Ahmed Hassan



Ahmed Hassan
Spielerinformationen
Voller Name Ahmed Hassan
Geburtstag 2. Mai 1975
Geburtsort Maghagha, Ägypten
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1991–1996 Aswan Club
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1997
1997–1998
1998–2000
2000–2001
2001–2003
2003–2006
2006–2008
2008–
Aswan Club
Ismaily SC
Kocaelispor
Denizlispor
Gençlerbirliği
Beşiktaş Istanbul
RSC Anderlecht
Al-Ahly Kairo
15 0(7)
22 0(6)
49 0(5)
30 0(8)
41 (23)
79 (30)
53 (17)
30 0(9)
Nationalmannschaft2
1995– Ägypten 178 (32)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. Oktober 2009
2 Stand: 14. November 2011

Ahmed Hassan (arabisch ‏أحمد حسن‎, DMG Aḥmad Ḥasan; * 2. Mai 1975 in Maghagha, Al-Minya) ist ein ägyptischer Fußballspieler, der vorwiegend im Mittelfeld spielt und zurzeit beim ägyptischen Erstligisten Al-Ahly Kairo unter Vertrag steht. Seit 1995 spielt er zudem für die ägyptische Fußballnationalmannschaft, die er als Kapitän anführt. Seit dem 14. November 2011 ist Hassan zusammen mit Mohammad ad-Daʿayyaʿ Rekordhalter mit den meisten Länderspielen.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Hassan begann seine Profikarriere bei seinem Jugendverein Aswan Club. Nach einem Jahr jedoch verließ er den Verein in Richtung Ismaily SC, einen etwas erfolgreicheren Verein. Im Alter von 20 Jahren wurde Hassan erstmals in die Nationalmannschaft berufen. So kam es, dass er am 29. Dezember 1995 in einem Freundschaftsspiel gegen Ghana debütierte. Nach einigen überzeugenden Auftritten durfte er bei der Fußball-Afrikameisterschaft 1998 teilnehmen. Im Finale am 28. Februar 1998 erzielte er beim 2:0-Sieg über Südafrika in der 5. Spielminute die Führung für die Ägypter. Nach dem Turnier wechselte Hassan in die türkische Liga zu Kocaelispor. 2000 folgte dann der Wechsel zu Denizlispor. Im Jahr 2001 folgte Hassan seinem Nationalmannschaftskollegen Abdel Zaher El-Saqua zu Gençlerbirliği. Nach drei erfolgreichen Jahren, in denen er zweimal im Finale um den türkischen Pokal stand, wechselte er zu Beşiktaş Istanbul.

RSC Anderlecht

Nachdem er bei der Fußball-Afrikameisterschaft 2006 zum besten Spieler des Turniers gewählt worden war, waren einige europäische Topklubs an ihm interessiert, so zum Beispiel Fulham, Newcastle United und Espanyol Barcelona. Jedoch entschied sich Hassan für den RSC Anderlecht und wechselte schließlich ablösefrei in die belgische Liga. Mit Anderlecht gelang Hassan sofort die Qualifikation für die UEFA Champions League. Im Mittelfeld des RSC Anderlecht bildete er mit Luca Biglia und Jan Polák eine Einheit. Schließlich gab er zum Saisonbeginn 2007/2008 bekannt, dass dies seine letzte für Anderlecht sein werde. Seine Familie kehrte schon 2007 nach Ägypten zurück. In der Wahl für den Belgischen Goldenen Schuh wurde er hinter Steven Defour Zweiter.

Rückkehr nach Ägypten

Um seine Karriere zu beenden, kehrte er in die ägyptische Liga zurück und unterzeichnete bei Al-Ahly Kairo einen Zweijahresvertrag, der seit Mai 2008 läuft. In seinen ersten zwei Spielen für den Verein erzielte er zwei Tore.

