Aguzzi

Adriano Aguzzi (* 1. Dezember 1960 in Pavia, Italien) ist ein italienisch-schweizerischer Mediziner, Hochschullehrer an der Universität Zürich.

Leben

Aguzzi studierte von 1980 bis 1986 Medizin an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau und der Universität Basel. Nach seiner Promotion arbeitete er als Neuropathologe am Universitätsspital Zürich. Er wechselte 1989 an das „Institut für molekulare Pathologie“ in Wien, das er 1992 verließ, um ein Jahr später als Oberarzt und Privatdozent nach Zürich zurückzukehren. Er ist seit Ende 1995 Direktor des Schweizer „Nationalen Referenzzentrums für Prionenerkrankungen“ (NRPE), mit denen sich seine Forschung schwerpunktmäßig befasst. 1997 wurde er als Direktor und Lehrstuhlinhaber des „Instituts für Neuropathologie“ an der Universität Zürich berufen. .

Seine Habilitationsschrift 1996 befasste sich mit transgenen Modellen von Neurokarzinomen und neurodegenerativen Erkrankungen. Mit seiner Grundlagenforschung konnte Prof. Aguzzi den Nachweis liefern, welche Rolle das Immunsystem bei der Ausbreitung krankhaft veränderter Eiweissstoffe, sogenannter Prionen, spielt und damit neue Möglichkeiten zur Therapie aufzeigen. Für seine bahnbrechende Forschungsleistung erhielt Aguzzi 2003 den weltweit renommierten und höchstdotierten deutschen medizinischen Wissenschaftspreis, den Robert-Koch-Preis.

Aguzzi ist korrespondierendes Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Schriften (Auswahl)

  • "Transgenic models of neurocarcinogenesis and of neurodegenerative disorders". Zürich 1996. 131 S. Habilitation, Univ. Zürich, 1996.
  • Detlev Ganten (Hrsg.) mit Beitr. von Adriano Aguzzi et al.: Erkrankungen des Zentralnervensystems. Springer, Berlin 1999. 575 S. Reihe: Handbuch der molekularen Medizin Bd. 5; ISBN 3-540-64552-7
  • Ernst-Ludwig Winnacker (Hrsg.): Unter jedem Stein liegt ein Diamant : Struktur - Dynamik - Evolution. Hirzel, Stuttgart 2001. 237 S. mit Beitr. von Adriano Aguzzi et al. (Verhandlungen der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Aerzte Fussnote 121. Versammlung, 16. - 19. September 2000, Bonn) ISBN 3-7776-1122-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adriano Aguzzi — (* 1. Dezember 1960 in Pavia, Italien) ist ein italienisch schweizerischer Mediziner und Hochschullehrer an der Universität Zürich. Leben Aguzzi studierte von 1980 bis 1986 Medizin an der Albert Ludwigs Universität Freiburg und der Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • Prion — DiseaseDisorder infobox Name = Prion Diseases (TSEs) ICD10 = A81 ICD9 = ICD9|046 A prion (IPAEng|ˈpriːɒn [OED|Prion] Audio|Pronunciation prion.ogg|listen) is thought to be an infectious agent that, according to current scientific consensus, is… …   Wikipedia

  • Elio e le Storie Tese — Origin Milan, Italy Genres Comedy rock Hard rock Progressive rock Dance rock Years active 1980–present Labels …   Wikipedia

  • Ernst-Jung-Preis — Der Ernst Jung Preis ist zurzeit mit 250.000 Euro dotiert und wird seit 1976 jährlich für bedeutende Arbeiten im Gebiet der Humanmedizin verliehen. Er wird von der Jung Stiftung für Wissenschaft und Forschung gestiftet und dient zur Unterstützung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Plasminogen — Plasmin Größe 791 = 561+230 Aminosäuren Precursor Plasminogen (791 AA) Bezeichner …   Deutsch Wikipedia

  • Ticinum — Pavia …   Deutsch Wikipedia

  • Elio e le Storie Tese — Saltar a navegación, búsqueda Elio e le Storie Tese Información personal Origen Milán, Italia Información artística Género(s) …   Wikipedia Español

  • Фолликулярные дендритные клетки — (ФДК) клетки иммунной системы, находящиеся в первичных и вторичных фолликулах лимфатической ткани. [1] Впервые ФДК были обнаружены в 1965 году и, благодаря большому количеству древовидных отростков на своей поверхности, были отнесены к группе… …   Википедия

  • Neuroanatomy — Anatomy of the human brain. Neuroanatomy is the study of the anatomy and organization of the nervous system. In contrast to animals with radial symmetry, whose nervous system consists of a distributed network of cells, animals with bilateral… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”