Ahlhaus

Christoph Ahlhaus (* 28. August 1969) ist ein deutscher Politiker (CDU) und seit dem 7. Mai 2008 Innensenator im schwarz-grünen Senat von Hamburg.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ahlhaus wuchs in Heidelberg auf. Er ist verheiratet. Von 1988 bis 1990 absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Ab 1990 studierte er Jura. 1999 erhielt er die Zulassung als Rechtsanwalt.

Politik

Ahlhaus war von 2001 bis 2006 Landesgeschäftsführer der CDU Hamburg. Von März 2004 bis März 2006 war er Mitglied der Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg. Als Bürgerschaftsmitglied war er Mitglied des Innen- und des Rechtsausschusses.

Im April 2006 berief ihn Bürgermeister Ole von Beust zum Staatsrat der Behörde für Inneres.[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Lebenslauf Christoph Ahlhaus, Innensenator

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christoph Ahlhaus — Christoph und Simone Ahlhaus Christoph Ahlhaus (* 28. August 1969 in Heidelberg) ist ein deutscher Politiker (CDU). Er war vom 25. August 2010 bis zum 7. März 2011 Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Ahlhaus — Portrait de Christoph Ahlhaus. Mandats 13e premier maire de Hambourg …   Wikipédia en Français

  • Christoph Ahlhaus — and his wife Simone Hamburg State Minister of the Interior In office 7 May 2008 – 25 August 2010 …   Wikipedia

  • Sénat Ahlhaus — Le sénat Ahlhaus (Senat Ahlhaus) est le gouvernement de la ville libre et hanséatique de Hambourg depuis le 25 août 2010, durant la 19e législature du Bürgerschaft. Dirigé par le premier maire chrétien démocrate Christoph Ahlhaus, il… …   Wikipédia en Français

  • Senat Ahlhaus — Der Senat Ahlhaus war vom 25. August 2010 bis zum 7. März 2011 der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg. Er bildete die Landesregierung in Hamburg, bis zum 29. November 2010 mit einer Koalition aus CDU und GAL und ab diesem Tag mit einer CDU… …   Deutsch Wikipedia

  • AmrhKG — Die Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte ist ein Verein zur Pflege der Kirchengeschichte im Bereich der katholischen mittelrheinischen Bistümer. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Vorstufen 1.2 Gründung und Arbeitsfelder …   Deutsch Wikipedia

  • Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte — Die Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte ist ein Verein zur Pflege der Kirchengeschichte im Bereich der katholischen mittelrheinischen Bistümer. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Vorstufen 1.2 Gründung und Arbeitsfelder …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte — Die Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte ist ein Verein zur Pflege der Kirchengeschichte im Bereich der katholischen mittelrheinischen Bistümer. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Vorstufen 1.2 Gründung und Arbeitsfelder …   Deutsch Wikipedia

  • Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte — Die Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte ist ein Verein zur Pflege der Kirchengeschichte im Bereich der katholischen mittelrheinischen Bistümer. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Vorstufen 1.2 Gründung und Arbeitsfelder …   Deutsch Wikipedia

  • CDU Hamburg — Vorsitzender Logo Marcus Weinberg   Basisdaten Gründungsdatum: 1. Oktober 1945 als CDP …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”