Ahmed Mohammed Makarfi

Ahmed Mohammed Makarfi (* 8. August 1956 in Makarfi, Nigeria) ist seit dem 29. Mai 1999 Gouverneur des nigerianischen Bundesstaates Kaduna.

Leben

Ahmed Makarfi wurde in Makarfi im Bundesstaat Kaduna geboren und besuchte die Grundschule von 1965 bis 1973. Anschließend besuchte er bis 1978 das Federal Government College in Enugu. Ab 1979 studierte er Rechnungswesen an der School of Basic Studies der Ahmadu Bello University in Zaria. Von 1985 bis 1987 war Makarfi Dozent für Betriebswirtschaftslehre in Zaria, zur gleichen Zeit graduierte er als Master of Science im Rechnungs- und Finanzwesen.

Makarfi wurde stellvertretender Generaldirektor der Nigeria Universal Bank und wurde ab 2004 zeitweise vom Exekutivrat des Bundesstaates Kaduna mit der Leitung des Ausschusses für Wirtschafts- und Finanzplanung beauftragt. Gleichzeitig war er Mitglied des Kuratoriums des Instituts für Frieden und Konfliktbewältigung in Abuja. 1999 wurde Ahmed Makarfi als Mitglied der People's Democratic Party (PDP) zum Gouverneur von Kaduna gewählt; 2003 wurde er in dieser Funktion wiedergewählt. Wie in elf weiteren nordnigerianischen Bundesstaaten wurde in Kaduna im Jahr 2000 die Schari'a eingeführt, deren Anwendung in Kaduna aber als verhältnismäßig moderat gilt.[1]

Ahmed Makarfi strebte ursprünglich an, als Kandidat der PDP an den Präsidentschaftswahlen im April 2007 anzutreten. Er gelangte im Dezember 2006 in den Kreis von 20 innerparteilichen Kandidaten, unterlag jedoch dem Kandidatenpaar Yar'Adua/Jonathan und zog seine Kandidatur als „Opfer für die Partei und das Land“ zurück.[2]

Quellen

  1. BBC News: „Sharia compromise for Kaduna“, 12. Oktober 2000
  2. Daily Independent: „PDP Clears 20 Aspirants“, 15. Dezember 2006

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahmed Makarfi — Ahmed Mohammed Makarfi (* 8. August 1956 in Makarfi, Nigeria) ist seit dem 29. Mai 1999 Gouverneur des nigerianischen Bundesstaates Kaduna. Leben Ahmed Makarfi wurde in Makarfi im Bundesstaat Kaduna geboren und besuchte die Grundschule von 1965… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahmed Makarfi — Ahmed Mohammed Makarfi (born 8 August 1956) is a Nigerian politician. He was governor of Kaduna State in Nigeria from 29 May 1999 to 29 May 2007, and is current a Senator for Kaduna North. He is a member of the ruling People s Democratic Party… …   Wikipedia

  • Mohammed Mana — Administrator of Plateau State In office 9 December 1993 – 22 August 1996 Preceded by Fidelis Tapgun Succeeded by Habibu Idris Shuaibu Senator for Adamawa North …   Wikipedia

  • Mohammed Adamu Bello — National Senator In office May 2007 – May 2011 Preceded by Rufa i Sani Hanga Succeeded by Basheer Garba Mohammed Constituency Kano Central …   Wikipedia

  • Mohammed Kabiru Jibril — National Senator In office May 2007 – May 2011 Preceded by Mohammed Aruwa Succeeded by Mohammed Saleh Constituency Kaduna Central …   Wikipedia

  • Mohammed A Muhammed — National Senator Incumbent Assumed office 2007 Constituency Bauchi Central Personal details Born 27 December 1939 Political party …   Wikipedia

  • Mohammed Lawal — Mohammed Alabi Lawal Military Governor of Ogun State In office December 1987 – August 1990 Preceded by Raji Alagbe Rasaki Succeeded by Oladeinde Joseph Executive Governor of Kw …   Wikipedia

  • Mohammed Dabo Lere — Governor of Kaduna State In office 2 January 1992 – November 1983 Preceded by Tanko Ayuba Succeeded by Lawal Jafaru Isa Personal details Born …   Wikipedia

  • Mohammed Danjuma Goje — Bashir Salihi Magashi Executive Governor of Gombe State In office 29 May 2003 – May 2011 Preceded by Abubakar Habu Hashidu Senator for Gombe Central Incumbent …   Wikipedia

  • Mujitaba Mohammed Mallam — Senator for Jigawa South West In office 29 May 2007 – May 2011 Preceded by Maitama Bello Yusuf Succeeded by Abdulmumini M. Hassan Personal details …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”