Eli Sims Shorter

Eli Sims Shorter (* 15. März 1823 in Monticello, Jasper County, Georgia; † 29. April 1879 in Eufaula, Barbour County, Alabama) war ein US-amerikanischer Politiker und vertrat den Bundesstaat Alabama im US-Kongress.

Werdegang

Eli Sims Shorter wurde am 15. März 1823 in Monticello, Jasper County, Georgia geboren. Sein Vater, Dr. Reuben C. Shorter, ein Mediziner und Pflanzer, ist als junger Mann von Virginia nach Georgia eingewandert und wurde ein Führer der Aufkommenden Jacksonian Partei. 1833 zog Shorters Familie nach Eufaula, Barbour County, Alabama. Dort besuchte er die öffentlichen Schulen und graduierte 1844 an dem Yale College (heute Yale University), wo er seinen Bachelor of Laws machte. Seine Zulassung als Anwalt bekam er im selben Jahr und eröffnete dann eine Anwaltspraxis mit seinem Bruder, John Gill, in Eufalua, Alabama. Ferner engagierte er sich in der Landwirtschaft.

Shorter wurde als Demokrat in den dreiundvierzigsten und in den vierundvierzigsten Kongress gewählt. Seine Dienstzeit erstreckte sich vom 4. März 1855 bis zum 3. März 1859. Anschließend entschloss er sich seine Tätigkeit als Anwalt in Eufaula, Alabama wieder aufzunehmen.

Während des Bürgerkriegs diente er in der Konföderiertenarmee im Dienstgrad eines Colonels des achtzehnten Regiments, der Alabama Volunteer Infantry.

Eli Sims Shorter verstarb am 29. April 1879 in Eufaula, Alabama. Er wurde auf dem Fairview Cemetery beigesetzt.

Familie

Eli Sims Shorter war mit Marietta Fannin, eine Nichte von Col. Fannin aus "Alamo", verheiratet. Sie hatten vier gemeinsame Kinder: Annie Bell, William A., Emory und Henry. Sein älteren Bruder John Gill Shorter war zwischen 1861 und 1863 Gouverneur von Alabama.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eli Sims Shorter — (March 15, 1823 April 29, 1879) was a U.S. Representative from Alabama.Born in Monticello, Georgia, Shorter attended the common schools and was graduated in law from Yale College in 1844.He was admitted to the bar and commenced practice in… …   Wikipedia

  • Shorter — ist der Familienname folgender Personen: Alan Shorter (1932–1987), US amerikanischer Musiker (Trompete und Flügelhorn) und Komponist des Free Jazz Dora Sigerson Shorter (1866–1918), irische Dichterin Edward Shorter (* 1941), kanadischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 18th Regiment Alabama Infantry — Infobox Military Unit unit name= 18th Regiment Alabama Volunteer Infantry (Confederate) caption=Alabama state flag dates= September 4 1861 to May 4, 1865 country= Confederate States of America allegiance= CSA branch= Infantry equipment=… …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Alabama — Jo Bonner, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Alabama …   Deutsch Wikipedia

  • performing arts — arts or skills that require public performance, as acting, singing, or dancing. [1945 50] * * * ▪ 2009 Introduction Music Classical.       The last vestiges of the Cold War seemed to thaw for a moment on Feb. 26, 2008, when the unfamiliar strains …   Universalium

  • Jazzmusiker (Tabelle) — Die Tabelle enthält ca. 500 der bekanntesten und wichtigsten Jazzmusiker von den Anfängen bis heute. Die Tabelle ist nach dem Künstlernamen sortiert, aber auch anders sortierbar und ermöglicht damit eine chronologische Übersicht oder eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Tim Tebow — Tebow during warm ups with the Denver Broncos at Sports Authority Field at Mile High in 2010 …   Wikipedia

  • Blacksmith — For other uses, see Blacksmith (disambiguation). Blacksmith A blacksmith at work Occupation …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”