Ahitofel

Ahitofel auch Ahitophel (hebräisch אחיתופל) ist ein Mann aus dem Alten Testament der Bibel. Er lebte ungefähr 1000 Jahre vor Christus.

Ahitofel lebte zur Zeit Davids, des Königs von Israel, und war einer von dessen Ratgebern. Nach der biblischen Erzählung galt sein Rat als so zutreffend, dass man ihn mit dem Rat Gottes verglich. Er war der Großvater von Bathseba, deren Mann Urija von David in den Tod geschickt wurde. Ahitofel verbündete sich mit Davids Sohn Abschalom, um den König zu stürzen. So gab er Abschalom den Rat, die 10 Nebenfrauen, die David zurückgelassen hatte, als er vor Abschalom geflohen war, als seine eigenen öffentlich in Besitz zu nehmen. Durch diese Tat sollte das Verhältnis zwischen Abschalom und David unversöhnbar gemacht werden. Auch gab er Abschalom den Rat, er solle selbst mit 12.000 Soldaten unverzüglich die Verfolgung Davids aufnehmen. Er sollte diesen töten, wenn er noch müde war. Dieser Rat wurde von Abschalom verworfen, weil er den Rat Hussais für besser hielt. Jener war allerdings ein Spitzel König Davids und verriet David Ahitofels Pläne durch die Priester Zadok und Abjathar. Nachdem Ahitofel erkannt hatte, dass sein Rat nicht befolgt wurde, ging er nach Hause, bestellte seinen letzten Willen und erhängte sich anschließend.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahitophel — Ahitofel auch Ahitophel (hebräisch אחיתופל) ist eine Person aus dem Alten Testament der Bibel. Er lebte ungefähr 1000 Jahre vor Christus. Ahitofel lebte zur Zeit Davids, des Königs von Israel, und war einer seiner Ratgeber. Nach der biblischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Abischalom — Gemälde von Albert Weisgerber Abschalom (auch Absalom) war einer der jüngeren Söhne von König David und ein Halbbruder von Salomo. Er lebte um das Jahr 1000 v. Chr. Obwohl er von seinem Vater sehr geliebt wurde, versucht er diesen zu stürzen. Die …   Deutsch Wikipedia

  • Absalom — Gemälde von Albert Weisgerber Abschalom (auch Absalom) war einer der jüngeren Söhne von König David und ein Halbbruder von Salomo. Er lebte um das Jahr 1000 v. Chr. Obwohl er von seinem Vater sehr geliebt wurde, versucht er diesen zu stürzen. Die …   Deutsch Wikipedia

  • Asur — Die Liste biblischer Personen führt Eigennamen von Personen auf, die in der Bibel vorkommen. Sie ist nach dem Alphabet auf mehrere Seiten aufgeteilt. Die Bibelstelle(n) hinter den Personen sind die Erstnennungen in der Bibel. Namen von Orten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Abschalom — Gemälde von Albert Weisgerber Abschalom (auch Absalom) war einer der jüngeren Söhne von König David und ein Halbbruder von Salomo und lebte um das Jahr 1000 v. Chr. Obwohl er von seinem Vater sehr geliebt wurde, versucht er diesen zu stürzen. Die …   Deutsch Wikipedia

  • Bathseba — Cornelis van Haarlem: Batsheba im Bad Bathseba oder Batseba (hebräisch: ‏בַּת־שֶׁבַע‎, Bat Scheva, „Tochter des Schwures“) ist im Alten Testament der Bibel die Mutter König Salomos von Is …   Deutsch Wikipedia

  • König David (1984) — Filmdaten Deutscher Titel König David Originaltitel King David Produktions …   Deutsch Wikipedia

  • Liste biblischer Personen/A — Diese Liste biblischer Personen führt Eigennamen von Personen auf, die in der Bibel vorkommen. Sie ist nach dem Alphabet auf mehrere Seiten aufgeteilt. Jene Bibelstellen sind angegeben, wo die Person zuerst genannt wird. Namen von Orten, Bergen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Suizidenten — Die Liste von Suizidenten ist eine Liste bekannter Personen, die ihr Leben durch Selbsttötung (Suizid) beendeten. Die Liste ist aufsteigend nach dem Jahr des Todes geordnet, innerhalb desselben Jahres alphabetisch. Inhaltsverzeichnis 1 Altertum 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Oráculo — Para otros usos de este término, véase Oráculo (desambiguación). Egeo, mítico rey de Atenas, consultando a la Pitia, el Oráculo délfico, que está sentada en un trípode. La inscripción en la copa identifica a al Pitia con la diosa Temis. Tondo de …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”