Elpidoforos Potouridis

Elpidoforos Potouridis (griechisch Ελπιδοφόρος Ποτουρίδης, * 24. November 1975 in Athen) ist ein griechischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Elpidoforos Potouridis wurde 1998 griechischer Meister im Straßenrennen. In den Jahren 2004 und 2006 wurde er nationaler Meister im Einzelzeitfahren. Auf der Bahn wurde Potouridis im Jahr 2000 griechischer Meister im Madison mit Apostolos Sotis. Bei der Athens Open Balkan Championship gewann er 2002 die Mannschaftsverfolgung und das Punktefahren. Im selben Jahr wurde er Dritter beim Weltcup in Sydney in der Mannschaftsverfolgung und er wurde zum zweiten Mal griechischer Meister im Madison. Das nächste Mal gewann er den nationalen Meistertitel im Madison 2005 mit Dimitrios Gratsanis.

Erfolge Straße

1998
  • Griechischer Meister Straßenrennen
2004
  • Griechischer Meister Einzelzeitfahren
2006
  • Griechischer Meister Einzelzeitfahren

Erfolge Bahn

2000
  • Griechischer Meister Madison (mit Apostolos Sotis)
2002
  • Griechischer Meister Madison (mit Vasileios Gianniosis)
2005
  • Griechischer Meister Madison (mit Dimitrios Gratsanis)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elpidofóros Potourídis — Elpidofóros Potourídis …   Wikipédia en Français

  • Potouridis — (griechisch Ποτουρίδης) ist ein griechischer Familienname. Namensträger Elpidoforos Potouridis (* 1975), griechischer Radrennfahrer Ioannis Potouridis (* 1992), griechischer Fußballspieler Kategorie: Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Championnats De Grèce De Cyclisme — Le Championnat de Grèce de cyclisme sur route est organisé tous les ans. Podiums de la course en ligne depuis 2000 Année Champion Elite 2e 3e …   Wikipédia en Français

  • Championnats de Grece de cyclisme — Championnats de Grèce de cyclisme Le Championnat de Grèce de cyclisme sur route est organisé tous les ans. Podiums de la course en ligne depuis 2000 Année Champion Elite 2e 3e …   Wikipédia en Français

  • Championnats de Grèce de cyclisme — Le Championnat de Grèce de cyclisme sur route est organisé tous les ans. Podiums de la course en ligne depuis 2000 Année Champion Elite 2e 3e …   Wikipédia en Français

  • Championnats de grèce de cyclisme — Le Championnat de Grèce de cyclisme sur route est organisé tous les ans. Podiums de la course en ligne depuis 2000 Année Champion Elite 2e 3e …   Wikipédia en Français

  • Championnats de Grèce de cyclisme sur route — Les championnats de Grèce de cyclisme sur route sont organisés tous les ans. Podiums de la course en ligne Année Champion Deuxième Troisième 2000 Vasílis Anastópoulos Panayótis Marentákis Iosíf Dalézios …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Pot–Poz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nationale Straßen-Radsport-Meister 2006 — Land Straße – Männer Zeitfahren – Männer Straße – Frauen Zeitfahren – Frauen  Angola Wálter da Silva Igor Alberto Silva nicht ausgetragen …   Deutsch Wikipedia

  • Nationale Straßenrad-Meister 2006 — Land Straße – Männer Zeitfahren – Männer Straße – Frauen Zeitfahren – Frauen  Angola Wálter da Silva Igor Alberto Silva nicht ausgetragen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”