Ahmad al-Arudsch

Abu al-Abbas Ahmad al-Arudsch ibn Muhammad al-Mahdi (arabisch ‏أبو العباس أحمد الأعرج بن محمد المهدي‎, DMG Abū al-ʿAbbās Aḥmad al-Aʿruǧ b. Muḥammad al-Mahdī) war Scheich der Saadier in Marokko von 1517 bis 1544.

Nach dem Tod von Abu Abdallah al-Qa'im übernahm Ahmad al-Arudsch die Führung der Saadier. Er teilte seine Herrschaft allerdings mit seinem jüngeren Bruder Muhammad asch-Schaich. Nachdem sie ihre Herrschaft im südlichen Marokko gesichert hatten, nahmen sie den Kampf gegen die Wattasiden und Portugiesen auf. Ahmad eroberte 1524 Marrakesch und unterstellte die Stämme des Atlasgebirges seiner Herrschaft. Nun residierte Ahmad in Marrakesch und Muhammad in Taroudant.

Mit Hilfe französischer und holländischer Waffenhändler konnten die Truppen der Saadier mit Feuerwaffen ausgerüstet und mehrere Feldzüge gegen Fès unternommen werden. Zwar mussten sich die Saadier unter Vermittlung von Marabuts zunächst wieder zurückziehen, doch konnten sie Macht und Ansehen in Südmarokko durch die Vertreibung der Portugiesen aus Agadir weiter festigen. Allerdings kam es 1544 zum endgültigen Bruch zwischen den Brüdern, wobei sich in dem ausbrechenden Machtkampf Muhammad asch-Schayh durchsetzte und Ahmad al-Arudsch zu den Wattasiden floh. 1555 unterstützte er Bu Hassun 1554 im Kampf gegen Muhammad asch-Schaich, wurde aber geschlagen.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahmad — (arabisch ‏أحمد‎, DMG Aḥmad ‚hochgelobt‘) ist ein männlicher Vorname und Familienname, der insbesondere bei Muslimen gebräuchlich ist. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 1.1 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Al- — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Abu Abdallah al-Qaim — Abu Abdallah Muhammad al Mahdi al Qa im bi Amrillah (arabisch ‏أبو عبد الله محمد المهدي القائم بأمر الله‎, DMG Abū ʿAbd Allāh Muḥammad al Mahdī al Qāʾim bi Amri llāh; † 1517) war Scheich der Saadier in Marokko von 1505–1517. Auch wenn den… …   Deutsch Wikipedia

  • Muhammad al-Qaim — Abu Abdallah Muhammad al Mahdi al Qa im bi Amrillah (arabisch ‏أبو عبد الله محمد المهدي القائم بأمر الله‎, DMG Abū ʿAbd Allāh Muḥammad al Mahdī al Qāʾim bi Amri llāh; † 1517) war Scheich der Saadier in Marokko von 1505–1517. Auch wenn den… …   Deutsch Wikipedia

  • Abu Abdallah al-Qa'im — Abu Abdallah Muhammad al Mahdi al Qa im bi Amrillah (arabisch ‏أبو عبد الله محمد المهدي القائم بأمر الله‎, DMG Abū ʿAbd Allāh Muḥammad al Mahdī al Qāʾim bi Amri llāh; † 1517) war Scheich der Saadier in Marokko von 1505–1517. Auch wenn den… …   Deutsch Wikipedia

  • Achmed — Ahmad (arabisch ‏أحمد‎, DMG Aḥmad, „hochgelobt“) ist ein männlicher Vorname und Familienname, der insbesondere bei Muslimen gebräuchlich ist. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 1.1 Varianten 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Muhammad asch-Schaih — Mulay Muhammad asch Schaich asch Scharif al Hassani al Darai at Tagmadert (arabisch ‏مولاي محمد الشيخ الشريف الحسني‎, DMG Mūlāy Muḥammad aš Šaiḫ aš Šarīf al Ḥassanī; † 1557) war Scheich und erster Sultan der Saadier in Marokko (1544–1557) Nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Muhammad asch-Schayh — Mulay Muhammad asch Schaich asch Scharif al Hassani al Darai at Tagmadert (arabisch ‏مولاي محمد الشيخ الشريف الحسني‎, DMG Mūlāy Muḥammad aš Šaiḫ aš Šarīf al Ḥassanī; † 1557) war Scheich und erster Sultan der Saadier in Marokko (1544–1557) Nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Sadiden-Herrscher — Die Sultane der Saadier waren eine Herrscher Dynastie im heutigen Marokko (1511–1659) Inhaltsverzeichnis 1 Saadier in Marokko (1511–1610) 2 Saadier in Fez (1610–1641) 3 Saadier in Marrakesch (1610–1641) …   Deutsch Wikipedia

  • Muhammad asch-Schaich — Mulay Muhammad asch Schaich asch Scharif al Hassani al Darai at Tagmadert (arabisch ‏مولاي محمد الشيخ الشريف الحسني‎, DMG Mūlāy Muḥammad aš Šaiḫ aš Šarīf al Ḥassanī; † 1557) war Scheich und erster Sultan der Saadier in Marokko (1544–1557)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”