Ahmed Kasravi
Ahmad Kasravi

Ahmad Kasravi (persischاحمد کسروی‎‎; * 29. September 1890 in Täbris; † 11. März 1946 in Teheran) , war ein iranischer Sprachwissenschaftler, Historiker und Philosoph.

Kasravi kam aus einer Azeri-Familie. Er begann zuerst eine traditionelle islamische Ausbildung, wandte sich später jedoch radikal davon ab und der westlichen Wissenschaft zu.

In populären Schriften wandte er sich gegen den schiitischen Klerus und die iranische Regierung.

Kasravi wies nach, dass die Altaserbaidschanische Sprache, im Gegensatz zum modernen Aserbaidschanischen, zur Gruppe der Iranischen Sprachen gehörte.

1946 wurde Kasravi erschossen, während ein Prozess gegen ihn lief, in dem er beschuldigt wurde, „den Islam beleidigt zu haben“. Die Ayatollahs Borudscherdi und Sadr hatten durch Fatwas seine Ermordung legitimiert.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Navvab Expressway — Navvab Safavi Expressway بزرگراه نوّاب صفوی …   Wikipedia

  • Navvab Metro Station — Navvab Station entrance Sign Shahid Navvab Safavi Metro Station is a station in Tehran Metro Line 2. It is located in the junction of Navvab Expressway and Azarbayjan Street. It is between Hor Square Metro Station and Azadi Metro Station. It is… …   Wikipedia

  • Fedajin-e Islam — Navab Safavi, Gründer der Fedajin e Islam Fadā iyān e Islam (persisch ‏فدائیان اسلام‎), auch Fedajin e Islam (Die sich für den Islam opfern) war eine fundamentalistische iranische Geheimgesellschaft. Gegründet wurde sie 1946 von einem 22… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahmad (name) — Infobox Given Name Revised name = Ahmad imagesize= caption= pronunciation= gender = Male meaning = Highly praised region = Arabic origin = Arabic related names = Achmet, Ahmed, Ahmet footnotes = unicode|ʼAḥmad ( ar. أحمد also Ahmed), is the… …   Wikipedia

  • Muslim Brotherhood — For The Chinese Islamist organization known as the Muslim Brotherhood, see Yihewani. The Muslim Brotherhood الإخوان المسلمون/المسلمين al ʾIḫwān al Muslimūn/Muslimīn IPA: [elʔexˈwæːn elmosleˈmiːn] …   Wikipedia

  • Mohammad Mossadegh — (Mitte) begleitet von seinem Sohn Gholem Hossein Mossadegh und seiner Tochter Zia Achraf Bayat, 1951 Mohammad Mossadegh (persisch ‏محمد مصدق‎ [moɦæˈmːæd mosæˈdːeɣ]), (* 19. Mai oder 16. Juni 1882 …   Deutsch Wikipedia

  • Terrorism in Iran — Numerous civilians, including women, children, government officials, activists, secular intellectuals and clerics have been victims of terrorism, or violence against civilians, over the course of modern Iranian history. [ [http://www.iran… …   Wikipedia

  • 1946 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | ► ◄◄ | ◄ | 1942 | 1943 | 1944 | 1945 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Mohammad Reza Pahlavi — Schah Mohammad Reza Pahlavi …   Deutsch Wikipedia

  • Attentate auf Mohammad Reza Schah Pahlavi — Auf Mohammad Reza Schah Pahlavi sind im Laufe seiner von 1941 bis 1979 dauernden Regentschaft mehrere Attentate verübt worden. Zwei Attentate sind besonders bekannt geworden, da Pahlavi nur knapp dem Tod entkam. Inhaltsverzeichnis 1 Attentat vom… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”