Ahlswede
Rudolph Ahlswede 1971

Rudolf Ahlswede (* 1938) ist ein deutscher Mathematiker.

Ahlswede dissertierte 1966 in Göttingen bei Konrad Jacobs mit dem Thema „Beiträge zur Shannonschen Informationstheorie im Falle nichtstationärer Kanäle“. Er hat sich auch in seiner weiteren Laufbahn der Informationstheorie gewidmet und wurde zu einem der weltweit führenden Vertreter dieses Gebiets.

1988 erhielt er zusammen mit Imre Csiszar den Prize Paper Award der IEEE Information Theory Society für Arbeit auf dem Gebiet des Hypothesentestens sowie 1990 für eine neue Theorie der Nachrichtenidentifikation. Er ist damit einer von gegenwärtig vier Wissenschaftlern, denen dieser Preis zweimal zugesprochen wurde.

Als emeritierter Professor der Universität Bielefeld erhielt Ahlswede den Claude-Elwood-Shannon-Award 2006 der IEEE Information Theory Society. Der Preis ist nach Claude Elwood Shannon benannt und wird seit 1974 für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Informationstheorie verliehen. Der Preis ging erst fünf Mal an nicht aus den USA stammende Wissenschaftler.

Buchveröffentlichungen

  • R. Ahlswede und I. Wegener, Suchprobleme, Teubner Verlag, Stuttgart, 1979, Russische Version mit einem Anhang von Maljutov 1981.
  • R. Ahlswede and I. Wegener, Search Problems, English Edition of "Suchprobleme" with Supplement of recent Literature,
  • R.L. Graham, J.K. Leenstra, and R.E. Tarjan (Eds.), Wiley-Interscience Series in Discrete Mathematics and Optimization, 1987.
  • I. Althöfer, N. Cai, G. Dueck, L. Khachatrian, M.S. Pinsker, A. Sárkozy, I. Wegener and Z. Zhang (Eds.), Numbers, Information and Complexity, 50 articles in honour of Rudolf Ahlswede, Kluwer Academic Publishers, Boston, 2000. http://www.mathematik.uni-bielefeld.de/ahlswede/books/kluwer.html
  • R. Ahlswede, L. Bäumer, N. Cai, H. Aydinian, V. Blinovsky, C. Deppe, and H. Mashurian (Eds.), General Theory of Information Transfer and Combinatorics, Lecture Notes in Computer Science, Springer-Verlag, Vol. 4123, 2006. http://www.springer.com/computer/foundations/book/978-3-540-46244-6
  • R. Ahlswede, L. Bäumer, and N. Cai (Eds.), General Theory of Information Transfer and Combinatorics, Discrete Applied Mathematics, Volume 156, Issue 9, 2008.http://www.sciencedirect.com/science/issue/5629-2008-998439990-684519
  • R. Ahlswede and V. Blinovsky, Lectures on Advances in Combinatorics, Universitext, Springer-Verlag, 2008. http://www.springer.com/math/numbers/book/978-3-540-78601-6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rudolf Ahlswede — Rudolph Ahlswede 1971 Rudolf Ahlswede (* 15. September 1938 in Dielmissen; † 18. Dezember 2010 in Polle[1]) war ein deutscher Mathematiker. Ahlswede dissertierte 1966 in Göttingen bei Konrad Jacobs mit dem The …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Ahlswede — (born in 1938) is a German mathematician. He wrote his Ph.D. thesis in 1966, in Göttingen, with the topic Contributions to the Shannon information theory in case of non stationary channels . He dedicated himself in his further career to… …   Wikipedia

  • FKG-Ungleichung — Als Korrelationsungleichungen werden eine Gruppe von mathematischen Ungleichungen bezeichnet, welche den Begriff der positiven Korrelation auf partiell geordnete Mengen (POSETs) und distributive Verbände übertragen. Sie haben darüber hinaus eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Chernoff bound — In probability theory, the Chernoff bound, named after Herman Chernoff, gives exponentially decreasing bounds on tail distributions of sums of independent random variables. It is better than the first or second moment based tail bounds such as… …   Wikipedia

  • Network coding — is a technique where, instead of simply relaying the packets of information they receive, the nodes of a network will take several packets and combine them together for transmission. This can be used to attain the maximum possible information… …   Wikipedia

  • Informationstheoretiker — Die Artikel Informationstheorie, Shannon Index und Shannon (Einheit) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte… …   Deutsch Wikipedia

  • Informationstheoretisch — Die Artikel Informationstheorie, Shannon Index und Shannon (Einheit) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte… …   Deutsch Wikipedia

  • Korrelationsungleichung — Als Korrelationsungleichungen werden eine Gruppe von mathematischen Ungleichungen bezeichnet, welche den Begriff der positiven Korrelation auf partiell geordnete Mengen (POSETs) und distributive Verbände übertragen. Sie haben darüber hinaus eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ah — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Uni Bielefeld — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehlt Universität Bielefeld[1] Gründung 1969 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”