Ahesta Bero

Ahesta Boro (persisch ‏آهسته برو‎) "geh langsam") ist ein Hochzeitslied, das weltweit bei afghanischen Hochzeiten gespielt und gesungen wird. Es gehört neben Bada Bada, ila e mobarak bad (Glückwunsch) und Khinna bemaled (Henna auftragen) zu den wichtigen Bestandteilen der aus sieben Tage andauernden Hochzeitszeremonien. Die Hochzeitsmusikanten singen die Lieder beim eigentlichen Hochzeitsfest nach dem Henna-Lied.

Bevor der Bräutigam seine Braut nach Hause mitnimmt, wird dieses Lied gesungen mit der Bedeutung, dass die Eltern nicht so gerne ihre Tochter loswerden möchten und dass die Braut mit Bedacht in die Ehe schreitet.

Die von Rahim Baksh und Sarban komponierte Musik zum Lied ist sehr bekannt. Bei manchen Hochzeitsfeierlichkeiten, die die Frauen und Verwandten für die musikalische Darbietung sorgen, singen sie das Lied und spielen dabei Tamburin.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abdul Ahmad Hamahang — ist ein afghanischer Musiker bzw. Sänger des berühmten Kabuler Stadtviertels Kharabat. Vermutlich wurde er dort in den 1930er Jahren geboren. [1] Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Diskografie 3 Referenzen …   Deutsch Wikipedia

  • Sarban — bzw. Saroban (persisch ‏ساربان‎), „Kamelführer“ bzw. „Reiseführer der Karawane“; * 1930 in Kabul; † 2. April 1993) ist der Künstlername eines der bekanntesten und beliebtesten afghanischen Musiker und Komponisten des 20. Jahrhunderts in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”