Afrika-Cup

Hassan spielt zur Zeit bei seiner siebten Afrikameisterschaft für Ägypten. Bei seinem zweiten Turniersieg 2006 führte er seine Mannschaft als Kapitän an und erzielte in sechs Spielen vier Tore, was ihn zum Top-Scorer des Turniers machte.

Rekorde

Hassan ist derzeit der aktive Nationalspieler mit den meisten Länderspielen weltweit. Am 20. Januar 2010 stellte er beim Afrika-Cup-Spiel gegen Benin mit seinem 169. Spiel den Afrika-Rekord seines Landsmannes Hossam Hassan ein und wurde am 25. Januar 2010 mit seinem 170. Spiel im Viertelfinale gegen Kamerun alleiniger Rekordnationalspieler Afrikas. Dabei unterlief ihm zunächst ein Eigentor zum 0:1, aber mit dem 1:1 und einem Wembley-Tor zum 3:1 sicherte er den Einzug Ägyptens ins Halbfinale. Im gegen Ghana siegreich bestrittenen Finale absolvierte er sein 172. Spiel und ist mit vier Finalteilnahmen Rekordfinalist. Am 14. November 2011 bestritt er gegen Brasilien sein 178. Länderspiel und zog damit mit dem bisherigen Rekordhalter Mohammad ad-Daʿayyaʿ gleich.[1]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. FIFA.com: Brasilien schlägt Ägypten

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahmed Hassan — Nombre Ahmed Hassan Kamel Nacimiento 2 de mayo de 1975 (36 años) Maghagha, Egipto Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Ahmed Hassan — Football player infobox playername = Ahmed Hassan fullname = Ahmed Hassan nickname = El Saker El Masri (The Egyption Falcon) height = height|m=1.81 dateofbirth = birth date and age|1975|05|02 cityofbirth = Maghagha countryofbirth = Egypt… …   Wikipedia

  • Ahmed Hassan —  Cette page d’homonymie répertorie différentes personnes partageant un même nom. Ahmed Hassan est un footballeur égyptien Ahmed Mohamed Hassan est un pilote somalien Catégorie : Homonymie de personnes …   Wikipédia en Français

  • Ahmed Hassan Jamil Suleyman — Ahmed Hassan Jamil Suleymanis a citizen of Jordan held in extrajudicial detention in the United States Guantanamo Bay detainment camps, in Cuba. [http://www.defenselink.mil/news/May2006/d20060515%20List.pdf list of prisoners (.pdf)] , US… …   Wikipedia

  • Ahmed Hassan (footballeur) — Ahmed Hassan Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Ahmed Hassan al-Bakr — Ahmad Hasan al Bakr al empezar su régimen …   Wikipedia Español

  • Ahmed Hassan Diria — (July 13 1937 March 13 2005) was a Tanzanian politician and diplomat. He was born in Raha Leo, Zanzibar and was educated in local primary and secondary schools. He started working in government service in 1954, taking a break from 1958 to 1961 to …   Wikipedia

  • Ahmed Hassan Musa — (died 1979) was a Chadian insurgent who participated to the first phase of the Chadian Civil War. An islamic fundamentalist close to the Muslim Brotherhood, he was head of the General Union of the Children of Chad ( Union Générale des Fils du… …   Wikipedia

  • Ahmed Hassan (pilote) — Pour les articles homonymes, voir Ahmed Hassan. Ahmed Mohamed Hassan (né le 1er avril 1953 à Mogadiscio, en Somalie) est un ancien militaire somalien, lieutenant colonel et pilote de chasse dans l armée somalienne. En 1975, il a été… …   Wikipédia en Français

  • Ahmed Hassan al-Bakr — Infobox Officeholder name =Ahmed Hassan al Bakr imagesize =173px small caption = order =4th President of Iraq term start =July 17, 1968 term end =July 16, 1979 primeminister =Abd ar Razzaq an Naif Himself predecessor =Abdul Rahman Arif successor …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”