wikipédia en Français

  • Agustín Calleri — 250px Apodo Gordo País  Argentina Residencia Buenos Aires, Argentina F …   Wikipedia Español

  • Agustín Calleri — es un jugador de tenis profesional nacido el 14 de septiembre de 1976 en Río Cuarto, en la provincia de Córdoba (Argentina). Su apodo es El Gordo, cuál fue adoptado por sus amigos cuando era más joven. Su juego se caracteriza por tener golpes muy …   Enciclopedia Universal

  • Agustín Calleri — Infobox Tennis player playername = Agustín Calleri nickname= Gordo country = ARG residence = Buenos Aires, Argentina datebirth = birth date and age|1976|9|14 placebirth = Río Cuarto, Argentina height = 182 cm (5 ft 11 in) weight = 86 kg (190 lb)… …   Wikipedia

  • Calleri — Agustín Calleri Nationalität:  Argentinien Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Agustín — ist eine spanische Variante des männlichen Vornamens Augustin. Bekannte Namensvertreter sind: Agustín Barrios Mangoré (1885 1944), paraguayischer Komponist und Gitarrenvirtuose Agustín de Betancourt (1758 1824), spanischer Ingenieur und… …   Deutsch Wikipedia

  • Agustin — Infobox Given Name Revised name = Agustin imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = related names = footnotes = Agustin is a given name, and may refer to: * Agustin Anievas (born 1934), world renowned American… …   Wikipedia

  • Agustín Tarantino — Agustin Tarantino País  Argentina Residencia Argentina Fecha de nacimiento …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”