Ahmado Bello

Alhaji Sir Ahmadu Bello (* 12. Juni 1909 in Rabbah, Nigeria; † 15. Januar 1966) war Sardauna (König) von Sokoto und nigerianischer Politiker.

Sein Vater Ibrahim, der Chief von Rabbah, war der Enkel des Usman Dan Fodjo, dem Gründer des Kalifats Sokoto. Sir Ahmadu Bello arbeitete als Lehrer und wurde später Oberhaupt der Sokoto Native Authority, der kolonialen Selbstverwaltung Sokotos, unter britischer Oberhoheit. Im Jahre 1949 gründete er zusammen mit Tafawa Balewa den Northern People's Congress (NPC), eine konservative Partei, die führend in der Nordregion Nigerias wurde. 1954 wurde er Premierminister Nordnigerias und behielt diese Position bis 1966 bei. Im Januar 1966 wurde Bello bei einem Militärputsch ermordet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”