Agutter

Jenny Agutter (* 20. Dezember 1952 in Taunton, Somerset; eigentlich Jennifer Ann Agutter) ist eine britische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Werk

Agutter ist die Tochter eines britischen Offiziers und machte ihre erste Filmerfahrung bereits im Alter von zwölf Jahren in East of Sudan (1964); später wurde sie einem größeren Publikum durch die BBC-Serie The Railway Children bekannt. Andrzej Wajda besetzte sie 1968 in seinem Kinderkreuzzugsfilm Pforten des Paradieses nach dem gleichnamigen Roman von Jerzy Andrzejewski.

Ihre erste größere Rolle war in Walkabout (1971) sowie The Snow Goose (1971), der ihr einen Emmy einbrachte. In den 1970er Jahren war sie in vielen weiteren Filmen zu sehen, unter anderem Flucht ins 23. Jahrhundert (1976) und Equus (1977), für den sie von der britischen Filmakademie als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet wurde. Seit den 1990er Jahren arbeitet sie vorwiegend für das Fernsehen.

Jenny Agutter lebt in Cornwall und ist seit dem 4. August 1990 mit dem schwedischen Hotelier Johan Tham verheiratet, ebenfalls 1990 wurde ihr gemeinsamer Sohn Jonathan geboren.

1984 veröffentlicht Jenny Agutter einen Photoband, Snap: Observations of London and Los Angeles, und engagiert sich immer stärker auf karitativem Gebiet, unter anderem für die Mukoviszidosestiftung (sie ist selbst Trägerin des Mukoviszidose-Gens), für Krebsstiftungen und für obdachlose Kinder.

Filmografie

Wissenswertes

  • Das Stück „The Shy Retirer“ der Band Arab Strap enthält eine Referenz auf Jenny Agutter.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agutter — Jenny Agutter Jenny Agutter, née le 20 décembre 1952 à Taunton dans le Somerset, en Grande Bretagne, est une actrice britannique. Fille d un militaire de carrière, elle voyage beaucoup pendant son enfance. Depuis le début des années 1960 et jusqu …   Wikipédia en Français

  • Agutter — Recorded as Aguter, Agutter, Gother, Gouthier, Goutier, Gouter, and possibly others, this is a rare surname. It can be either French of Roman origins, or English of French and also Roman origins. It was probably introduced into the British Isles… …   Surnames reference

  • Jenny Agutter — Infobox actor name = Jenny Agutter birthname = Jennifer Ann Agutter birthdate = birth date and age|1952|12|20|df=yes birthplace = Taunton, Somerset, England othername = occupation = Actress yearsactive = 1964 present spouse = Johan C. S. Tham… …   Wikipedia

  • Jenny Agutter — [[Archivo:[1][2]]|200px]] Nombre real Jennifer Ann Agutter Nacimiento 20 de diciembre de 1952 (58 añ …   Wikipedia Español

  • Jenny Agutter — Jennifer „Jenny“ Ann Agutter (* 20. Dezember 1952 in Taunton, Somerset) ist eine britische Schauspielerin sowie BAFTA und Emmy Preisträgerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Filmografie (Auswahl) 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Jenny Agutter — Jenny Agutter, née le 20 décembre 1952 à Taunton dans le Somerset, en Grande Bretagne, est une actrice anglaise. Fille d un militaire de carrière, elle voyage beaucoup pendant son enfance. Depuis le début des années 1960 et jusqu à nos… …   Wikipédia en Français

  • Die Eisenbahnkinder — ist ein Kinder und Jugendbuch von Edith Nesbit, das unter dem englischen Titel The Railway Children ursprünglich 1905 als Serie in The London Magazine erschien und 1906 das erste Mal als Buch herausgegeben wurde. Die erste und bislang (2010)… …   Deutsch Wikipedia

  • An American Werewolf in London — Infobox Film name = An American Werewolf in London caption = An American Werewolf in London film poster amg id = 1:2065 imdb id = 0082010 director = John Landis writer = John Landis starring = David Naughton Griffin Dunne Jenny Agutter producer …   Wikipedia

  • An American Werewolf in London — Filmdaten Deutscher Titel: American Werewolf Originaltitel: An American Werewolf In London Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1981 Länge: 97 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • China 9, Liberty 37 — China 9 Liberty 37 (Amore, piombo e furore) Directed by Monte Hellman Produced by Gianni Bozzacchi Valerio De Paolis Monte Hellman Written by Ennio de Concini Vicente Escrivá Soriano …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”