Ahlhauser Hammer
Der Ahlhauser Hammer an der Ennepe

Der Ahlhauser Hammer ist ein historisches, wassergetriebenes Hammerwerk an der Ennepe in der Stadt Ennepetal (Nordrhein-Westfalen). Es ist die älteste noch erhaltene Anlage dieser Art im Stadtgebiet.

Das Hammerwerk wurde 1634 von den Brüdern Ahlhaus errichtet und 1685 von dem aus Remscheid stammenden Clemens Bertram zu einem Rohstahlhammer umgebaut. Die Wasserkraft trieb den Fallhammer und das Gebläse für das Schmiedefeuer an. Die Holzkohle wurde vor Ort in den bewaldeten Hängen des Ennepetals in Kohlenmeilern gewonnen; dort wurde in mehreren Bergwerken bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts auch Eisenerz abgebaut.

Besitzer und Pächter des Hammerwerks wechselten im Laufe der Zeit häufig, 1872 lagen die Hämmer ein Jahrzehnt still und wurden anschließend zu Pflugscharhämmern umgebaut.

Nahe dem Hammerwerk liegt das 1678 erbaute Gut Ahlhausen.

Weblinks

 Commons: Alhauser Hammer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
51.2886327.385947

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alhauser Hammer — Der Ahlhauser Hammer an der Ennepe Der Ahlhauser Hammer ist ein historisches, wassergetriebenes Hammerwerk an der Ennepe in der Stadt Ennepetal (Nordrhein Westfalen). Es ist die älteste noch erhaltene Anlage dieser Art im Stadtgebiet. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Route der Industriekultur - Industriekultur an Volme und Ennepe — Industriekultur an Volme und Ennepe ist der Name der Themenroute 9 der Route der Industriekultur. Die Themenroute umfasst fünf einzelne Touren im Hagener und Ennepetaler Raum, sowie im märkischen Sauerland, die sowohl einzeln als auch in… …   Deutsch Wikipedia

  • Route der Industriekultur – Industriekultur an Volme und Ennepe — Industriekultur an Volme und Ennepe ist der Name der Themenroute 9 der Route der Industriekultur. Die Themenroute umfasst fünf einzelne Touren im Hagener und Ennepetaler Raum, sowie im märkischen Sauerland, die sowohl einzeln als auch in… …   Deutsch Wikipedia

  • Cuno-Heizkraftwerk — Das Cuno Kraftwerk in Herdecke mit den ehemals denkmalgeschützten Kesselhäusern Das Cuno Kraftwerk war ein Heizkraftwerk zur Strom und Wärmeerzeugung, das seit 1908 betrieben wurde. Es befindet sich in Herdecke an der hier zum Harkortsee… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Ennepetal — (Gevelsberg) Bahnhofsdaten Kategorie Nahverkehrssystemhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Ennepetal-Milspe — Bahnhof Ennepetal (Gevelsberg) Bahnhofsdaten Kategorie Nahverkehrssystemhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Milspe — Bahnhof Ennepetal (Gevelsberg) Bahnhofsdaten Kategorie Nahverkehrssystemhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Barmer Wasserwerk — Das Gemeinschaftswasserwerk Volmarstein ist ein Wasserwerk an der Ruhr in Wetter Volmarstein. Geschichte In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts suchte man in der damals selbstständigen Großstadt Barmen, heute ein Stadtteil von Wuppertal, eine …   Deutsch Wikipedia

  • Brandt (Zwieback) — Brandt Unternehmensform GmbH Co. KG Gründung 1912 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Schmiedemuseum — Der Sensenhammer LWL Freilichtmuseum in Hagen Deutsches Schmiedemuseum und Kleineisenschmieden …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”