Ahja (Fluss)
Ahja
Kanufahrt auf dem Fluss Ahja im Landkreis Põlvamaa

Kanufahrt auf dem Fluss Ahja im Landkreis PõlvamaaVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Estland
Flusssystem NarvaVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt

Quellsee Erastvere auf dem Höhenzug von Otepää
57° 58′ 53″ N, 26° 47′ 26″ O57.981526.790472222222
Vorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung in den Emajõgi
58.38966666666727.156472222222

58° 23′ 23″ N, 27° 9′ 23″ O58.38966666666727.156472222222
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehlt
Höhenunterschied 87,6 m
Länge 95 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 1.073 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Rechte Nebenflüsse Lutsu, Orajõgi
Linke Nebenflüsse Hilba, Leevi
Durchflossene Stauseen Wasserkraftwerk von Saesaare
Schiffbar Unterlauf

Die Ahja (estnisch Ahja jõgi, deutsch Aya) ist ein Fluss im Südosten Estlands.

Der Fluss beginnt beim See Erastvere (16,3 Hektar) auf dem Höhenzug von Otepää. Er mündet nach 95 Kilometern in den Emajõgi (deutsch Embach), ca. 8,8 km bevor dieser in den Peipussee fließt. Der Fluss legt ein Gefälle von 87,6 m zurück. Sein Einzugsgebiet beträgt 1073 km².

Am Unterlauf ist die Ahja schiffbar. Auf etwa halber Strecke wurde 1951 das Wasserkraftwerk von Saesaare errichtet. Am Oberlauf des Flusses befindet sich das Landschaftsschutzgebiet von Tilleoru (1,9 km², Lage58.01441666666726.919611111111). Zwischen den Dörfer Koorvere und Valgesoo befindet sich auf einer Strecke von 18 km das Landschaftsschutzgebiet des Ahja-Urstromtals (10,4 km²).

Die Ahja ist einer der fisch- und artenreichsten Flüsse Estlands (besonders Bachforelle, Regenbogenforelle, Äsche, Hecht, Rotauge, Döbel, Hasel, Elritze, Rotfeder, Gründling, Ukelei, Schneider, Brachse, Quappe, Neunstachliger Stichling und Kaulbarsch). Es wurden 34 verschiedene Pflanzenarten nachgewiesen.

Die rechten Nebenflüsse der Ahja sind Lutsu und Orajõgi, die linken Nebenflüsse Hilba und Leevi.

Weblinks

 Commons: Ahja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ora-Fluss — Vorlage:Infobox Fluss/BILD fehltVorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS… …   Deutsch Wikipedia

  • Ora (Fluss) — Vorlage:Infobox Fluss/BILD fehltVorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS… …   Deutsch Wikipedia

  • Orajogi — Vorlage:Infobox Fluss/BILD fehltVorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS… …   Deutsch Wikipedia

  • Mammaste — Dieser Artikel behandelt die Landgemeinde Põlva (Põlva vald). Für die Stadt Põlva (Põlva linn) siehe Põlva. Põlva (dt. Pölwa) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Põlva mit einer Fläche von 228,63 km². Sie hat 4451 Einwohner (Stand: 1.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Flüsse in Estland — Die Liste gibt einen Überblick über die Flüsse und Bäche in Estland. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Orajõgi — OrajõgiVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Estland Flusssystem NarvaVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Erastvere-See — Bild gesucht  BW Geographische Lage Kreis Põlva, Estland Abfluss …   Deutsch Wikipedia

  • Räpina — Staat: Estland Kreis …   Deutsch Wikipedia

  • Räpina (Gemeinde) — Räpina Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Saatse — 57.88333327.783333 Koordinaten: 57° 53′ N, 27° 47′ O …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”