Ahlum (Rohrberg)
Ahlum
Gemeinde Rohrberg
Wappen von Ahlum
Koordinaten: 52° 42′ N, 11° 1′ O52.69527777777811.01027777777840Koordinaten: 52° 41′ 43″ N, 11° 0′ 37″ O
Höhe: 40 m ü. NN
Fläche: 16,38 km²
Einwohner: 494 (31. Dez. 2007)
Eingemeindung: 1. Jan. 2009
Postleitzahl: 38489
Vorwahl: 039000
Ahlum (Sachsen-Anhalt)
Ahlum
Ahlum
Lage von Ahlum in Sachsen-Anhalt

Ahlum ist ein Ortsteil der Gemeinde Rohrberg im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt, Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Ahlum liegt südlich von Salzwedel in einem Niederungsgebiet an der Hartau, einem Nebenfluss der Jeetze.

Gliederung

Als Ortsteile der Gemeinde Ahlum waren ausgewiesen:

  • Nieps
  • Stöckheim

Geschichte

Durch einen Gebietsänderungsvertrag haben die Gemeinderäte der Gemeinden Ahlum (am: 6. Mai 2008), Bierstedt (am: 14. Mai 2008) und Rohrberg (am: 23. April 2008) beschlossen, dass ihre Gemeinden aufgelöst und zu einer neuen Gemeinde mit dem Namen Rohrberg vereinigt werden. Dieser Vertrag wurde vom Landkreis als unterer Kommunalaufsichtsbehörde genehmigt und trat am 1. Januar 2009 in Kraft.[1][2]

Politik

Bürgermeister

Der letzte Bürgermeister der Gemeinde war Uwe Mania.

Wappen

Blasonierung: „Geteilt in Grün über Silber mit Spitze in verwechselten Farben; die Spitze oben begleitet von je einem aufrechten silbernen Eichenzweig mit 3 Blättern und 2 gestielten steigenden Früchten; im unteren Teil der Spitze ein silbernes Großsteingrab, überhöht von einer silbernen Kette.“

Kultur und Sehenswürdigkeiten

In Ahlum wird noch Nordwestaltmärkisch gesprochen.

In Stöckheim und im Lüdelser Forst befinden sich Großsteingräber aus der Jungsteinzeit.

Bauwerke

  • Aus Feldstein gebaute, im Kern romanische Dorfkirchen stehen in Ahlum und Stöckheim.
  • Die ehemalige Wassermühle am Ahlumer See, einem Naherholungsgebiet, ist Bestandteil des Altmärkischen Mühlenweges.
  • Inmitten von Ahlum befindet sich ein sehenswertes Kriegerdenkmal, das aus Feldsteinen im Stil eines Großsteingrabes errichtet wurde.

Naturdenkmäler

Die Hartauniederung zwischen Lüdelsen und Ahlum ist ein teilweise geschützter Biotop (FFH) mit Erlen- und Eschenwäldern und Weichholzauenwäldern, an waldfreien Standorten durch Bodenfeuchte geprägte Flutrasen mit Flutendem Hahnenfuß (Ranunculion fluitantis). Geschützte Tierarten sind Bachneunauge (Lampetra planeri) und Bitterling (Rhodeus sericeus).

Verkehr

Ahlum liegt an der Bundesstraße 248.

Einzelnachweise

  1. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2009, 1. Liste
  2. Amtsblatt des Landkreises Nr. 7/2008 Seite 122-124

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahlum — bezeichnet: Ahlum, einen Ortsteil der Gemeinde Rohrberg im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen Anhalt, siehe Ahlum (Rohrberg) Ahlum, einen Stadtteil von Wolfenbüttel in Niedersachsen, siehe Ahlum (Wolfenbüttel) Diese Seite ist eine Begrif …   Deutsch Wikipedia

  • Rohrberg (Altmark) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hartauniederung — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Westliche Altmark — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stöckheim — heißen folgende Orte in Deutschland: Stöckheim, Ortsteil der ehemals selbstständigen Gemeinde Ahlum (Rohrberg), heute Gemeinde Rohrberg, im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen Anhalt Stöckheim (Braunschweig), Stadtteil der kreisfreien Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Bierstedt — Gemeinde Rohrberg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgemeinschaft Beetzendorf-Diesdorf — In der Verwaltungsgemeinschaft Beetzendorf Diesdorf im Altmarkkreis Salzwedel im Nordwesten Sachsen Anhalts waren bis zum 31. Dezember 2009 14 Gemeinden zusammengeschlossen. Sie wurde durch die Verbandsgemeinde Beetzendorf Diesdorf abgelöst. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Altmärkische Kleinbahn — Hohenwulsch–Wittingen Kursbuchstrecke: 307 (2000), Hohenwulsch–Kalbe 210 f (1944), Bismark Ost–Beetzendorf 210 h (1944), Beetzendorf–Wittingen Streckennummer (DB): 6904 Hohenwulsch–Rohrberg Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Altmarkkreis Salzwedel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen im Altmarkkreis Salzwedel — Diese Liste zeigt die Wappen der Verwaltungsgemeinschaften, Städte und Gemeinden sowie Wappen von ehemals selbstständigen Gemeinden und aufgelösten Landkreisen im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen Anhalt. Wappen des Altmarkkreises Salzwedel[1] …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”